Warenkorb (0)

0,00 €
Alvear - PALACIO QUEMADO Crianza Tempranillo trocken 2014
Art.-Nr. 206508

Alvear - PALACIO QUEMADO Crianza Tempranillo trocken 2014

(7)
Der Tempranillo glänzt in einem tiefen kirschrot mit violetten Reflexen. Der Duft ist intensiv und erinnert an Kirsche und Brombeere. Hinter den fruchtigen Komponenten findet sich eine rauchige Note, ...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
7.99 *
0.75 l (1 l = 10.65 €)

Nur noch 16 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
Crianza
Rebsorte
Tempranillo
Lage
Extremadura
Herkunft
Ribera del Guadiana
Land
Spanien
Jahrgang
2014
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
8 - 10 Jahre
Weinbergboden
tonhaltiger Boden
Ausbau
9 Monate Ausbau im Barriquefass, 12 Monate Lagerung auf der Flasche
Speisenbegleiter
Käse, Pasta, Fleisch- und Schmorgerichte
Trinktemperatur
14 - 16 °C
Restsüße
4,0 g/l
Säuregehalt
4,4 g/l
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Vinas de Alange
Aptdo. 231
06840 Alange (Badajoz)
Spanien
Schmeckt zu

Käse

Reh

Rind
Schmeckt nach

Steinobst

Beerig

Fruchtig
Alvear - PALACIO QUEMADO Crianza Tempranillo trocken 2014

Der Tempranillo glänzt in einem tiefen kirschrot mit violetten Reflexen. Der Duft ist intensiv und erinnert an Kirsche und Brombeere. Hinter den fruchtigen Komponenten findet sich eine rauchige Note, die an Tabak erinnert. Der Tempranillo kommt weich und samtig auf die Zunge. Er füllt den Mund aus mit seinem fruchtigen Geschmack von reifen Kirschen und Brombeeren. Das Barrique macht sich bemerkbar mit einem Hauch von Vanille. Nachdem der erste fruchtige Eindruck wahrgenommen wurde, richtet sich die Aufmerksamkeit auf den typischen Charakter des Tempranillo. Er verbindet reife Beeren mit animalischem Aroma, welches uns den Geschmack von Tabak ins Gedächtnis ruft oder an Leder erinnert.

Dieser Tempranillo begleitet mit seiner rauchigen Note perfekt ein sommerliches BBQ. Die milde Säure und eine zarte Adstringenz, die sich mit jedem Schluck intensiviert, sorgt für ein spannendes Mundgefühl. Gegrilltes Fleisch oder Rippchen vom Smoker lassen sich mit dem Wein wunderbar vereinen und sorgen für ein besonderes Geschmackserlebnis mit langem Nachhall.

Die Trauben dieses Weines kommen vom ältesten Weinberg der Familie Alvear der sich durch seinen kalkhaltigen Boden auszeichnet. Der Wein lag mehr als 9 Monate in französischer und amerikanischer Eiche und verfügt über hohes Alterungspotenzial.

Das Weingut

Das Joint Venture Bodegas Palacio Quemado wurde 1999 von Bodegas Alvear und der Famile Losada Serra gegründet und befindet sich im Extremadura Gebiet in Spanien. Die Bedingungen für den Weinbau sind hier optimal. Die Reben wachsen in der Höhe von 520 m über dem Meeresspiegel auf roten Lehmböden bei einem ausgeprägten Kontinentalklima, das von der Meeresbrise beeinflusst wird. Diese ausgezeichnete Kombination ermöglicht die Produktion von qualitativ hochwertigen Weinen.


Mehr zu "Vinas de Alange".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 09.08.2016)
Walter Stein
Ein spanischer Rotwein wie man ihn sich vorstellt – fruchtig und angenehm. Für unsere Gartenparty (mit Rindfleisch und Burger) genau richtig. Sehr zu empfehlen und volle Punktzahl!
Bewertung
(Veröffentlicht am 05.01.2012)
Kristoffer Blydt-Hansen
Sehr schöner Alltagswein zu einem unschlagbaren Preis/Leistungsverhältnis
Bewertung
(Veröffentlicht am 28.11.2011)
Kristoffer Blydt-Hansen
Ein schöner Altagswein mit einem hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis