Warenkorb (0)

0,00 €

Weingut Gies-Düppel » alle Weine » Preisliste & Online-Versand

Das Weingut Gies-Düppel ist, wie die meisten Winzerbetriebe in der Pfalz, ein Familienunternehmen mit jahrelanger Tradition. Die Liebe zum Wein und das Wissen über den Anbau ziehen sich durch die Generationen. Dabei liegt das Weingut Gies-Düppel und die Produktion des hervorragenden Pfälzer Weißweins aktuell in der Hand von Volker Gies und der Mithilfe seiner Ehefrau Tanja Gies. Beide führen das Familienweingut nun schon seit 1999 mit viel Liebe und Engagement. Doch auch deren Vorfahren waren mit dem Winzertum vertraut und beschäftigt. Übernommen haben Sie das Weingut Gies-Düppel von den Eltern, Franz und Ulrike Düppel, welche selbst auf eine langjährige Weinbautradition zurückblicken können. Auf dem Rosenberg wurde das Gut von dem Ehepaar im Jahr 1976 gegründet und errichtet. Volker Gies hat sich darüber hinaus dem pfälzischen Weinverband, der Südpfalz Connexion, angeschlossen. Hier werden vielfältige Themen rund um den Weinanbau leidenschaftlich und fachkundig diskutiert und erörtert. Hieraus zieht Herr Gies ständig neue Impulse und Ideen und holt sich interessante Anregungen für die Herstellung seiner Pfälzer Weißweine auf dem Weingut Gies-Düppel. In den Jahren 2004 und 2012 wurden dort zudem umfangreiche Modernisierungsarbeiten im Keller, am Hof, im Probierraum und am Privathaus durchgeführt. Noch mehr über das Weingut Gies-Düppel erfahren.

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Spätburgunder Rosé trocken Liter 2017

6,19 *

1 l (1 l = 6,19 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Weisser Burgunder Liter trocken 2017

6,79 *

1 l (1 l = 6,79 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von -Weingut Gies-Düppel - Spätburgunder trocken Liter 2016

6,79 *

1 l (1 l = 6,79 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - ILLUSION Spätburgunder Blanc de Noir trocken 2017

8,29 *

0,75 l (1 l = 11,05 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Grauer Burgunder CALCIT trocken 2017

8,29 *

0,75 l (1 l = 11,05 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Riesling QUARZ trocken 2017

8,29 *

0,75 l (1 l = 11,05 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Riesling 360 Grad halbtrocken 2017

9,99 *

0,75 l (1 l = 13,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Sauvignon Blanc trocken 2017

10,49 *

0,75 l (1 l = 13,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Riesling GRANIT trocken 2017

10,99 *

0,75 l (1 l = 14,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Riesling SCHIEFER trocken 2017

10,99 *

0,75 l (1 l = 14,65 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von Weingut Gies-Düppel - Cuvée GANS Rot trocken 2016

11,99 *

0,75 l (1 l = 15,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von -Weingut Gies-Düppel - Cuvée GANS weiss trocken 2016

13,49 *

0,75 l (1 l = 17,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von -Weingut Gies-Düppel - Riesling AM DACHSBERG trocken 2014

14,49 *

0,75 l (1 l = 19,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von -Weingut Gies-Düppel - Riesling ALBERSWEILER LATT trocken 2014

16,49 *

0,75 l (1 l = 21,99 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **
Produktbild von -Weingut Gies-Düppel - Riesling KASTANIENBUSCH trocken 2014

18,99 *

0,75 l (1 l = 25,32 €)
Lieferzeit: 2-5 Tage **

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge

.



