Warenkorb (0)

0,00 €

DOC Vinho Verde Rotwein aus Portugal online kaufen!

2 Artikel in DOC Vinho Verde

In aufsteigender Reihenfolge
Produktbild von Casal de Ventozela - BRANCO DOC Vinho Verde trocken 2017

6,49 *

0,75 l (1 l = 8,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Casal de Ventozela - Vinho Verde ESPADEIRO Rosé trocken 2017

6,99 *

0,75 l (1 l = 9,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

2 Artikel in DOC Vinho Verde

In aufsteigender Reihenfolge

Die Weinregion Vinho Verde ist die größte zusammenhängende unter den DOC-Anbaugebieten in Portugal und hat Wurzeln, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Das um die 21.000 ha Rebfläche zählende Anbaugebiet erstreckt sich hoch im Norden vom Vale da Cambra südlich vom Douro bis zum Rio Minho; dieser markiert in seinem Unterlauf die Grenze zu Spanien. Bekannte Städte in der Region, in der etwa ein Viertel allen portugiesischen Weins insgesamt hergestellt wird, sind Braga, Viana do Castelo und Porto. Der Name Vinho Verde wird oft in Bezug gesetzt zur teilweise leicht grünlichen Schattierung des ansonsten eher blassen Weißweins. Tatsächlich ist „grüner Wein“ aber ein Hinweis auf die grüne, weil regenreiche Umgebung und die vergleichsweise zeitige Weinlese im Frühsommer. Die Westwinde vom Atlantik sorgen für ein gemäßigtes Klima und bringen reichlich Regen ins Land.

Die Rebsorten

Die Winzer von Vinho Verde produzieren verhältnismäßig wenig Rot- und Rosé-, knapp 90 Prozent des Gesamtvolumens entfällt auf Weißwein. Dementsprechend handelt es sich bei der wichtigsten Rebsorte auch um eine weiße, nämlich Alvarinho ‒ im Nachbarland Spanien Albarino genannt. Weitere heimische weiße Sorten sind etwa Loureiro, Trajadura und Avesso. Sie alle sind von einer hohen Säure gekennzeichnet, die auf die frühe Lese zurückzuführen ist. Die roten, meist in Cuvées verwendeten Sorten sind beispielsweise Alvarelhão, Amarral, Borraçal und Vinhão. Der Espadeira ist für den Roséwein da.

Der Boden

Der Boden in der Region ist wegen der hohen Niederschlagsmengen meist von Feuchte durchzogen. Um der drohenden Fäulnis zu entgehen, wachsen deshalb die Reben teils in etwa zwei Metern Höhe und aufgezogen wie Girlanden zwischen Bäumen oder auch an Pergolen. Auf diese Weise spart man zudem Platz: Während nämlich oben die empfindlicheren Trauben reifen, können schließlich unten am Boden gleichzeitig robustere Gemüsearten gedeihen. Der Untergrund in der Weinregion Vinho Verde besteht weitestgehend aus Granit und Schiefer, auch Sand und Humus sind vorzufinden.

Vinho Verde Weine erhalten Sie natürlich auch hier in unserem WASGAU WeinShop.  Bestellen Sie Ihren Lieblingswein aus Portugal direkt online hier in unserem WeinShop!