Warenkorb (0)

0,00 €
Tenuta Egger Ramer - Südtiroler Kalterer See DOC trocken 2016
Art.-Nr. 030167

Tenuta Egger Ramer - Südtiroler Kalterer See DOC trocken 2016

(6)
Ein leuchtender, rubinroter Wein. Dieser Kalterer See Classico stammt aus dem Ortsteil Frangart bei Eppan in Südtirol. Durch die optimale Südausrichtung und der Mineralität des Weinberges erhält er se...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
5.49 *
0.75 l (1 l = 7.32 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
DOC
Rebsorte
Vernatsch
Herkunft
Südtirol
Land
Italien
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 2-4 Jahre
Speisenbegleiter
Vorspeisen, Pasta, weißes Fleisch, Geflügelgerichte
Trinktemperatur
12 - 14 °C
Restsüße
2,8 g/l
Säuregehalt
4,2 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
8033210880041
Herstellerangaben
Weingut Tenuta Egger Ramer
Via Gucina 5
39100 Bozen
Italien
Schmeckt zu

Brotzeit

Käse

Pasta
Schmeckt nach

Mineralisch

Beerig

Würzig
Tenuta Egger Ramer - Südtiroler Kalterer See DOC trocken 2016

Ein leuchtender, rubinroter Wein. Dieser Kalterer See Classico stammt aus dem Ortsteil Frangart bei Eppan in Südtirol. Durch die optimale Südausrichtung und der Mineralität des Weinberges erhält er sein typisches Mandelaroma und besticht durch seine Frische. Ein harmonischer Rotwein mit einer samtigen Struktur, weichen Gerbstoffen und einer angenehmen Säure. Der Kalterer See von Egger-Ramer steht für leichten und unkomplizierten Weingenuss. Ein idealer Begleiter zur mediterranen Küche. Gerne auch zur Brotzeit mit reifem Hartkäse und Südtiroler Bauernspeck. Servieren Sie den Kalterer See leicht gekühlt , nicht kalt, bei 12 bis 14 C°. Die Vernatsch-Trauben aus denen der Kalterer See traditionell gekeltert wird, genießen im Weinland Südtirol beste Bedingungen zur Reife. Im Norden bilden die Alpen einen schützen Wall vor kalten Winden. Von Süden her macht sich der milde mediterrane Einfluss bemerkbar. Bei einer Durchschnittsstemperatur von 17°C während der Vegetationszeit und durchschnittlich 1800 Sonnenstunden fühlen sich die Weinreben in Südtirol besonders wohl.

Das Weingut

Die Kellerei Egger-Ramer liegt in dem Südtiroler Ort Bozen und ist ein sympathischer Familienbetrieb. Der von Peter Egger-Ramer geführte Familienbetrieb hat als Firmenphilosophie den Grundsatz „Qualität statt Quantität“. Es werden vorwiegend Trauben der eigenen Produktion gekeltert, aber auch das Lesegut von langjährigen Partnern und Verwandten. Das Weingut verfügt über 14 Hektar Rebanbaufläche, die sich alle in der Umgebung von Bozen befinden. 1999 wurde das Weingut vom Gambero Rosso, dem wichtigsten italienischen Essens- und Weinguide, zu den saranno famosi, den aufsteigenden Weingütern Italiens, gewählt. Die zahlreichen Auszeichnungen, mit denen die Weine von Egger-Ramer seitdem prämiert worden sind, zeigen, dass der Gambero Rosso mit seiner Wahl vor zehn Jahren richtig lag.


Mehr zu "Egger-Ramer".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 21.01.2016)
N. Meyer
Ich bin jetzt kein typischer Weinkenner, aber trotzdem ein Weintrinker. Ich mag Wein und versuche immer einen Wein zu meinen eigens kreierten Gerichten zu finden. Meine Gerichte sind keine Besonderheiten, sondern bestehen aus den gängigen Fleischsorten (Schwein, Rind, Wild und Geflügel). Bei den Produktdetails ist unter anderem angegeben, dass der Wein zu „Pasta“ passt. Kann ich jetzt so nicht bestätigen. Er ist meiner Meinung nach für Spaghetti & Co nicht gut geeignet. Auch wenn es ein Italiener ist. Durch seine fruchtige Note gefiel mit die Kombination mit Geflügel am besten.
Bewertung
(Veröffentlicht am 17.09.2015)
Hildegard
Für mich evtl. ein klein bisschen zu trocken. Ansonsten recht gut im Angang. Nach dem Öffnen etwas länger stehen lassen als normal, dann kommt er gut an.
Bewertung
(Veröffentlicht am 09.01.2013)
Ute Kurenbach
Ganz feiner Wein, ich habe gesehen wie und wo er wächst... und war damals schon begeistert, dieser Wein kann nur spitze sein.