Warenkorb (0)

0,00 €

Spanische Rotwein Auswahl aus der Region D.O. Ribera del Guadiana

1 Artikel in D.O. Ribera del Guadiana

In aufsteigender Reihenfolge
Produktbild von Alvear - PALACIO QUEMADO Crianza Tempranillo trocken 2015

7,99 *

0,75 l (1 l = 10,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

1 Artikel in D.O. Ribera del Guadiana

In aufsteigender Reihenfolge

Das nach dem Fluss Guadiana benannte Anbaugebiet Ribera del Guadiana D.O. liegt im Südwesten Spaniens an der Grenze zu Portugal und gehört zur Region Extremadura, bestehend aus den Provinzen Cáceres und Badajoz. Mit rund 23.000 ha zählt Ribera del Guadiana zu den ältesten Weingebieten der Erde und zu den klassischen Rebflächen in Spanien – bereits unter den Römern wurde hier erfolgreich Weinbau betrieben, später zudem durch die Westgoten und unter christlichem Einfluss. Insgesamt ist auf eine lange und historische Geschichte bzgl. des Weinbaus zurückzublicken.

Das Klima

Das Landschaftsbild der sechs Unterzonen des Produktionsgebiets – Cañamero, Ribera Baja, Ribera Alta, Tierra de Barros, Matanegra und Montánchez – ist eher uneben und hügelig, daher erfolgt der Weinanbau an Hanglagen. Obwohl die Unterzonen bis zu 100 Kilometer auseinanderliegen, ist das Klima überall so gut wie gleich: Kontinental geprägt und vom Atlantik beeinflusst sind die Sommer lang, heiß und trocken, die Winter nicht allzu kalt. Für ausreichend Wasser sorgen ausgeglichene Niederschläge und der Fluss Guadiana.

Die Rebsorten

Das für den Weinbau bedeutendste Teilgebiet der Ribera del Guadiana ist die Tierra de Barros mit rund 16.400 ha und damit knapp 71 Prozent der Rebfläche; Cañamero als das kleinste verfügt über 124 ha. Die Klassifizierung als Denominación de Origen erlaubt den Winzern der Ribera del Guadiana den Anbau einer Vielzahl von Rebsorten. Grundsätzlich wird in der Provinz Cáceres dabei mehr Weißwein erzeugt, während im Süden Rotweine vorherrschen. Die dominierende Rebsorte bei den Rotweinen ist Tempranillo, aus der durchweg hochwertige Weine in unterschiedlichster Ausprägung entstehen. Hinzu kommen Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot. Zu den weißen Sorten zählen Pardina, Blanca Cayetana, Macabeo und die einheimische Montúa.

Die Böden

Je nach Gegend sind die Bodenverhältnisse der sechs Teilgebiete der Ribera del Guadiana recht unterschiedlich: Es finden sich karge, schieferhaltige ebenso wie saure braune und sandige Böden. Daneben gibt es zudem fruchtbare, nährstoffreiche und gut durchlässige Schwemmlandböden.

Unser WASGAU WeinShop bietet Ihnen ein kleines, aber feines Angebot an Weinen aus Ribera del Guadiana.