Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Bassermann-Jordan - Chardonnay trocken 2017
Art.-Nr. 218407

Weingut Bassermann-Jordan - Chardonnay trocken 2017

 
Für festliche Anlässe ebenso empfehlenswert wie als eleganter Speisebegleiter: Der Chardonnay trocken verbindet Pfälzer Weintradition mit internationalem Flair. Die Nase umschmeichelt er mit den Düfte...
Weiterlesen

Ausverkauft!


Gerne informieren wir Sie per E-Mail, sobald der Wein wieder verfügbar ist. Nutzen Sie hierzu einfach unsere Benachrichtigungsfunktion. Sie sind zur keiner Abnahme verpflichtet und Ihre E-Mail Adresse wird ausschließlich für die Benachrichtigung verwendet.


ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
10.49 *
0.75 l (1 l = 13.99 €)

Nur noch 0 Stück verfügbar
ausverkauft derzeit nicht verfügbar - in Kürze wieder lieferbar

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Rebsorte
Chardonnay
Lage
verschiedenste Lagen rund um das Weingut
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Weinbergboden
leichter, sandiger Lößboden stellenweise mit Buntsandsteinverwitterung
Ausbau
im Edelstahltank und ein kleiner Teil im Holzfass
Trinktemperatur
10 - 12 °C
Restsüße
6,1 g/l
Säuregehalt
5,3 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4026907071406
Herstellerangaben
Weingut Geheimer Rat Dr. v. Bassermann-Jordan GmbH
Kirchgasse 10
67416 Deidesheim
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Kalb
Schmeckt nach

Exotisch

Mineralisch

Weingut Bassermann-Jordan - Chardonnay trocken 2017

Für festliche Anlässe ebenso empfehlenswert wie als eleganter Speisebegleiter: Der Chardonnay trocken verbindet Pfälzer Weintradition mit internationalem Flair. Die Nase umschmeichelt er mit den Düften gelber exotischer Früchte, um den Gaumen dann mit einer feinen Mineralität zu beeindrucken. Seine Eleganz zeigt sich in der Gesamtkomposition - sehr viel Schmelz, herrlich fruchtige Aromen und der kräftige, dabei aber harmonische Körper machen den Chardonnay trocken vom Weingut Bassermann-Jordan zu einem Weißwein, der als Speise-Allrounder zu Geflügel, Kalb, Fisch und Gemüse passt, aber auch als Solist punktet.

Charmanter Pfälzer Chardonnay aus Deidesheim bei Bad Dürkheim
Chardonnay-Reben fühlen sich in der Südpfalz wohl. Sie wachsen auf Sand- und Lössböden - teils von verwittertem Buntsandstein durchzogen - in Lagen des Weinguts Bassermann-Jordan rund um Deidesheim und Ruppertsberg. Teile des Chardonnay trocken liegen im großen Holzfass Doppelstück-Holzfass auf einem Feinhefelager, während der andere Teil des Weins im Edelstahltank ausgebaut wird. Diese Methode hat sich beim Chardonnay bewährt: Er zeigt sich dadurch besonders fruchtig und sortentypisch aromatisch.

Das Weingut

Die Tradition des Weinguts Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan geht auf eine fast 300 Jahre weilende Familiendynastie zurück. Mehrere Generationen haben die Winzerkultur seitdem gepflegt und fortgeführt. In den vergangenen Jahrhunderten herrschte zudem eine besondere Nähe zur Politik. Das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan war unter anderem auch maßgeblich an den Veränderungen und Verbesserungen der Richtlinien für den Weinausbau beteiligt. Auch im kulturellen Bereich finden sich wahre Schätze in den Pfälzer Museen. Das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan hat sich zudem mit den wissenschaftlichen Aspekten des Weinanbaus befasst. Von Ihnen stammt das Standardwerk zur Geschichte des Weinbaus. Zudem wird stets an neuen Anbaumethoden getüftelt. Die Gründung des Weinguts Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan erfolgte im Jahr 1718. Der Name wird bis zum Jahr 2002 fortgeführt. Im Jahr 1995 stirbt Ludwig von Bassermann-Jordan. Seine Tochter führt den Betrieb bis 2002 fort. Dabei übernimmt die Leitung zuerst Mutter Margit. Ab dem Jahr 1996 übernimmt dann Ulrich Mell die Verantwortung für das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan. Ein Jahr später wird das Angebot von Rieslingen durch eine Vielfalt an Burgundersorten erweitert. 2002 übernimmt der Unternehmer Achim Niederberger den Besitz des Weinguts Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan. Dieser verstirbt allerdings 2013 und übergibt die Leitung seiner Frau Jana, die seitdem das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan leitet.


Mehr zu "Geheimer Rat Dr. Bassermann-Jordan".