Warenkorb (0)

0,00 €
Losi - Chianti Classico DOCG Il Brunone 2011
Art.-Nr. 030187

-Losi - Chianti Classico DOCG Il Brunone 2011

 
Der rubinrote Chianti Classico gefällt mit einer Mischung aus floralen, an Veilchen erinnernden Aromen und einer schönen Frucht. Im Geschmack überzeugt dieser Wein mit Würze, Aromen von reifem, rotem ...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
9.99 *
0.75 l (1 l = 13.32 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
DOCG
Rebsorte
Rotweincuvée
Cuvée-Zusammensetzung
90% Sangiovese, 10% Canaiolo
Lage
Quercivalle
Herkunft
Toskana
Land
Italien
Jahrgang
2011
Speisenbegleiter
zu gegrilltem oder geschmortem dunklem Fleisch, Pizza und Pasta
Trinktemperatur
18 °C
Restsüße
1,8 g/l
Säuregehalt
0,47 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Az.Agr.LOSI Querciavalle
loc. Pontignanello 6,
53109 Castelnuovo Berardenga SI
Italien
Schmeckt zu

Käse

Pasta

Pizza
-Losi - Chianti Classico DOCG Il Brunone 2011

Der rubinrote Chianti Classico gefällt mit einer Mischung aus floralen, an Veilchen erinnernden Aromen und einer schönen Frucht. Im Geschmack überzeugt dieser Wein mit Würze, Aromen von reifem, rotem Obst und leichten Vanillenuancen, die in einem komplexen Finale nachhaltig begeistern. Der Rotwein reift 24 Monate in Eichenfässern und anschließend noch 6 bis 12 Monate in der Flasche.

Servieren Sie den Chianti Classico DOCG - Il Brunone zu Gerichten mit gegrilltem oder geschmortem Rindfleisch oder Wild. Auch zu Pizza und Pasta ist dieser Rotwein der perfekte Begleiter und bringt italienischen Flair auf den Tisch.

Die Trauben für diesen Chianti stammen von Alten Reben, die bei der Familie Losi "Leccino" genannt werden. Der Weinberg liegt auf 350 Meter Höhe beim Bauernhof Querciavalle. Die Böden in dieser Lage sind sehr steinig, je nach Höhe wachsen die Reben auf Tuff- oder Sandstein und Mergel.