Warenkorb (0)

0,00 €

Terrassenweine online kaufen - Rotwein, Weißwein & Roséwein ✓

28 Artikel in Terrassenweine

In aufsteigender Reihenfolge
Produktbild von Weingut Faubel - Riesling Liter trocken 2017

6,99 *

1 l (1 l = 6,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Emil Bauer - Grauburgunder Kabinett trocken 2017

6,89 *

0,75 l (1 l = 9,19 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Bodegas Fontana - BIO MESTA Tempranillo Rosé trocken 2017

4,95 *

0,75 l (1 l = 6,60 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Bodegas Fontana - BIO MESTA Tempranillo Tinto trocken 2016

4,95 *

0,75 l (1 l = 6,60 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Emil Bauer - Muskateller QbA feinherb 2017

7,99 *

0,75 l (1 l = 10,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Metzger - Hausmarke Rosé Liter 2017

4,99 *

1 l (1 l = 4,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Fritz Walter - Rosé 1000 ml trocken 2017

4,49 *

1 l (1 l = 4,49 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Fritz Walter - Riesling 1000 ml trocken 2017

4,49 *

1 l (1 l = 4,49 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Hunawihr - Riesling Réserve AOC trocken 2016

5,79 *

0,75 l (1 l = 7,72 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Gut Sommerau - Riesling feinherb 2016

4,99 *

0,75 l (1 l = 6,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Gut Sommerau - Riesling lieblich 2017

4,99 *

0,75 l (1 l = 6,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Arrogant Frog - TUTTI FRUTTI Rosé trocken 2017

6,49 *

0,75 l (1 l = 8,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weinhof Scheu - Rosé trocken 2017

6,99 *

0,75 l (1 l = 9,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weinbiet eG - Sommertänzer Secco

4,49 *

0,75 l (1 l = 5,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Metzger - Spätburgunder Rosé feinherb C 2017

5,99 *

0,75 l (1 l = 7,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Fritz Walter - Rosé Saignée trocken 2017

5,49 *

0,75 l (1 l = 7,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Immengarten Hof - Secco Maracuja feinfruchtig

5,99 *

0,75 l (1 l = 7,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Rothmeier - Rosé be crazy feinherb 2017

7,99 *

0,75 l (1 l = 10,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Doppler-Hertel - Riesling Liter trocken 2017

4,99 *

1 l (1 l = 4,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weinbiet eG - Sommertänzer Secco Rosé

4,49 *

0,75 l (1 l = 5,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Karl Pfaffmann - Morio Muskat lieblich QbA 1 Liter 2017

4,79 *

1 l (1 l = 4,79 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Doppler-Hertel - Sun & Fun Weißwein 2017

6,99 *

0,75 l (1 l = 9,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Siener - Siener´s Rosé 1 Liter 2017

5,99 *

1 l (1 l = 5,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Vier Jahreszeiten - Spätburgunder Rosé halbtrocken 2016

5,09 *

0,75 l (1 l = 6,79 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Lorenz - BIO Rosé Cuvée feinherb 2017

6,49 *

0,75 l (1 l = 8,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Prämiert
Produktbild von Vier Jahreszeiten - Riesling Classic 2016

4,79 *

0,75 l (1 l = 6,39 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Vignerons Ardèchois - Gris de Grenache Pays d'Oc IGP trocken 2016

4,99 *

0,75 l (1 l = 6,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von -Weingut Immengarten Hof - Secco blanc

5,99 *

0,75 l (1 l = 7,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

28 Artikel in Terrassenweine

In aufsteigender Reihenfolge

Der Terrassenwein trägt nicht etwa die Geländeform seines Entstehungsorts im Namen; die Bezeichnung würde in diesem Fall ja auch korrekterweise auf Terrassenlagenwein lauten. Vielmehr sind jene Getränke gemeint, die sich besonders gut für den Genuss beispielsweise am lauen Sommerabend vor der Tür eignen, wie eben auf der Terrasse oder auch im Hof oder Garten. Denn ob ganz für sich allein, in trauter Zweisamkeit oder auch in geselliger Runde mit Freunden und Bekannten: Ein gutes Glas Wein schmeckt nun mal unter freiem Himmel besonders gut und mit Freunden fast schon doppelt so gut!

Was aber muss ein solcher Tropfen mitbringen? Zunächst sollte er natürlich den möglichen höheren Temperaturen geschuldet vergleichsweise leicht sein. Ein eher niedriger Alkoholgehalt ist insofern genauso förderlich ‒ eine Daumenregel empfiehlt bis zu zwölf Prozent ‒ wie eine leicht fruchtige Note und möglichst nicht zu viel Säure. Im Grunde also genau so, dass niemand Gefahr laufen muss, mit dem zweiten Glas sprichwörtlich den Kater für den nächsten Morgen gleich mitbestellt zu haben. Und weil das erquickende Frischeerlebnis eng gekoppelt ist an die niedrige Temperatur des Getränks, sollten sich Geschmack und Bouquet im Idealfall im gekühlten Zustand des Weins perfekt entfalten. Von solcher Vorüberlegung geleitet, kommt man fast schon zwangsläufig zu einem Weißwein wie beispielsweise einem halbtrockenen Riesling, Silvaner oder Sauvignon Blanc. Eine echte Alternative ist zudem immer der leichte Grauburgunder, der auch Pinot gris oder Pinot grigio genannt wird ‒ je nach Herkunftsland ‒, oder auch ein Soave.

Ein stets beliebter sommerlicher Tropfen ist darüber hinaus der Rosé. Am besten schmeckt dieser, wenn er noch recht jung, das heißt nicht viel älter als zwei Jahre alt ist. Hier lohnt ein Blick in die Provençe als klassischer Herkunftsregion für den französischen Rosé genauso wie ein spanischer Tempranillo-Rosado oder italienischer Bardolini-Rosato. Äußerst schmackhaft und variantenreich zeigen sich auch die Angebote aus den deutschen Keltereien wie etwa der Spätburgunder Weißherbst oder St. Laurent und Portugieser Rosé, um nur einige zu nennen.

Ganz nach Gusto darf es selbstverständlich auch ein Roter sein in der warmen Jahreszeit. Als Terrassenwein empfiehlt es sich durchaus, ihn entgegen sonstiger Gewohnheit hier mal leicht gekühlt zu probieren bei um die zwölf Grad Celcius. Bei der Auswahl sollten Gerbstoffe weitestgehend umgangen und auf eine nicht zu starke Tanninstruktur geachtet werden. Ein leichter Portugieser kommt genauso in Frage wie ein Dornfelder oder Spätburgunder. Nie verkehrt liegt man zudem mit einem aus Alvarinho ausgebauten portugiesischen Vinho Verde, einem französischen Beaujolais oder einem aus Italien zu uns kommenden Montepulciano. Unter den deutschen Angeboten wäre beispielsweise der Spätburgunder zu nennen, ein Dornfelder oder Lemberger.

Etwas ganz Besonderes ist der als Blanc de Noirs benannte, aus Rotweinsorten gewonnene weiße Wein, der mangels weinrechtlicher Definition als Rosé eingestuft wird. Gut gekühlt gelten dessen ganz besondere Qualitäten als Geheimtipp unter den Freunden des Terrassenweins.

Egal, für welche Farbe man sich entscheiden mag: Derjenige eignet sich am besten als Terrassenwein, der am besten schmeckt ‒ ausgeschlossen ist dabei absolut nichts. Eine feine Auswahl an Terrassenweinen gibt es stets hier in unserem WASGAU WeinShop. Probieren geht über Studieren!