Warenkorb (0)

0,00 €

Südtirol, Italien » alle Weine » Preisliste & Versand

Den Weinbau kennt man in Südtirol bereits sehr lange, die Tradition geht sogar zurück bis in vorrömische Zeiten, als die ansässigen Räter dort schon früh eine ganz beachtliche Weinkultur entwickelten. Bozen oder auf Italienisch Bolzano ist Südtirols Hauptstadt und Weinstadt zugleich. Mit einer irgendwo zwischen 5.000 und 6.000 ha liegenden Größe macht die norditalienische Weinregion gerade mal etwa ein Prozent der gesamten Landesanbaufläche des Stiefelstaats aus. Die begrenzte Menge an Rebflächen ist der schwierigen Topografie geschuldet. Sie befinden sich nicht nur in den Alpentälern entlang der Flüsse Eisack und Etsch, sondern auch in deren Schwemmland sowie an den Terrassen und Hängen der Dolomiten ‒ klein zwar, aber umso facettenreicher. So gilt Südtirol als die Heimat mineralisch-frischer und fruchtbetonter Weißweine, zudem bringt es leichte wie kräftige Rotweine hervor. Und beides in höchster Qualität, wie die DOC-Zertifizierung von gut 98 Prozent aller Südtiroler Weine unter Beweis stellt. >> Noch mehr über Wein aus Südtirol erfahren << - >>

5 Artikel in Südtirol

In aufsteigender Reihenfolge
Produktbild von Castellani - Kalterersee Classico DOC trocken 2016

4,99 *

1 l (1 l = 4,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Tenuta Egger Ramer - Südtiroler Kalterer See DOC trocken 2016

5,49 *

0,75 l (1 l = 7,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Tenuta Egger Ramer - Südtiroler Lagrein DOC trocken 2016

8,49 *

0,75 l (1 l = 11,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Tenuta Egger Ramer - Südtiroler Edelvernatsch DOC trocken 2017

5,49 *

0,75 l (1 l = 7,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Tenuta Egger Ramer - Südtiroler St. Magdalener DOC trocken 2016

6,49 *

0,75 l (1 l = 8,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

5 Artikel in Südtirol

In aufsteigender Reihenfolge



Klimatische Bedingungen Südtirols

Auf kleiner Fläche begegnen sich unterschiedliche Wetterbedingungen, denn schließlich verläuft die Grenze zwischen alpinem Kontinental- und warmem mediterranen Klima mitten durch die Region. Einzigartig ist außerdem die Höhenlage bis hoch auf 1.000 Meter Seehöhe. Die Alpen bieten natürlichen Schutz vor rauem Wind aus dem Norden, gleichzeitig wärmt die kräftige Sonne des Südens hoch am Himmel. Bis zu 300 Sonnentage kommen pro Jahr im Schnitt zusammen, wobei Tag und Nacht in aller Regel große Temperaturdifferenzen aufweisen.

 

Rebsorten von Südtirol

Angebaut werden in Südtirol insgesamt elf weiße und neun rote Rebsorten. Vernatsch, Lagrein, Blauburgunder, Merlot und Cabernet etwa sind die Ausgangsfrüchte für Rotwein, während unter den Weißweinen unter anderem Pinot Grigio, Gewürztraminer, Chardonnay und Weißburgunder zu finden sind.

 

Die Böden von Südtirol

Die Beschaffenheit der Böden ist sehr unterschiedlich. So können die Untergründe aus Schotter bestehen oder auch vulkanischen Ursprungs sein. An anderer Stelle wiederum enthalten sie Lehm und Sand, Kalk- und Dolomitgestein.

 

Tipp: Lagrein aus Südtirol

Der Lagrein ist eine der autochtonen Traubensorten Südtirols. Aus den Trauben enstehen Rosé (Lagrein Kretzer) oder Rotweine. Der Lagrein wird nach der Gärung im Edelstahlfass für mehrere Monate in einem Eichenholzfass gelagert. Hier kommt er zu seiner endgültigen Fülle. Im mediterranen Klima fühlt sich die Rebe des Lagrein am wohlsten. Der Wein hat eine sehr dunkle Farbe. Er duftet nach Kirschen, Brombeeren und Veilchen. Man schmeckt Tannine und am Schluss einen feinen Geschmack von Bitterschokolade. Die optimale Trinktemperatur liegt zwischen 16 und 18°C. - Einfach mal probieren - echt lecker!

 

Online Wein aus Südtirol kaufen

In unserem WASGAU WeinShop erhalten Sie ein erlesenes Sortiment an Weinen aus Südtirol. Bestellen Sie noch heute Ihren Lieblingswein und lassen Sie sich von unserem Online-Service überzeugen.

Den Weinbau kennt man in Südtirol bereits sehr lange, die Tradition geht sogar zurück bis in vorrömische Zeiten, als die ansässigen Räter dort schon früh eine ganz beachtliche Weinkultur entwickelten. Bozen oder auf Italienisch Bolzano ist Südtirols Hauptstadt und Weinstadt zugleich. Mit einer irgendwo zwischen 5.000 und 6.000 ha liegenden Größe macht die norditalienische Weinregion gerade mal etwa ein Prozent der gesamten Landesanbaufläche des Stiefelstaats aus. Die begrenzte Menge an Rebflächen ist der schwierigen Topografie geschuldet. Sie befinden sich nicht nur in den Alpentälern entlang der Flüsse Eisack und Etsch, sondern auch in deren Schwemmland sowie an den Terrassen und Hängen der Dolomiten ‒ klein zwar, aber umso facettenreicher. So gilt Südtirol als die Heimat mineralisch-frischer und fruchtbetonter Weißweine, zudem bringt es leichte wie kräftige Rotweine hervor. Und beides in höchster Qualität, wie die DOC-Zertifizierung von gut 98 Prozent aller Südtiroler Weine unter Beweis stellt.