Warenkorb (0)

0,00 €
Rothschild - Domaines Edmond de Rothschild Les Granges 2013
Art.-Nr. 030561

Baron Philippe de Rothschild - Les Granges de Rothschild trocken 2013

 
Die Domainen des Hauses Rothschild befinden sich auf erstklassigen Ton- und Kalkböden der Saint-Emilion Region bzw. Kiesböden des Haut Médoc. Hierbei werden, optimal an das jeweilige Mikroklima angepa...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
13.49 *
0.75 l (1 l = 17.99 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
AOC
Rebsorte
Rotweincuvée
Cuvée-Zusammensetzung
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
Herkunft
Bordeaux
Land
Frankreich
Jahrgang
2013
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
8 - 10 Jahre
Weinbergboden
Lehm - Kalkboden, Kiesel
Ausbau
12 - monatiger Ausbau in Eichenfässern
Speisenbegleiter
zu Wildgerichten, würzigem Käse oder zu Gegrilltem
Trinktemperatur
16 - 18 °C
Restsüße
2,0 g/l
Säuregehalt
4,0 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Baron Philippe de Rotschild S.A.
Rue de Grassi B.P. 117
33250 Pauillac
Frankreich
Schmeckt zu

Käse

Rind

Wild
Schmeckt nach

Beerig

Holzig

Baron Philippe de Rothschild - Les Granges de Rothschild trocken 2013

Die Domainen des Hauses Rothschild befinden sich auf erstklassigen Ton- und Kalkböden der Saint-Emilion Region bzw. Kiesböden des Haut Médoc. Hierbei werden, optimal an das jeweilige Mikroklima angepasst, die weltberühmten und klassischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc angebaut. Nach parzellenweiser Lese im optimalen Reifezustand und schonender Verarbeitung der Trauben reifen die Weine 12 Monate lang in Fässern aus französischer Eiche, bevor die typischen, harmonischen Cuvées entstehen.

Das Weingut

Im Jahr 1853 hatte Baron Nathaniel de Rothschild das Weingut "Brane Mouton" erworben, das er fortan in "Mouton Rothschild" umbenannte. "Mouton" geht auf das altfranzösische "mothon" zurück, was soviel wie "kleine Anhöhe" bedeutet und vermutlich eine Anlehnung an die leichte Erhöhung dieses Ortes ist. Seit 1973 Premier Cru Classé klassifiziert, umfasst das Château Mouton Rothschild 82 ha Weinberge in Pauillac, Médoc, nordwestlich von Bordeaux, die mit den regionstypischen Rebsorten bepflanzt sind: Cabernet Sauvignon (77%), Merlot (12%), Cabernet Franc (9%) und Petit Verdot (2%).

1922 übernimmt Baron Philippe de Rothschild die Leitung von Château Mouton. Er führt 1924 die Flaschenfüllung ab Château in Bordeaux ein, um für die Qualität und die Unverwechselbarkeit seiner Weine zu garantieren. 1930 wird erstmals Mouton Cadet vorgestellt, eine bis heute beispiellose Erfolgsgeschichte. Baronin Philippine de Rothschild trat im Jahr 1988 die Nachfolge ihres Vaters an.

Zu Baron Philippes größten Erfolgen zählt die Kreation des Mouton Cadet im Jahr 1930. Der Wein war ursprünglich als Zweitwein von Château Mouton Rothschild konzipiert und der Baron, der selbst der Jüngste von drei Geschwistern war, nannte ihn „Cadet“, (deutsch: der Jüngste). Die Cuvée avancierte schon bald zum Lieblingswein der Restaurants in aller Welt und wurde zum ersten Markenwein des Bordeaux. Mouton Cadet genießt bis heute große internationale Anerkennung und gilt als Symbol der Weine der Familie Rothschild im mittleren Preissegment.

1995 entschloss sich die Baronin Philippine eine neue Produktlinie mit südfranzösischen Weinen einzuführen. Cadet d'Oc ist ein Sortiment von frischen, modernen Rebsorten-Weinen aus Frankreichs größtem und ältestem Weinanbaugebiet, dem Languedoc-Roussillon. Cadet d'Oc ist Rothschilds innovative Antwort auf die Weine der Neuen Welt!


Mehr zu "Baron Philippe de Rothschild S.A.".