Warenkorb (0)

0,00 €
Domäne Wachau - Grüner Veltliner Federspiel trocken 2016
Art.-Nr. 219473

-Domäne Wachau - Grüner Veltliner Federspiel trocken 2016

 
Im Glas ein leuchtendes Grüngelb. In der Nase ausgeprägte Aromen nach weißem Pfeffer, gelber Apfel, Stachelbeere und feine Kräuter- und exotische Fruchtnoten. Am Gaumen mit frischer Säure, harmonisch ...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
9.99 *
0.75 l (1 l = 13.32 €)

Nur noch 3 Stück verfügbar
nur noch wenige Artikel verfügbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Federspiel
Rebsorte
Grüner Veltliner
Herkunft
Wachau
Land
Österreich
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
2 Jahre
Weinbergboden
Gföhler Gneis
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
zu gebackenen Gerichten wie Wiener Schnitzel, zu Geflügel und Fisch
Trinktemperatur
9 - 11 °C
Restsüße
2,6 g/l
Säuregehalt
6,0 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
9007500155941
Herstellerangaben
DOMÄNE WACHAU eGen(mbH)
Dürnstein 107
3601 Dürnstein
Österreich
Schmeckt zu

Fisch

Kalb

Meeresfrüchte
Schmeckt nach

Exotisch

Apfel

Kräutrig
-Domäne Wachau - Grüner Veltliner Federspiel trocken 2016

Im Glas ein leuchtendes Grüngelb. In der Nase ausgeprägte Aromen nach weißem Pfeffer, gelber Apfel, Stachelbeere und feine Kräuter- und exotische Fruchtnoten. Am Gaumen mit frischer Säure, harmonisch und saftig mit fruchtbetontem und würzigen Abgang. Ein charakteristisches Federspiel vom Grünen Veltliner: ausgewogen, balanciert und sehr typisch.

Das Weingut

Die Wachau gehört als Weltkulturerbe zu den profiliertesten Weinbauregionen in ganz Österreich. Entlang der Donau, die auf 33 Kilometern ein ganz besonderes Mikroklima schafft, liegen mit meist terrassierter Ausrichtung nach Süden die besten Lagen des insgesamt nur 1.350 Hektar großen Anbaugebietes. Die Domäne Wachau in Dürnstein zählt zu den führenden Weinbaubetrieben Österreichs. Seit Generationen wird auf dem traditionsreichen Weingut in der sonnigen Wachau auf den Terrassen entlang der Donau Wein angebaut. Nachweislich reiften in dem Flusstal bereits im Mittelalter die ersten Trauben. Die Domäne Wachau ist tief verwurzelt in der Region und mit der Natur und den Traditionen eng verbunden. So spiegeln die Weine unverfälscht und auf eine einzigartige Art die Weinbauregion Wachau wider. Hier sind die besten Bedingungen für den Weinbau gegeben. Ein ausgewogenes Klima in Kombination sehr nahrhaften Böden und die naturnahe Bewirtschaftung lassen im Keller charaktervolle Wein reifen, die für ihr außergewöhnliches Spiel zwischen Süße und Säure bekannt sind. Die besten Lagen für ihre Linie "Terrassen" werden früh selektiert und zeigen noch deutlicher ausgeprägte Mineralik, Feinfruchtigkeit und eine elegante Spritzigkeit. Grüner Veltliner, Riesling und Zweigelt sind die klassischen Rebsorten denen der größte Teil der Anbaufläche bei der Domäne Wachau zukommt.


Mehr zu "Domäne Wachau".