Fehlt ein Produkt?

Warenkorb (0)

0,00 €
Trusted Shops
Hauptbild

Crémant - exklusives Vergnügen in Rosé und Blanc ✽

Feiern Sie besondere Momente gerne mit einer Flasche Wein, Sekt oder Champagner? Dann verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste doch beim nächsten Mal mit einem Crémant: Crémants sind eine weniger hochpreisige, aber edle Alternative zum Champagner. Wegen des streng reglementierten Markencharakters von Champagner darf ein moussierender Wein wie der Crémant, der zwar nach der „Méthode champenoise“, aber außerhalb der Champagne hergestellt wird, per Definition nicht als Champagner bezeichnet werden. Selbst, wenn die Rebsorten identisch sind und die Schaumweine aus Frankreich stammen, lautet die Handelsbezeichnung Crémant, oft wie beim Champagner mit dem Zusatz Brut. Ob ein Blanc oder ein Rosé, ob Schaumwein, Prosecco, Sekt, Crémant oder echter Champagner: Bestellen Sie bei uns die edlen Weine und Schaumweine aus Deutschland, Frankreich und anderen Weinländern, die zum jeweiligen Anlass am besten passen. In unserem WASGAU-Weinversand bieten wir Ihnen auch entsprechende Probierpakete mit verschiedenen Crémants an. So können Sie vor dem Fest in Ruhe vergleichen und den Crémant auswählen, der Ihren Geschmack am besten trifft. Möchten Sie mehr über die Besonderheiten von Crémant erfahren? Dann lesen Sie hier weiter: > WASGAU Überblick Schaumweine: Crémant im Vergleich zu anderem Schaumwein

8 Artikel in Crémant

In aufsteigender Reihenfolge
Produktbild von Hunawihr - Crémant Kuhlmann Platz AOC  brut

6,99 *

0,75 l (1 l = 9,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Hunawihr - Crémant Calixte AOC brut

Hunawihr - Crémant Calixte AOC brut

Cave Vinicole de Hunawihr

8,49 *

0,75 l (1 l = 11,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Hunawihr - Crémant Calixte Rosé AOC brut

9,99 *

0,75 l (1 l = 13,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Winterling - BIO Pinot Rosé Brut Crémant

14,99 *

0,75 l (1 l = 19,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Hunawihr - Crémant Calixte Chardonnay AOC brut

9,99 *

0,75 l (1 l = 13,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Winterling - BIO Pinot Brut - Cremant Pfalz

14,49 *

0,75 l (1 l = 19,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Winterling - BIO Riesling brut Crémant Pfalz

11,49 *

0,75 l (1 l = 15,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Winterling - BIO Blanc de Blancs - Crémant Pfalz -  brut

14,49 *

0,75 l (1 l = 19,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

8 Artikel in Crémant

In aufsteigender Reihenfolge
Angebote vom 21.08.2017 bis 27.08.2017 anzeigen

Erste Adresse für erlesene Crémants aus Deutschland und Frankreich

Als Weinhändler aus der Pfalz sind wir stolz darauf, Ihnen ausgezeichneten Wein – Rotwein, Weißwein und Rosé – aus unserer Weinregion sowie in Frankreich und Deutschland erzeugten Schaumwein und Crémant in der Geschmacksrichtung Brut direkt vom Winzer anbieten zu können. Erleben Sie Crémants, die perlende Akzente bei festlichen Anlässen setzen und die enge Verwandtschaft mit Champagner geschmacklich erkennen lassen. Als Grundlage für den Wein (Grundwein), aus dem Cremant aus der Region hergestellt wird, dienen Rebsorten wie Riesling, Chardonnay und Blanc de Blancs. Auch in Frankreich sind wir fündig geworden, genauer beim elsässischen Crémant Hersteller Cave Vinicole de Hunawihr. Crémants aus seinem Haus haben bereits Auszeichnungen im Guide Hachette erhalten und können als exklusive Schaumweine dem Vergleich mit klassischem Champagner durchaus standhalten.

