Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Fritz Walter - Riesling trocken Liter 2017
Art.-Nr. 031374

Weingut Fritz Walter - Riesling 1000 ml trocken 2017

(1)
Der Fritz Walter Riesling Liter begeistert mit einem tollen Preis-Freude-Verhältnis. Getreu dem Motto "einen guten Winzer erkennt man immer an seinem Einstiegswein" bietet dieser Riesling Liter eine t...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
4.49 *
1 l (1 l = 4.49 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Qualitätswein
Rebsorte
Riesling
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
3 Jahre
Weinbergboden
Kalkstein
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
zu Rissotto, Scholle oder Zander
Trinktemperatur
10 - 12 °C
Restsüße
7,3 g/l
Säuregehalt
8,9 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
WeinGut Fritz Walter
Landauer Str. 82
76889 Niederhorbach
Deutschland
Schmeckt zu

Brotzeit

Geflügel

Schwein
Schmeckt nach

Steinobst

Fruchtig

Apfel
Weingut Fritz Walter - Riesling 1000 ml trocken 2017

Der Fritz Walter Riesling Liter begeistert mit einem tollen Preis-Freude-Verhältnis. Getreu dem Motto "einen guten Winzer erkennt man immer an seinem Einstiegswein" bietet dieser Riesling Liter eine tolle Qualität. In der Nase fein duftende sommerliche Aromen von saftigem Pfirsich und fruchtiger Würze. Weich, jugendlich spritzig und voluminös im Geschmack, dabei wirkt er aber nicht aufdringlich. Im Sommer lässt sich mit diesem Pfälzer Riesling auch schön eine Weinschorle mischen. Am besten im 0,5l Dubbe-Glas und nach Pfälzer Art: zwei Drittel Riesling und ein Drittel Wasser.

Eine Pfälzer Weinschorle macht dann Spaß, wenn man einen spritzigen, trockenen (auch halbtrockenen) und ganz wichtig fehlerfreien Wein benutzt, der auch pur gut zu genießen ist. Durch die Kohlensäure im Wasser kommen eventuelle Fehler im Wein noch eher zur Geltung, um so wichtiger ist es einen guten Riesling, am besten im Liter, auszuwählen. So mischen die Pfälzer ihre Weinschorle frei nach dem Motto "für eine gute Schorle braucht es einen guten Wein". Prost!

Das Weingut

Seit 180 Jahren werden 50 Hektar edelster Boden durch das Weingut Fritz Walter bewirtschaftet. Traditionelle Reben gedeihen hier an der Grenze zu Frankreich und sind die Grundlage für erlesene Pfälzer Weine. Dabei steht das Zusammenspiel von Qualität und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Das Weingut Fritz Walter wird seit 2008 von Eckhard Walter und seiner Frau Christine mit Liebe und Aufopferung geführt. Beide haben ihre ganz persönliche Note in das Traditionsunternehmen eingebracht und so dem Weingut Fritz Walter neuen Glanz verliehen. Das Weingut Fritz Walter liegt in idealer Lage in der kleinen Ortschaft Niederhorbach im Landkreis südliche Weinstraße. Niederhorbach versteht sich selbst als Weinort und pflegt die Tradition des Weinanbaus mit voller Energie. Der Ort kann auf eine extrem lange Geschichte zurückblicken und wurde schon im Jahre 1464 erstmals urkundlich erwähnt. Niederhorbach liegt zwischen dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und dem Rhein. Das warme Klima dieser Gegend wussten die Menschen schon vor Jahrhunderten für den Weinanbau zu nutzen. Die Weinberge prägen die Landschaft, unterbrochen von Naturschutzgebieten und kleinen Siedlungen.


Mehr zu "Weingut Fritz Walter".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 02.01.2018)
Weingenießer78
Nachdem wir jetzt schon einige Weine von Fritz Walter getrunken haben, muss ich so langsam sagen: Mein Lieblingswinzer unter den größeren bekannteren. Hatte den Liter-Riesling noch nie. Zu Silvester waren aber einge "Schorle-Trinker" bei uns zu Besuch und da dachte ich, ich probier mal den Fritz Walter. Und mal wieder muss ich sagen: Trotz sehr günstigem Preis und Literflasche eine sehr ordentliche Qualität. Kein "großer" Riesling aber ein sauberer Vertreter in seiner Preisliga. Mir hat er sogar ohne Sprudel geschmeckt ;-)