Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Fritz Walter - Rosé Saignée trocken 2017
Art.-Nr. 031059

Weingut Fritz Walter - Rosé Saignée trocken 2017

(4)
Beim ersten Einschenken des Rosé Saignée vom Weingut Fritz Walter erinnert dieser an Kirschen, dunkelrote Früchte und Pflaumen. Die Farbenpracht dieser Cuvée ist so leuchtend wie bei südeuropäischen R...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
5.49 *
0.75 l (1 l = 7.32 €)

Nur noch 15 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Roséwein
Geschmack
trocken
Qualität
Qualitätswein
Rebsorte
Rosécuvée
Lage
nicht verfügbar
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
4 Jahre
Weinbergboden
lehmiger Sand
Ausbau
im Holzfass
Speisenbegleiter
Nudelgerichte, Gemüse und Rindfleisch
Trinktemperatur
16 - 18 °C
Restsüße
9,8 g/l
Säuregehalt
7,7 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
WeinGut Fritz Walter
Landauer Str. 82
76889 Niederhorbach
Deutschland
Schmeckt zu

Geflügel

Meeresfrüchte

Pasta
Schmeckt nach

Steinobst

Fruchtig

Beerig
Weingut Fritz Walter - Rosé Saignée trocken 2017

Beim ersten Einschenken des Rosé Saignée vom Weingut Fritz Walter erinnert dieser an Kirschen, dunkelrote Früchte und Pflaumen. Die Farbenpracht dieser Cuvée ist so leuchtend wie bei südeuropäischen Rosé-Weinen und genau so intensiv ist auch der Geschmack. Fruchtig intensiv, saftig und gleichzeitig elegant kommt dieser Rosé mit einer schönen Cremigkeit am Gaumen daher.

Bei der Saignée-Methode ist der Roséwein ein Nebenprodukt der Rotweinherstellung. Dabei handelt es sich um einen Teil des Mostes, der aus dem Rotwein-Gärbehälter nach 12 bis 48 Stunden abgezogen wird, ohne gepresst zu werden. So kann aus der Maische ein kräftiger Roséwein und ein Rotwein erzeugt werden.

Der Rosé Saignée passt besonders gut zu Gegrilltem und sommerlich-leichten Speisen wie einem Wildkräutersalat mit gratiniertem Ziegenfrischkäse und knusprigen Baguette. Selbstverständlich ist der Fritz Walter Rosé Saignée ist ein auch bestens als Terassenwein geeignet, als Begleiter zum Picknick und beim Grillfest mit Freunden. Eine Serviertemperatur um 10°C - im Sommer auch gerne noch etwas kühler - bringen die Fruchtigkeit dieses Rosés perfekt zur Geltung.

Das Weingut Fritz Walter darf auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits seit 1832 lebt die Familie Walter in dem kleinen Örtchen Niederhorbach an der südlichen Weinstraße. Eckhard Walter leitet den Betrieb in der fünften Generation und nutzt das Wissen seiner Vorfahren zur Herstellung hochwertiger Weine.

Das Weingut

Seit 180 Jahren werden 50 Hektar edelster Boden durch das Weingut Fritz Walter bewirtschaftet. Traditionelle Reben gedeihen hier an der Grenze zu Frankreich und sind die Grundlage für erlesene Pfälzer Weine. Dabei steht das Zusammenspiel von Qualität und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Das Weingut Fritz Walter wird seit 2008 von Eckhard Walter und seiner Frau Christine mit Liebe und Aufopferung geführt. Beide haben ihre ganz persönliche Note in das Traditionsunternehmen eingebracht und so dem Weingut Fritz Walter neuen Glanz verliehen. Das Weingut Fritz Walter liegt in idealer Lage in der kleinen Ortschaft Niederhorbach im Landkreis südliche Weinstraße. Niederhorbach versteht sich selbst als Weinort und pflegt die Tradition des Weinanbaus mit voller Energie. Der Ort kann auf eine extrem lange Geschichte zurückblicken und wurde schon im Jahre 1464 erstmals urkundlich erwähnt. Niederhorbach liegt zwischen dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und dem Rhein. Das warme Klima dieser Gegend wussten die Menschen schon vor Jahrhunderten für den Weinanbau zu nutzen. Die Weinberge prägen die Landschaft, unterbrochen von Naturschutzgebieten und kleinen Siedlungen.


Mehr zu "Weingut Fritz Walter".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 30.09.2015)
Marcelo
Ein Roséwein der immer passt,. Ganz egal zu Fleisch, Fisch oder einfach nur mit Freunden zusammen genießen.
Bewertung
(Veröffentlicht am 16.12.2012)
Mandy Schüttler
Was für eine angenehme Überraschung, trinke mehr lieber einen Rotwein aber ab heute gehört Dornfelder Rose dazu.
Bewertung
(Veröffentlicht am 13.07.2011)
Michael Kremer
Was für eine angenehme Überraschung - nicht ausgeprägt trocken, aber für den der nicht gerade einfachen Jahrgang 2010 erstaunlich körperreich und sehr harmonisch. Wenig Säure, sehr schöne Farbe, mit 12.5% keine übermäßige Alkoholbetonung, sehr sauber und ausgewogen. So ein solider Wein - noch dazu zu diesem günstigen Preis - verdient zweifellos Anerkennung.