Erste Adresse für erlesene Crémants aus Deutschland und Frankreich

Crémant für festliche Momente & außergewöhnliche Anlässe bestellen

Wie Champagner, Prosecco und Sekt eignet sich Crémant ebenfalls ausgezeichnet, um miteinander zu feiern und das Besondere zu genießen. Die Farben Blanc und Rosé sind bei Schaumwein gleichermaßen beliebt. Dabei gibt sich der Crémant – zumeist Brut – vornehm zurückhaltend, denn er moussiert nur leicht – anders als Sekt, Champagner und viele Schaumweine im Allgemeinen. Das liegt daran, dass der Kohlensäuredruck beim Crémant lediglich 3,5 bar beträgt. Beim Champagner sind es hingegen 6 bar, weil die Hefe beim Champagner während der zweiten Gärung in der Flasche „gefüttert“ wird. Durch den geringeren Zuckerzusatz beim Crémant entsteht weniger Kohlensäure im Wein, weswegen ein Crémant nach dem Einschenken ins Glas stets einen besonders fein moussierenden Charakter offenbart. Lassen Sie sich von dem feinen Perlenspiel verführen und genießen Sie die Exklusivität eines Crémants in Rosé oder Blanc zum vorteilhaften Preis. Denn obwohl die Herstellung von Crémant nicht weniger aufwendig ist als die Herstellung von Champagner, ist Crémant deutlich günstiger. Vergleichen Sie unsere Angebote in den Kategorien Wein, Champagner, Crémant und Sekt! Bei uns können Sie sicher und komfortabel qualitätvollen Schaumwein aus Deutschland sowie Frankreich, Italien und Spanien bestellen. Nutzen Sie bei der Abnahme größerer Mengen für Ihre nächste Feier unseren Vorteilsrabatt von 5 %* (*ab je 12 Flaschen Abnahmemenge). Zu unserem Service zählt neben dem schnellen Versand Ihrer bestellten Weine auch der Trusted-Shops-Käuferschutz.

WASGAU Überblick Schaumweine: Crémant

Inhaltsverzeichnis


Definition Crémant

Innerhalb der Europäischen Union wird als Crémant ein qualitativ hochwertiger Schaumwein bezeichnet, für dessen Herstellung ausschließlich die sogenannte Champagnermethode (traditionelle Gärung in der Flasche) und die Ganztraubenpressung zulässig sind. Bezüglich der Herkunft des Crémants gibt es keine Begrenzung auf die Champagne in Frankreich, sodass Crémant aus Frankreich, Deutschland und vielen anderen Ländern stammen kann, in denen Wein angebaut wird. Die Rebsorten variieren; es sind nicht nur die drei Champagner Rebsorten (Pinot Noir, Chardonnay, Pinot Blanc) zulässig, sondern in Deutschland (Pfalz) z. B. Riesling, Schwarzriesling, Chardonnay und Burgunder. Zusammengefasst bedeutet dies, dass ein Crémant folgende Kriterien erfüllt:

  • Crémant ist ein moussierendes Getränk, d. h. mit leicht perlend aufsteigenden Kohlensäurebläschen.
  • Crémant stammt nicht aus der Champagne, ist aber kontrollierter Herkunft, d. h., es gelten für den Wein besondere Anforderungen, auch bzgl. der Appellation.
  • Crémant wird nach der Champagner Methode in Flaschengärung hergestellt. Das beinhaltet auch eine mindestens einjährige Lagerung inkl. 9 Monate auf der Hefe.

Bei Crémants überwiegt die Geschmacksrichtung Brut. Brut steht sowohl bei Champagner als auch bei Sekt und gutem Schaumwein im Allgemeinen für einen sehr geringen Restzuckergehalt. Heller Crémant wird als Blanc, hellroter Crémant als Rosé bezeichnet.


Herstellung von Crémant

Da Crémants die höchste Kategorie von Schaumwein und Sekt darstellen, steht bei allen Arbeitsschritten der Qualitätsgedanke im Vordergrund. Dies beginnt bei den Rebsorten für den Crémant und setzt sich in der Handlese der Trauben und der besonders schonenden Ganztraubenpressung fort, bei der kaum Gerbstoffe in den Saft bzw. den Wein gelangen. Aus 150 kg Trauben dürfen maximal 100 Liter Wein (Most) entstehen. Der Most wird dann zu Wein vergoren, der Basis für den Crémant, bevor im nächsten Schritt – wie beim Champagner – die zweite Gärung der Weine, traditionell in der Flasche, eingeleitet wird.

Durch sie entsteht aus dem Wein während der nächsten 9 Monate (vorgeschriebenes Minimum für die Gärzeit) ein Crémant. Im Anschluss folgen das Entfernen der Hefe (Degorgieren) und die Zugabe der Dosage mit einem maximalen Restzuckergehalt von 15 g pro Liter, denn ein Crémant ist im Geschmack grundsätzlich herb: Brut oder Extra Brut.

Der feine Unterschied: Wein, Champagner Brut, Crémant Brut, Sekt Brut & Co


Die Geschichte des Crémant

Eingeführt wurde der Begriff Crémant, nachdem die EU in den 1980ern die „Méthode champenoise“ und damit auch den Handelsnamen Champagner auf das Gebiet der Champagne  in Frankreich beschränkte. Zunächst durften nach der Champagnermethode hergestellte Schaumweine nur dann Crémant genannt werden, wenn sie aus Frankreich und Luxemburg stammten. 1994 entschied der Europäische Gerichtshof jedoch, dass Crémant im Unterschied zu Champagner nicht herkunftsgebunden sei, sondern dass Crémant das Verfahren der Herstellung charakterisiere. Seither darf auch Schaumwein aus anderen Ländern als Crémant bezeichnet werden, sofern es sich dabei um einen hochwertigen schäumenden Wein handelt, der den EU-Mindestvorschriften der Herstellung entspricht. So sollen die Verbraucher sicher sein können, dass es sich bei einem Crémant grundsätzlich um ein kontrolliertes Qualitätsprodukt von hoher Güte handelt, wobei die Bestimmungen im Detail – abhängig von der Appellation – variieren. Zu den klassifizierten Appellationen in Frankreich gehören beispielsweise Crémant de Loire, Crémant de Bordeaux und Crémant de Bourgogne. In Deutschland gehören z. B. die Pfalz und Rheinhessen zu den typischen Anbaugebieten. Nur im Verbund mit dem Namen eines Anbaugebietes in Deutschland oder einem anderen Land bzw. einer Appellation in Frankreich ist der Verkauf als „Crémant“ zulässig, so zum Beispiel „Crémant Brut Pfalz“ für Deutschland.


