Warenkorb (0)

0,00 €
Sekthaus Raumland - Cuvée Katharina Brut Sekt Nature
Prämiert
Art.-Nr. 220731

Raumland - Cuvée Katharina Brut Sekt Nature 2013

 
Kräftig strukturiertes, zugleich harmonisches Cuvée auf Pinot Noir und Pinot Meunier-Trauben, die weiß gekeltert wurden. Im Bukett leicht rauchige Note mit etwas Walnuss und Brioche. Am Gaumen entwick...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
18.49 *
0.75 l (1 l = 24.65 €)

Nur noch 14 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Sekt
Geschmack
brut
Cuvée-Zusammensetzung
Cuvée aus Spätburgunder- und Pinot-Meunier Trauben
Lage
Dalsheimer Bürgel und Hohen Sülzer Kirchenstück
Herkunft
Rheinhessen
Land
Deutschland
Jahrgang
2013
Trinkreife
ab sofort
Weinbergboden
Kalksteinbraunlehm, Algen- und Muschelkalk
Ausbau
36 Monate auf der Feinhefe, klassische Flaschengärung
Trinktemperatur
7 - 9 °C
Restsüße
7,7 g/l
Säuregehalt
1,8 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfte
Produkt EAN Nummer
4260161640033
Herstellerangaben
Sekthaus Raumland
Alzeyer Straße 134
67592 Flörsheim-Dalsheim
Deutschland
Schmeckt zu

Aperitif

Meeresfrüchte

Schmeckt nach

Fruchtig

Mineralisch

Prämiert
Meiningers Deutscher Sektpreis 2018
1. Platz für Jahrgang 2013
Raumland - Cuvée Katharina Brut Sekt Nature 2013

Kräftig strukturiertes, zugleich harmonisches Cuvée auf Pinot Noir und Pinot Meunier-Trauben, die weiß gekeltert wurden. Im Bukett leicht rauchige Note mit etwas Walnuss und Brioche. Am Gaumen entwickelt sich die feine Perlage wunderbar spritzig und verteilt den klaren aber kräftigen Geschmack im Mund. Seine Frucht und Mineralität geben diesem Sekt einen durchweg satten und reizvollen Charakter. Raumlands Cuvée Katahrina ist ein komplexer und druckvoller Sekt mit einer sehr guten Struktur mit Substanz und viel Länge. Ein Sekt mit Star-Appeal!

Volker Raumland, der von der Fachpresse auch gerne als Sektpapst bezeichnet wird, zeigt auch bei diesem Sekt wie gut er sein Handwerk beherrscht. Zuletzt konnte das Sekthaus bei der 2018er Auflage des größten anerkannten Wettbewerbs für deutsche Sekte aus traditioneller Flaschengärung seine Position als bester Sekterzeuger verteidigen und wurde erneut mit der "Kollektion des Jahres" ausgezeichnet.

Das Weingut

Längst sind die Raumland Sekte eine Marke und Sektliebhaber und Fachpresse sind voll des Lobes für die Sekte von Volker Raumland. Bereits während des Studiums hat Volker Raumland seine Liebe für Sekt entdeckt. In den späten Achtziger Jahren startete der frischgebackene Geisenheim-Absolvent mit einer mobilen Sektkellerei. Er reiste durchs Land und verhalf Weingütern mit seinem Wissen und dem nötigen Know-how zu Spitzenprodukten. Zu Beginn der 90er Jahre legte er mit dem Kauf der Villa Merkel den Grundstein für Familie und Beruf. Für Volker Raumland ist die „Sektmacherei“ auch nach vielen Jahren nicht nur ein Beruf, sondern vielmehr Berufung. Mit viel Geduld, enormem Wissen, einer großen Liebe fürs Detail und konsequenter Arbeit hat der Sektmacher längst die Spitze erreicht. 10 Hektar Rebfläche werden bei Raumland bewirtschaftet und versektet. Aus den Rebsorten Pinot Meunier, Pinot Noir, Chardonnay und Weißburgunder kreiert Volker Raumland Winzersekte im großen Stil, die in mancher Blindverkostung gerne für Champagner gehalten werden. Auch renommierte Winzerbetriebe aus ganz Deutschland lassen ihre Grundweine bei Volker Raumland versekten. Die stilistische Vielfalt der Raumland Sekte ist großartig. Lassen Sie sich von diesem Sekt begeistern!


Mehr zu "Sekthaus Raumland".