Die begehrteste Weinregion Deutschlands

Diese Region eignet sich besonders gut für den Weinanbau und weist eine auffallend hohe Dichte an Winzern und Weingütern auf. Die Pfalz ist nicht nur Weinanbaugebiet, sondern ebenfalls ein beliebtes Urlaubsziel. So ist es nicht verwunderlich, dass auch das Weingut Gies-Düppel in dieser Region ansässig ist. Die knapp 2000 Sonnenstunden pro Jahr kommen nicht nur der Weinlese zugute, sie locken außerdem Touristen an und laden zum entspannten Verweilen und Erholen ein. Es herrscht eine Föhn artige Luft vor Ort, die ein angenehm mediterranes Klima erzeugt und zusätzlich der Landschaft ein südliches Flair verleiht. Vor Ort können Sie fast überall an Verkostungen teilnehmen und die leckeren Pfälzer Weißweine zusammen mit der heimischen Küche genießen. Neben Wanderungen durch die Weinberge können Sie zudem Radtouren durch die Pfalz unternehmen oder einen Ausflug zum bekannten Weintor machen. Auch für die Kleinsten wird Unterhaltung geboten. So gibt es Tierparks mit zahlreichen heimischen Tieren zum Beobachten und Anfassen. Doch allein die Aussicht in die Weinberge ist einen Besuch wert. Gastronomie und Weingüter wie das Weingut Gies-Düppel laden Besucher und Weinliebhaber jederzeit in die Region ein. Wenn Sie sich für exotische Pflanzen interessieren, sind Sie im Kakteenland genau richtig und ein Besuch der diversen Burgruinen bietet sich regelrecht an.

Ideale Bodengegebenheiten in der Pfalz

Das Weingut Gies-Düppel hat die Wichtigkeit und den Einfluss des Bodens auf den Geschmack der Weine erkannt und sich zunutze gemacht. Die hochwertigen Weißweine des Weinguts Gies-Düppel stechen durch diese geschmacklich erzielte Vielfalt besonders heraus und konnten sich dadurch in der Fachpresse besonders positive Kritiken einholen. Bodenarten wie Buntsandstein, Muschelkalk oder Rotliegendes prägen die Pfälzer Weißweine auf besondere Art und Weise. So kann ein und dieselbe Rebe, auf unterschiedlichem Grund angebaut, dem Wein ein völlig anderes und eigenes Aroma verleihen. Davon profitiert besonders der Riesling, aber auch die Burgundersorten entwickeln so ihren eigenen Charme. Die sich entfaltenden Geschmacksnoten sind oft stark mineralisch oder kräutrig im Geschmack. Reben die auf Granitgestein wachsen, können ihre Fruchtaromen zudem besonders gut entwickeln. Der Muschelkalk bringt eine besonders intensive Würze mit und lässt die Aromastoffe sich in ihrer Tiefe entfalten. Bezeichnet werden die Bodenverhältnisse dieser Region oftmals als „ besondere Bruchschollentektonik“. Ist der Boden besonders trocken und fest, so muss der Wein seine Wurzeln in die Tiefe ausstrecken und sich durch den Boden kämpfen. Diese Prozedur führt zu einem besonderen Aroma und besonders mineralischen Geschmacksnuancen der Pfälzer Weißweine des Weinguts Gies-Düppel. Ferner führt das Gestein der Lagen zu einer verminderten Säurebildung und weist einen besonders hohen Nährstoffgehalt auf.

Rund um das Weingut Gies-Düppel

Das Weingut Gies-Düppel, im Birkenwald gelegen, baut die Hälfte seiner Reben im Birkenweiler Kastanienbusch an. Hier finden sich vor allem Rotliegendes und Buntsandstein. Die Lagen dort sind sehr steil. Dazu passend gewählt ist das Zitat von Volker Gies „ Hoch hinaus mit Bodenhaftung“. Weitere Weinberge des Weinguts Gies Düppel liegen im Mandelberg, im Rosenberg, im Ranschbacher Seligmacher und in Albersweiler Latt. Insgesamt erstrecken sich die Flächen des Weinguts Gies-Düppel auf ein Areal von etwa 20 ha mit den unterschiedlichsten Lagen. Die umliegenden Wälder geben dabei einen besonderen Schutz vor Regen und Nässe. Optimale Verhältnisse für einen erfolgreichen Weinanbau der Pfälzer Weißweine.