Der feine Unterschied: Wein, Champagner Brut, Crémant Brut, Sekt Brut & Co

Wein und Schaumwein – das sind zwei verschiedene Welten, die doch über den gemeinsamen Nenner Wein eng miteinander verbunden sind. Denn obwohl nicht jeder Genießer guter Weine automatisch auch dem Schaumwein zugetan ist, lässt sich doch sagen: Am Anfang steht definitiv immer der Wein, ein Blanc oder Rosé. Der Wein liefert die Basis, denn die Qualität der Weine, aus denen im mehr oder weniger aufwendigen und langwierigen Herstellungsprozess Champagner, Crémant, Sekt oder ein anderer Schaumwein entsteht, hängt maßgeblich vom Wein ab. Zwar entscheiden noch viele weitere Faktoren über die Klasse der unterschiedlichen Schaumweine, aber ohne eine solide Grundlage in Form von Wein wird das Ergebnis nicht überzeugen. Während die Handelsbezeichnungen Crémant und Champagner schon für sich sprechen, müssen andere Schaumweine ihr Potenzial erst beweisen, denn der Name Schaumwein allein sagt ebenso wenig über die Qualität der Weine aus wie die Farbe Blanc oder Rosé. Einzig aus der Geschmacksrichtung Brut oder Extra Brut lässt sich schlussfolgern, dass ein beliebiger Schaumwein nicht künstlich süß und überzuckert schmeckt.


Unser Tipp für Rosé & Blanc Cremant: Crémants stilvoll genießen

Für den gehobenen Genuss darf es auch einmal etwas anderes als der edle Sekt aus der Champagne sein: Versetzen Sie Ihre Gäste mit einem vorzüglichen Crémant in Festtagsstimmung, dem Schaumwein mit dem Charakter eines Champagners! Ob Sektempfang oder Hochzeitsfeier: Da es Geschmackssache ist, ob jemand eher Rosé oder Blanc bevorzugt, bieten Sie am besten sowohl Rosé Crémant als auch Blanc Crémant an. So können sich Ihre Gäste spontan nach Lust und Laune für Rosé oder Blanc entscheiden.

Wichtig: Prüfen Sie bei der Auswahl der Crémants Rosé und Blanc die Angaben auf dem Etikett. Dort sollte die Bezeichnung Brut stehen. Zwar handelt es sich bei Brut nicht um ein explizites Qualitätsmerkmal für Crémant, aber dennoch können Sie davon ausgehen, dass ein herber Schaumwein bzw. in diesem Fall Crémant mit geringerer Dosage hochwertiger ist. Auch bei der hinzugefügten Dosage selbst gibt es große Unterschiede, die von der einfachen Zuckerlösung bei billigem Schaumwein über süßen Wein (Rosé oder Blanc) bzw. die Süßreserve der Weine (Rosé oder Blanc) bis zum Esprit de Cognac reichen können, die vor dem abschließenden Verkorken zugesetzt werden. Das Wort Brut steht in Frankreich für herb bzw. wörtlich übersetzt „roh“, und auch in Deutschland hergestellte Crémants werden meist als Brut deklariert.

Wie für jeden hochkarätigen Wein und das „Original“ aus der Champagne gilt auch für Crémant: Das Auge möchte mittrinken. Passende Gläser und eine ansprechende Präsentation sind darum Pflicht. Am schönsten ist es, wenn Sie den Crémant in einen Champagnerkühler kaltstellen. Wenn Sie Eiswürfel und kein gecrushtes Eis verwenden, geben Sie beim Befüllen des Gefäßes etwas kaltes Wasser zum Eis. So erreichen Sie, dass der Crémant komplett gekühlt wird, anstatt noch von warmer Luft zwischen den Eiswürfeln umgeben zu sein. Optimal ist für Crémant eine Trinktemperatur von 6 - 8 °C.

Die Gläser für Wein (Rotwein, Weißwein, Rosé) sollten auch dem jeweiligen Wein vorbehalten bleiben, für Schaumweine gibt es verschiedene speziell geformte Kelche, Flöten oder Schalen. Schalen haben den Nachteil, dass sich Schaumwein darin sofort erwärmt. Crémants kommen in hohen, schmalen Sekt- oder Champagnergläsern am besten zur Entfaltung.