Fehlt ein Produkt?

Warenkorb (0)

0,00 €
Trusted Shops
Hauptbild

Weine der D.O. La Mancha online kaufen

Das Weinanbaugebiet La Mancha südlich von Madrid im Zentrum Spaniens (Kastilien) erstreckt sich über eine weite Hochebene von über 200 km. Bereits im 16. Jahrhundert wurde hier für den spanischen König Karl I. der berühmteste Wein dieser Region, der Rotwein aus Valdepeñas, produziert. Seit Jahrhunderten ist das Bild dieser spanischen Hochebene geprägt durch den Weinbau, weite Olivenhaine und Getreidefelder. Im Weinbaugebiet La Mancha werden rund 35% der spanischen Weine erzeugt. Hierbei spielen die gut aufgestellten Genossenschaftskellereien eine tragende Rolle. Überlieferungen zufolge haben bereits die Mauren die weite Ebene des Zentralplateaus im Herzen Spaniens kurz Manxa genannt. Was so viel bedeutet wie gedörrtes Land. Auch Cervantes tragisch-komische Romanfigur Don Quijote durchritt die La Mancha bei seinen Abenteuern. Beim Kauf in unserem WeinShop erhalten Sie Vorteile wie unseren 5% Sofort-Rabatt bei Mengenabnahme, sowie einen schnellen Versand Ihrer Bestellung. Der Käuferschutz über Trusted Shops rundet unseren Service ab.

3 Artikel in D.O. La Mancha

In aufsteigender Reihenfolge
Produktbild von Mas Que Vinos - BIO ERCAVIO Tempranillo Roble trocken 2014

7,99 *

0,75 l (1 l = 10,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Mas Que Vinos - La Meseta trocken 2012

9,99 *

0,75 l (1 l = 13,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Mas Que Vinos - ERCAVIO Selección Limitada IGP trocken 2011

9,99 *

0,75 l (1 l = 13,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

3 Artikel in D.O. La Mancha

In aufsteigender Reihenfolge
Angebote vom 21.08.2017 bis 27.08.2017 anzeigen

La Mancha – Weinbauregion mit langer Tradition

Die Bedingungen für den Weinanbau in der La Mancha sind optimal. Die D.O. La Mancha, südlich von Madrid in der spanischen Region Kastilien gelegen liegt 500-800 Meter über dem Meeresspiegel und erstreckt sich über 200 Kilometer in Richtung Süden bis zur Grenze Andalusiens. Ein extremes Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern bestimmt die Jahreszeiten. Die aktive Vegetationsperiode erstreckt sich bei rund 200 Sonnentagen auf über 230 bis 255 Tage im Jahr. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 14,5°C.

Für optimale Erträge und gesundes Lesegut sorgen viel Sonne und der sand- und lehmhaltige Boden mit vereinzelten Kalkeinschlüssen. Das sehr trockene Terrain, mit heißen Sommern, einer Niederschlagsmenge von gerade einmal 400mm im Jahr und die mageren Böden, die oft mit Kies und Steinen durchsetzt sind, sind für den Weinbau nahezu ideal.

Mit über 690 000 ha Rebfläche sind fast 20 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche der Mancha mit Weinreben bedeckt. Damit zählt die Region zu den größten zusammenhängenden Weinbaugebieten der Welt. In ertragreichen Jahren trägt die Mancha fast die Hälfte zur gesamten spanischen Weinproduktion bei.

Zu den dominierenden Rebsorten zählt die weisse Airén, aus der ein gefälliger Wein mit moderater Säure erzeugt wird. In den letzten Jahren erzielen aber auch immer mehr Winzer, mit Chardonnay, Tempranillo und Cabernet Sauvignon gute bis sehr gute Weine. Dank intensiver Investitionen in neue Kellereitechnik mit temperaturgesteuerter Vinifikation haben sich die Weinqualitäten in der Mancha in den letzten Jahren deutlich verbessert.