Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Fritz Walter - Cuvée Äänzichardich ROSÉ feinherb 2016
Art.-Nr. 031609

Weingut Fritz Walter - Cuvée Äänzichardich ROSÉ 2016

 
Fruchtig-frischer Rosé aus der Pfalz. Schon farblich setzt diese Rosé-Komposition ein leuchtendes Signal und erinnert an die Rosé Weine aus Italien oder Spanien. Ein Pfälzer Rosé mit einer schönen kla...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
6.49 *
0.75 l (1 l = 8.65 €)

Nur noch 19 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Roséwein
Geschmack
trocken
Qualität
Qualitätswein
Rebsorte
Rosécuvée
Cuvée-Zusammensetzung
Syrah, Cabernet Franc, Dornfelder
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
3 Jahre
Weinbergboden
lehmiger Sand
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
zu Pasta und Vegetarischem wie Gemüseaufläufen oder Wokgerichten
Trinktemperatur
10 - 12 °C
Restsüße
7,5 g/l
Säuregehalt
7,2 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
WeinGut Fritz Walter
Landauer Str. 82
76889 Niederhorbach
Deutschland
Schmeckt zu

Brotzeit

Geflügel

Pasta
Schmeckt nach

Beerig


Weingut Fritz Walter - Cuvée Äänzichardich ROSÉ 2016

Fruchtig-frischer Rosé aus der Pfalz. Schon farblich setzt diese Rosé-Komposition ein leuchtendes Signal und erinnert an die Rosé Weine aus Italien oder Spanien. Ein Pfälzer Rosé mit einer schönen klaren Frucht und deutlichen Anklängen von Erdbeeren, Himbeeren und Rhabarber, feinherb eingebunden in ein harmonisches Säurespiel.

Die fruchtigen Aromen und die Spritzigkeit machen diesen Wein - gut gekühlt - als Solisten zum idealen Sommer- und Terrassenwein. Aber nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr hindurch bietet sich dieser Wein als Speisenbegleiter an: zur deftigen Brotzeit in Frühjahr und Herbst oder zur Küchenparty um den heimischen Herd herum im Winter. Ein harmonischer Tischwein auch zu Geflügel und Pasta mit Garnelen.

Das berühmte und lang ausgesprochene [ää] ist im Raum Südpfalz der Lokal-Vokal Nummer Eins und zählt zu den tragenden Säulen der "Pälzer-Redekunst!" Ein Rosé der besonders gut in geselliger Runde schmeckt.

Das Weingut

Seit 180 Jahren werden 50 Hektar edelster Boden durch das Weingut Fritz Walter bewirtschaftet. Traditionelle Reben gedeihen hier an der Grenze zu Frankreich und sind die Grundlage für erlesene Pfälzer Weine. Dabei steht das Zusammenspiel von Qualität und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Das Weingut Fritz Walter wird seit 2008 von Eckhard Walter und seiner Frau Christine mit Liebe und Aufopferung geführt. Beide haben ihre ganz persönliche Note in das Traditionsunternehmen eingebracht und so dem Weingut Fritz Walter neuen Glanz verliehen. Das Weingut Fritz Walter liegt in idealer Lage in der kleinen Ortschaft Niederhorbach im Landkreis südliche Weinstraße. Niederhorbach versteht sich selbst als Weinort und pflegt die Tradition des Weinanbaus mit voller Energie. Der Ort kann auf eine extrem lange Geschichte zurückblicken und wurde schon im Jahre 1464 erstmals urkundlich erwähnt. Niederhorbach liegt zwischen dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und dem Rhein. Das warme Klima dieser Gegend wussten die Menschen schon vor Jahrhunderten für den Weinanbau zu nutzen. Die Weinberge prägen die Landschaft, unterbrochen von Naturschutzgebieten und kleinen Siedlungen.


Mehr zu "Weingut Fritz Walter".