Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut am Nil - Riesling Ungsteiner trocken 2016
Art.-Nr. 218894

Weingut am Nil - Riesling Ungsteiner trocken 2016

 
Der Ungsteiner Riesling ist ein charismatischer Löwe mit goldschimmernden Reflexen im Glas. Geprägt von Aromen nach heimischen gelben Früchten, wie Weinbergspfirsich und Aprikose mit einer feinen Zi...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
13.50 *
0.75 l (1 l = 18.00 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Ortswein
Rebsorte
Riesling
Lage
Ungsteiner Herrenberg, Ungsteiner Weilberg
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 5 Jahre
Weinbergboden
Muschelkalk und Rotliegendes
Ausbau
90% Edelstahl, 10% Holzfass
Trinktemperatur
10 - 12 °C
Restsüße
4,3 g/l
Säuregehalt
7,5 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260262270207
Herstellerangaben
Weingut am Nil GmbH & Co. KG
Neugasse 21
67169 Kallstadt
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Meeresfrüchte
Schmeckt nach

Zitrusfruchtt

Mineralisch

Steinobst
Weingut am Nil - Riesling Ungsteiner trocken 2016

Der Ungsteiner Riesling ist ein charismatischer Löwe mit goldschimmernden Reflexen im Glas. Geprägt von Aromen nach heimischen gelben Früchten, wie Weinbergspfirsich und Aprikose mit einer feinen Zitrusnote, präsentiert sich sein Bouquet fruchtig. Am Gaumen ist der Ungsteiner Riesling vielschichtig und überzeugt auch hier mit heimischen Fruchtkomponenten und Zitrusaromen. Seine spannende Mineralität, die vom Terra Rossa Gestein geprägt wurde, ist langanhaltend. Er ist kraftvoll und durch seine balancierte Säure ein durch und durch charismatischer Löwe, der mit seiner Struktur überzeugt!

Im Zuge der Königlich bayerischen Landbewertung wurde der Ungsteiner Herrenberg bereits 1828 Landbewertung mit dem Prädikat "herausragend" ausgezeichnet. Auf einem Hektar stehen hier Rieslingreben, die von vielen Sonnenstunden und der vor Frösten schützenden Hanglage profitieren. Der Löss-Lehm Boden des Ungsteiner Herrenbergs hat einen hohen Kalksteingehalt, so dass die Trauben in sonnenverwöhnten Jahren hohe Reifegrade erreichen. Der Buntsandstein trägt zur besonderen Mineralität bei. Hier entstehen elegante Weine mit filigraner Fruchtaromatik und hohem Alterungspotenzial.