Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Ellermann-Spiegel - Spätburgunder trocken Gutswein 2016
Art.-Nr. 220530

Weingut Ellermann-Spiegel - Spätburgunder trocken Gutswein 2016

 
Der Spätburgunder trocken Gutswein vom Weingut Ellermann-Spiegel überrascht angenehm durch seine filigrane Eleganz. Das Aromenspektrum ist außerordentlich differenziert, sowohl in der Nase als auch am...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
7.79 *
0.75 l (1 l = 10.39 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
Gutswein
Rebsorte
Spätburgunder
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Lagerfähigkeit
5 Jahre
Weinbergboden
Löß-Lehm, sandiger Lehm
Ausbau
Edelstahl, Holzfass
Trinktemperatur
13 - 16 °C
Restsüße
1,9 g/l
Säuregehalt
5,1 g/l
Alkoholgehalt
13,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260261650109
Herstellerangaben
Weingut Ellermann-Spiegel
Poststraße 3
67483 Kleinfischlingen
Deutschland
Schmeckt zu

Geflügel

Kalb

Schwein
Schmeckt nach

Fruchtig

Beerig

Würzig
Weingut Ellermann-Spiegel - Spätburgunder trocken Gutswein 2016

Der Spätburgunder trocken Gutswein vom Weingut Ellermann-Spiegel überrascht angenehm durch seine filigrane Eleganz. Das Aromenspektrum ist außerordentlich differenziert, sowohl in der Nase als auch am Gaumen. Süße Schwarzkirschen und Brombeeren geben den fruchtigen Ton an, unterstrichen von einer Prise Gewürznelke und einer perfekten Tanninstruktur. Obwohl der Spätburgunder trocken Gutswein sehr füllig und unmittelbar präsent ist, vermittelt er eine wunderbare Leichtigkeit. Als Begleiter bei Tisch passt er besonders gut zu Geflügel sowie Kalb- und Schweinefleisch.

Die königliche Rebe: Spätburgunder aus der Pfalz
Die Rebsorte Spätburgunder ist anspruchsvoll und benötigt zum Gedeihen gute Lagen sowie tiefgründige, kalkhaltige Böden. Beim Spätburgunder trocken Gutswein sind diese Voraussetzungen gegeben, denn in der sonnigen Südpfalz bietet der Höhenzug des Pfälzerwaldes einen natürlichen Schutz vor Wind und Wetter. Do können die Trauben in den Weinbergen des Weinguts Ellermann-Spiegel ihre fruchtig-beerige Würze und die typische violettrote Farbe ausbilden - die Grundlage für einen rundum überzeugenden Pfälzer "Pinot Noir".

Das Weingut

Das Weingut Ellermann-Spiegel ist in der Südpfalz beheimatet, und zwar in Kleinfischlingen zwischen Neustadt und Landau. Die idyllische Weinbauregion am Rande der Oberhaardt gilt als ein Paradies für Weinliebhaber. Viele Familien leben vom Weinbau, sei es als Winzer oder auch als Hoteliers und Gastronomen. Ca. 30 ha Weinland gehören zur Weinmanufaktur Ellermann-Spiegel, die von Frank Spiegel geleitet wird. Die Weinberge des Guts liegen nicht dicht beieinander, sondern verteilen sich über mehrere Anbauflächen zwischen Landau-Mörzheim und Duttweiler. Bevor der Jungwinzer 2008 den ehemaligen Ellermann’schen Fassweinbetrieb übernahm und von Grund auf umstrukturierte, absolvierte er eine Winzer-Ausbildung und schloss daran ein Studium (Weinbau, Önologie & Kellertechnik) in Geisenheim an. Nach und nach hat Frank Spiegel den Betrieb vom Zulieferer für große Kellereien auf direkte Flaschenvermarktung umgestellt und in diesem Zuge auch die gesamte Bewirtschaftung des Weinlands verändert. Seine Philosophie: Umschwenken von der extensiven Bewirtschaftung hin zum schonenden und qualitätsorientierten Weinbau. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Weine von Ellermann-Spiegel haben sich in der gehobenen Gastronomie etabliert und werden auch überregional sehr geschätzt.


Mehr zu "Weingut Ellermann-Spiegel".