Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut am Nil - Grauburgunder trocken 2017
Art.-Nr. 218883

Weingut am Nil - Grauburgunder trocken 2017

 
Der Grauburgunder vom Weingut am Nil glänzt mit einem feinen Strohgelb im Glas. Im noblen Bukett präsentiert sich ein feines Aroma nach Walnuss mit einem Hauch Birne. Etwas im Hintergrund lassen sich ...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
9.49 *
0.75 l (1 l = 12.65 €)

Nur noch 6 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Grauburgunder
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 4 Jahre
Weinbergboden
Lösslehm
Ausbau
Edelstahltank
Trinktemperatur
8 - 10 °C
Restsüße
7,0 g/l
Säuregehalt
6,4 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260262270108
Herstellerangaben
Weingut am Nil KG
Neugasse 21
67169 Kallstadt
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Schwein
Schmeckt nach

Exotisch

Fruchtig

Weingut am Nil - Grauburgunder trocken 2017

Der Grauburgunder vom Weingut am Nil glänzt mit einem feinen Strohgelb im Glas. Im noblen Bukett präsentiert sich ein feines Aroma nach Walnuss mit einem Hauch Birne. Etwas im Hintergrund lassen sich zarte Anklänge von grünem Tee und Honigmelone. Die exotischen Fruchtnuancen nach Honigmelone und Mango breiten sich sanft am Gaumen aus. Das ausbalancierte Mundgefühl mit leichtem Schmelz am Gaumen und Frische im Nachhall wird von einem reifen Birnenaroma getragen. So wird das harmonische Gesamtbild dieses charismatischen Grauburgunders nochmals bestätigt. Ein individueller Wein, der sowohl solo als auch als Speisenbegleiter viel Freude bereitet.

Körperbetont mit weicher, facettenreicher Fruchtstruktur und verspielter Würznote entfaltet sich der Grauburgunder vom Nil im Geschmack. Mit einem eleganten Zusammenspiel von Frucht und Körperfülle ist er langanhaltend im Geschmack und ein eleganter Begleiter zu aromatisch gewürzten Fischgerichten und Kurzgebratenem.

Das Weingut

Das Weingut am Nil wurde 1841 von der Winzerfamilie gegründet. Seitdem tragen die Weine den Löwen, das Wahrzeichen der traditionsreichen Weinbaugemeinde Kallstadt, auf ihrem Etikett. Unter diesem Vorzeichen gedieh das Gut zu seiner heutigen Größe und setzte auf die Vielfalt seiner namhaften Lagen – eine Tradition, die verpflichtet und die die neuen Besitzer fortführen werden. Zahlreiche namhafte Lagen werden von den heutigen Besitzerfamilien Dr. Ana und Reinfried Pohl jr., die das Weingut 2010 übernommen haben, bewirtschaftet. Sie haben auch das Weingut nach der historischen Einzellage  Nil (heute Teil des Kallstadter Saumagen) umbenannt und modernisiert. Mit dem neuen Namen bekam das Weingut auch eine neue Ausrichtung. Beim Weingut am Nil treffen Moderne und innovative Ansätze und gewachsene Tradition aufeinander. Hieraus entstehen Weine die es zu entdecken gilt, Weine die ebenso überraschend neu und dabei aber tief verwurzelt sind.


Mehr zu "Weingut am Nil".