Warenkorb (0)

0,00 €

Weingut Friedrich Becker » alle Weine » Preisliste & Online-Versand

Das Weingut Friedrich Becker wird bereits in langer Familientradition geführt. Im Vordergrund, des Weinguts stehen Winzersohn Friedrich und sein Vater Friedrich Wilhelm Becker. Beide setzen das Familienerbe mit einer traditionellen Sichtweise fort und bringen ihre eigenen Werte ein. Stets sind die Mitglieder des Weinguts Friedrich Becker daran interessiert, sich weiterzuentwickeln und Neuerungen zu erkennen bzw. zu schaffen. Sie beschäftigen sich mit neuen An- und Ausbaumethoden und lassen Erfahrungen aus Reisen, in andere Regionen, mit in ihren Beruf einfließen. Hinter dem Vater-Sohn- Gespann steht ein starkes Team an Mitarbeitern. Gemeinsam und durch ihre fachliche Kompetenz und die Liebe zum Wein, haben sie das Weingut Friedrich Becker zum Erfolg geführt. Alle Beteiligten haben es sich zur Philosophie gemacht, das Beste aus ihren Weinreben herauszuholen und die Eigenarten der Reben zu fördern und abzubilden. Der Weinanbau wird dabei stets im Einvernehmen mit der Natur vollzogen. Aus der Natur ziehen die Winzer des Weinguts Friedrich Becker auch die Inspirationen für Ihre hervorragenden Weine.

Der Betrieb Weingut Friedrich Becker liegt in der Südlichen Pfalz. In den Anfängen war das Weingut noch ein Mischbetrieb. Erst im Jahr 1973 begann die Spezialisierung und Konzentration auf den Weinanbau. Das besondere Markenzeichen des Weingut Friedrich Becker ist das Füchschenetikett, mit welchem die Flaschen versehen werden. Die Weine des Weinguts sind von besonders hoher Qualität und verkörpern einen eigenständigen Weintypen. Das Weingut  Friedrich Becker hat sich speziell auf das Keltern von Rotweinen spezialisiert. Hier sticht besonders der Spätburgunder hervor. Die Spätburgunder des Weingut Friedrich Becker gehören zu den besten Weinen des Landes. Der Gault & Millau Weinguide hat die Weine des Weinguts mit vier von fünf Trauben ausgezeichnet und prämiert.

Die Reben profitieren besonders von der Wärme

Das Weingut Friedrich Becker kann sich glücklich schätzen, über die beste Lagen zu verfügen. Dabei ist der Sonnenberg die Premiumlage des Weinguts. Der Hang ist zur Südseite hin ausgerichtet, sodass die Reben besonders von der wärmenden Sonne profitieren können. Im Boden befindet sich vorwiegend Muschelkalk. Dieser gibt den Weinen des Weinguts eine mineralische Note. Am Sonnenberg wachsen vor allem die Burgundersorten. Darunter der Grauburgunder und der Weißburgunder. Aber auch der „Riesling Großes Gewächs“ hat hier seine Wurzeln. Die Böden der Region eignen sich insgesamt hervorragend für den Weinanbau.  Da der Boden sehr viele Nährstoffe enthält und das Gestein sorgt für eine schwache Ausprägung der Fruchtsäure. Besonders trockene Parzellen lassen die Wurzeln der Reben in die Tiefe wachsen, sodass sich zusätzliche Aromen aufnehmen und den Wein-Geschmack besonders werden lassen. Auch können sich die Fruchtaromen hier besonders gut entfalten. Die Lagen am Rheingraben profitieren von besonderem Gestein. Nach einem Einbruch des Hügels wurde tief liegendes Gestein zu Tage gebracht. Dieses ist besonders mit Muschelkalk versetzt. Dieser sorgt für eine starke Prägung des Weines. Zudem schützt das Bergland die Reben besonders effektiv vor Wind und Wetter.

Weine wie der Spätburgunder des Weinguts Friedrich Becker wachsen auf Kalkstein, welcher nicht sehr tief gelegen ist. Die Reben haben eine besonders hohe Speicherkapazität für die Wärme. Der umliegende Wald sorgt dafür, dass in der Nacht eine geregelte Abkühlung erfolgt. Diese Bedingungen sind optimal für die Entfaltung, des Spätburgunders.

Die Wein-Region Pfalz

Das Weingut Friedrich Becker bezeichnet sich selbst als Grenzgänger. Da das Weingut ziemlich in der Nähe zum Elsass liegt. Ein Teil der Lagen des Weinguts Friedrich Becker befindet sich auf französischem Boden, der andere Teil liegt in Deutschland. Innerhalb der Region der Südlichen Pfalz finden Sie wunderschöne Weinberge und den romantischen Pfälzer Wald.  Die Region um Schweigen –Rechtenbach, in welcher das Weingut Becker Friedrich liegt, ist gekennzeichnet durch ein sehr mildes und ausgewogenes Klima. Manch einer spricht von einem fast mediterranen Klima und einer Landschaft mit südlichem Flair. Der Wind ist sehr oft angenehm warm und leicht. Die Landschaft ist übersäht mit Weinbergen.

Das Umland des Weinguts

Die Umgebung ist gespickt mit zahlreichen heimischen Weinstuben und Restaurants. Hier finden Sie alles - von der einfachen Küche bis hin zum Gourmet-Restaurant. Diese Verbindung aus gutem Essen und hervorragenden, regionalen Weinen prägt die Region der Pfalz besonders und lockt jährlich tausende begeisterter Weinkenner und -liebhaber an. Hier können Sie entlang der Deutschen Weinstraße den Weg des Weines ergründen und genießen. Wein-Höfe, wie das Weingut Friedrich Becker laden zu Weinproben ein. Die Umgebung bietet den optimalen Ausgangspunkt für Wander- und Radtouren. Burgruinen laden zum Besuch ein, ebenso wie das Weintor und die Tierparks der Region.


