Warenkorb (0)

0,00 €
-15% -Weingut Ackermann - Kalmit Spätburgunder trocken 2014
Prämiert
Art.-Nr. 215886

-Weingut Ackermann - Kalmit Spätburgunder trocken 2014

 
Der Spätburgunder Kalmit vom Weingut Ackermann betört mit einem fruchtigen Bukett nach Kirschen und Waldbeeren, das von einem Hauch Schokolade und Zedernholz begleitet wird. Durch den Ausbau im Barriq...
Weiterlesen
13.49 *
 statt  15.99 *
0.75 l (1 l = 17.99 €)

Nur noch 21 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
Lagenwein
Rebsorte
Spätburgunder
Lage
Ilbesheimer Kalmit
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2014
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 7 Jahre
Weinbergboden
feiner Kalkstein
Ausbau
Barrique
Speisenbegleiter
zu Reh, Wildgeflügel und Rindersteak, Steinpilz-Risotto
Trinktemperatur
15 - 17 °C
Restsüße
0,8 g/l
Säuregehalt
5,2 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260169480174
Herstellerangaben
Weingut Ackermann
Oberdorfstr. 40
76831 Ilbesheim
Deutschland
Schmeckt zu

Käse

Reh

Rind
Schmeckt nach

Beerig

Mineralisch

Prämiert
Gault Millau 2018
86 Punkte für Jahrgang 2014
-Weingut Ackermann - Kalmit Spätburgunder trocken 2014

Der Spätburgunder Kalmit vom Weingut Ackermann betört mit einem fruchtigen Bukett nach Kirschen und Waldbeeren, das von einem Hauch Schokolade und Zedernholz begleitet wird. Durch den Ausbau im Barriquefass sind die Tannine sanft eingebunden und der Kalmit Spätburgunder wirkt äußerst feingliedrig und rund. Eine fruchtige Würze mit Noten von Zimt und dunkler Schokolade und die charakteristische Mineralität der Pfälzer Toplage Ilbesheimer Kalmit, lassen diesen Wein nicht nur kraftvoll, sondern zugleich fein und verspielt wirken. Der Ackermann Spätburgunder Kalmit beeindruckt schon jetzt mit seiner außergewöhnlichen Komplexität, hat aber durchaus noch Lagerpotenzial.

Winzer Frank Ackermann ist beim Familienweingut für den Keller verantwortlich. Bei Weinkennern hat er sich bereits einen Namen gemacht und Insider wissen, dass beim Weingut Ackermann keine Mainstreamweine entstehen, sondern Weine mit einem individuellen Terroircharakter.