Warenkorb (0)

0,00 €

Cuvée

Das Wort Cuvée stammt von dem französischen Cuve (Gärbehälter). Es handelt sich hierbei um ein durch Verschnitt oder Mélange hergestelltes Ausgangsprodukt für die Herstellung von Weinen oder Schaumweinen. Dabei werden verschiedene Rebsorten gemeinsam gekeltert bzw. gegoren. Ein auf diese Weise gewonnener Wein wird als Cuvée bezeichnet, wobei es hier noch eine Unterscheidung in Rotweincuvée und Weißweincuvée gibt. In der Champagne wird der bei der Pressung zuerst ablaufende Most ebenso als Cuvée bezeichnet.