Die Weine des Weinguts Friedrich Becker

Ein besonderer Wein des Weinguts Friedrich Becker ist der K. B. Dieser Wein wächst auf französischem Boden und liegt an einem steilen Hang mit Südausrichtung. Er weist zudem Richtung Benediktinerkloster. Er wurde nach den Äbten des Klosters benannt. Die Weißburgunder wurden früher als Kammerweine im Kloster gelagert, da die Äbte schon früh deren Qualität erkannten. Auch der Spätburgunder des Weinguts Friedrich Becker besticht mit seiner Komplexität und Ausdrucksstärke. Daneben ist er elegant und facettenreich. Ihm wird ein hohes Lagerungspotenzial zugesprochen. Der S. P. – Sankt Paul – ist ebenfalls ein Spätburgunder des Weinguts Friedrich Becker. Er ist sehr mineralisch und fruchtbetont und weist eine dichte Struktur auf. Auch dieser Wein ist geschichtlich mit dem Kloster Weißenburg und der Trutzburg verbunden.

Die Weine das Weingut Friedrich Becker werden nach den Standards des VDP klassifiziert. Es beginnt mit den Gutsweinen, gefolgt von den Ortsweinen, dann den Erste Lagen Weinen, über die Premiumweine, bis hin zu den Großen Lagen. Der Burgunder ist die wichtigste Rebe des Weinguts. Mit einem Anteil von 60 Prozent des Gesamtanbaus werden vornehmlich Spätburgunder, Grauburgunder und Weißburgunder produziert. Ebenso ist der Chardonnay ein wichtiger Wein im Sortiment des Weingut Friedrich Becker. Die Folge tritt der Riesling mit 22 Prozent an. Der restliche Anteil der Weine des Weingut Becker Friedrich ist relativ breit gestreut und umfasst sowohl den Muskateller, den Sylvaner, den Gewürztraminer, den Schwarzriesling, den Portugieser, den Cabernet sowie zahlreiche Cuvées.

Die Weißweine das Weingut Friedrich Becker sind besonders fruchtig. Die Lesen erfolgen ertragsreduziert und bei Hochreife. Die Lagerung findet in Edelstahltanks statt. So können sich die sortentypischen Aromen entfalten und der Geschmack bleibt unverfälscht. Die Weißweine des Weingut Becker Friedrich sind besonders durch die Böden der Region geprägt. Bei reiferen Lesen findet eine Lagerung in jungen Holzfässern statt. Hier reifen die Weißweine des Weinguts lange, um ihre Aromen zu entfalten. Die Rotweine des Weinguts Friedrich Becker werden einem offenen Gärverfahren unterzogen. Die Maische wird noch mit der Hand gepresst. Anschließend findet eine Verfüllung in Jungholzfässer statt. Das Ergebnis ist ein sowohl eleganter als auch kraftvoller Wein, versetzt mit exotischen Aromen. Neben Rot- und Weißwein stellt das Weingut Becker auch Sekt und Brände her.

Das macht das Weingut Friedrich Becker so besonders?

Das Weingut Friedrich Becker ist Mitglied im Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter, kurz VDP. Dieser Verband gibt seinen Mitgliedern bestimmte Vorgaben, die es umzusetzen und zu erfüllen gilt. Zum einen werden die Reben nur auf den ausgewiesenen, besten Lagen angebaut. Darüber hinaus gilt es, besonders traditionelle Sorten zu pflegen und zu erhalten. Die Ernte erfolgt selektiv und händisch. Eine besonders geringere Menge an Ertrag pro Hektar zeichnen die Lesen aus. Daneben tauschen sich die Mitglieder regelmäßig über ihre Erfahrungen aus und geben sich gegenseitig Tipps und Ratschläge. Der Weinanbau wird akribisch dokumentiert und kontrolliert. Daneben ist das Weingut auch Mitglied der „5 Winzer, 5 Freunde. Dies ist ein besonderer Zusammenschluss von fünf Winzerfamilien.

Das Weingut Friedrich Becker mal persönlich besuchen

Wenn Sie das Weingut Friedrich Becker einmal persönlich besuchen, und die hervorragenden Weine unter fachmännischer Begleitung der Winzer probieren möchten, dann statten Sie der Familie gerne mal einen Besuch vor Ort ab. Das Weingut finden Sie in Schweigen unter folgender Anschrift: Hauptstraße 29, 76889 Schweigen. Bei Fragen können Sie das Weingut Friedrich Becker unter der Telefonnummer 06342 / 290 und der Faxnummer 06342 / 6148 erreichen. Wenn Sie einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten wünschen, ist eine vorherige telefonische Anmeldung erforderlich.

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - Petit Rosé QbA trocken 2017

8,49 *

0,75 l (1 l = 11,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - Guillaume QbA trocken 2014

9,49 *

0,75 l (1 l = 12,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - WildWein Riesling trocken 2016

9,99 *

0,75 l (1 l = 13,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - Grauer Burgunder trocken 2017

10,49 *

0,75 l (1 l = 13,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - Spätburgunder VDP Gutswein trocken 2014

12,49 *

0,75 l (1 l = 16,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - WildWein Cuveé rot trocken 2014

12,99 *

0,75 l (1 l = 17,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Friedrich Becker - Pinot Noir -B- 2014

17,49 *

0,75 l (1 l = 23,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Prämiert
Produktbild von -Weingut Friedrich Becker - Spätburgunder Sankt Paul GG trocken 2012

61,99 *

0,75 l (1 l = 82,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge