Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Emil Bauer - Grauburgunder - Heckelwelsch 2018
Art.-Nr. 023358

Weingut Emil Bauer - Grauer Burgunder Heckewelsch trocken 2018

 
Nicht-Pfälzer werden bei diesem Grauburgunder vom Weingut Bauer fragend das Etikett lesen und wohl einen verwirrten Gesichtsausdruck auflegen. Und damit liegt man schon mal richtig "Grauburgunder mach...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
8.99 *
0.75 l (1 l = 11.99 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Trusted Shops zertifiziert
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen

Nicht-Pfälzer werden bei diesem Grauburgunder vom Weingut Bauer fragend das Etikett lesen und wohl einen verwirrten Gesichtsausdruck auflegen. Und damit liegt man schon mal richtig "Grauburgunder macht mich ganz heckewelsch!" heißt so viel wie "Grauburgunder macht mich ganz durcheinander!". "Heckewelsch" zählt zu den beliebtesten Pfälzer Redensarten und durfte natürlich bei dieser limitierten Auflage mit typischen Pfälzer Sprüchen nicht fehlen. Die Weine mit markanter Aussage in Pfälzer Mundart auf dem besonderen Etikett sorgen für ein bisschen Heimatgefühl bei Exil-Pfälzern, sind ein einfallsreiches Gastgeschenk und machen natürlich auch einfach zuhause in geselliger Runde Spaß. Nur bei uns und in limitierter Auflage erhältlich. Lassen Sie sich mit diesem Grauburgunder von der Pfälzer Lebensfreude anstecken und genießen Sie in geselliger Runde ein Glas dieses herrlich fruchtigen Weins.

Dieser Grauburgunder vom Weingut Emil Bauer steht in einem einladenden hellen gelb im Glas. In der Nase fruchtige Aromen von Passionsfrucht und reifem Steinobst wie Mirabelle, Aprikose und Pfirsich. Geschmacklich erinnert er an reifen Pfirsich und Aprikose verbunden mit der spritzigen Frische von Apfel und Maracuja. Ein frischer und leicht zugänglicher Wein mit einem harmonischen Spiel von Süße und Säure. Dieser Graue Burgunder aus der Pfalz ist ein solider Trinkspaß für jeden Tag und lässt sich auch gerne solo genießen. Ansonsten ist er empfehlenswert zu leichten Fischgerichten wie Dorade vom Grill, zu Herbst-Bruschetta mit Pfifferlingen und grob geraspeltem Peccorino, aber auch als Spargelwein macht er sich hervorragend. Sie werden begeistert sind von diesem vielseitigen Speisenbegleiter, der natürlich auch solo getrunken einfach nur Spaß macht.

Das Weingut Emil Bauer im pfälzischen Nußdorf ist ein in fünfter Generation geführtes Familienweingut. Die Brüder Martin und Alexander Bauer haben 2011 die Leitung des Weinguts übernommen und bewirtschaften mittlerweile rund 30 Hektar Rebfläche. Nach aufwendiger Modernisierung des Kellers und der Ausstattung schaffen es die Brüder gekonnt Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. Alexander studierte in Geisenheim und schloss erfolgreich als Diplom-Ingenieur ab und ist beim Weingut Bauer für den Keller verantwortlich. Sein Bruder Martin hingegen studierte Wirtschaftswissenschaften und konzentriert sich vorwiegend auf den Vertrieb und das Marketing. Die Erfahrungen aus beiden Bereichen macht die Brüder zu einem erfolgreichen Team.

Wein-Steckbrief Weingut Emil Bauer - Grauer Burgunder Heckewelsch trocken 2018
Weinart
Weißwein
Geschmack / Zuckergehalt
trocken
Qualität
Gutswein
Rebsorte
Grauburgunder
Anbauregion
Pfalz
Herkunft
Deutschland
Jahrgang
2018
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 2 Jahre
Ausbau
Edelstahltank
Trinktemperatur
8 - 10 °C
Restsüße
2,6 g/l
Säuregehalt
6,1 g/l
Vorhandener Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Emil Bauer & Söhne
Walsheimer Straße 18
76829 Nussdorf
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Salat
Schmeckt nach

Fruchtig

Exotisch

Steinobst
Das Weingut

Das Weingut Emil Bauer ist ein klassischer Familienbetrieb. Schon in der fünften Generation besteht das erfolgreiche Familienunternehmen und wird aktuell von Norbert Bauer und seinen Söhnen Alexander und Martin Bauer geführt. Die beiden Söhne könnten unterschiedlicher nicht sein. Alexander Bauer als gelernter Önologe und Martin Bauer als Marketingexperte zeigen sich jedoch als perfektes und harmonisches Team. Mit dieser starken Kombination sowie dem Fachwissen des Vaters und einer gehörigen Portion Leidenschaft, erobert das Weingut Bauer momentan den Deutschen Weinmarkt. Mit dem Generationswechsel im Jahr 2011 wurden einige erfolgreiche Veränderungen durchgeführt und sinnvolle Investitionen auf dem Weingut Emil Bauer getätigt, ob in Gerätschaften oder in Lagerhaltung. Auch eine neue Marketingstrategie führt die Weine des Weinguts Bauer weiter zum Erfolg und erregt zunehmend Aufmerksamkeit. Die Verbindung aus Tradition und dem Gespür für Trends und Zeitgeist heben das Weingut Emil Bauer gegenüber anderen Winzern hervor. Zudem hat sich das Weingut Bauer hohen Qualitätsstandards sowie einer sortenreinen Kelterei verschrieben. Diese Zielsetzungen werden entsprechend gewürdigt und große Genussmagazine haben seit langem ein Auge auf das Weingut Emil Bauer geworfen.


Mehr zu "Weingut Emil Bauer & Söhne".