Die verschiedenen Rebsorten des Weinguts

Das Weingut Gies-Düppel konzentriert sich mit einem Anteil von 38% vornehmlich auf den Anbau des Rieslings. Gefolgt wird dieser vom Spätburgunder mit 17% und dem Grau- und Weißburgunder mit einem Anteil von jeweils 15%. Es bedarf aber auch keiner größeren Vielfalt, wenn man sich, wie das Weingut, die Bodeneigenschaften zunutze macht um unterschiedliche Geschmacksnoten herauszuarbeiten. Die Besonderheiten der einzelnen Reben werden durch die Winzer des Weinguts Gies-Düppel und ihren Anbaumethoden konsequent herausgearbeitet. Die qualitativ höchsten Lagen erhalten zudem genaue Lagenbezeichnungen. Neben dem Anbau des Pfälzer Weißweins ist die Herstellung natürlich ein ebenso wichtiger Prozess und Geschmacksgeber. Das Weingut Gies-Düppel ist modernisiert und umgebaut worden, um die bestmögliche Qualität produzieren zu können. Dabei wurden modernste Verarbeitungsprozesse durch den Chef des Weinguts eingeführt und mit traditionellem Wissen und hohem Anspruch verbunden. Die Kelterei erfolgt auf mehreren Ebenen des Betriebes. Die Verarbeitung der Trauben durch das Weingut Gies-Düppel wird besonders schonend durchgeführt. Für die Herstellung der Weißweine werden in erster Linie Edelstahltanks genutzt. Zum Teil kommen aber ältere Holzfässer zum Einsatz, sowohl als Stückfass, als auch als Doppelfass. Die Gärung der Rotweine erfolgt bevorzugt im Barriquefass, um das besondere, holzige Aroma zu erhalten. Dieses soll aber nicht zu intensiv werden, so dass hier häufig etwas größere Fässer von den Mitarbeitern des Weinguts Gies-Düppel verwendet werden. Außerdem wird der Spätburgunder nach maximal 10 Tagen von der Maische genommen. So behält er sein besonders fruchtiges Aroma. Ebenso ist die Dichte der Weine besonders hervorzuheben. Dies gelingt durch ein besonderes Verfahren. Hier wird in mehreren Anläufen der Rebstock durch die Fachkräfte des Weinguts Gies-Düppel immer wieder ausgedünnt und selektiert. Die sich ergebenden Erträge sind zwar verhältnismäßig gering, zeugen so aber von besonderer Qualität. Besonders nach einer längeren Lagerung und Reife entfalten sich die typischen Persönlichkeiten und das volle Aroma der Pfälzer Weine des Weinguts Gies-Düppel.

Auszeichnungen - der Stolz der Familie Gies

Die Weine des Weinguts Gies-Düppel stechen durch ihren markanten Geschmack und ihre vielfältigen Charaktere heraus. Das Weingut Gies-Düppel hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen besonderen Bezug zum Boden herzustellen und die Eigenarten des Gesteins herauszuarbeiten. Dabei entstehen ständig neue Geschmacksnoten bei gleicher Rebensorte. Diese Besonderheiten haben zahlreiche Magazine wie der Feinschmecker und der Gault Millau erkannt und einige Jahrgänge des Weinguts Gies-Düppel besonders gewürdigt. So beschreibt der Gault Millau 2013 den Riesling des Weinguts als besonders „klar und präzise“, die Burgunder als „schmelzig und schmeichelnd“. Zudem sei die Vielfalt des Weinguts Gies-Düppel an Rieslingweinen „enorm breit gefächert und nach Bodengegebenheiten in Zusammenhang mit den geologischen Zeitaltern geordnet“. Die Fachzeitschrift Eichelmann kürte außerdem das Weingut Gies-Düppel sowohl im Jahr 2016, als auch wiederholt im Jahr 2017 mit vier Sternen, für die besonderen Erfolge und Geschmacksnoten der hauseigenen Pfälzer Weißweine.

Ihr Kontakt zum Weingut Gies-Düppel

Das Weingut Gies-Düppel liegt in der schönen Pfalz, genauer in dem Ort Birkweiler. Sie können das Gut besuchen und vor Ort die selbst gekelterten Weine testen und verköstigen. Die Weinprobe findet im eigens dafür errichteten Probierraum statt, von welchem aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Weinberge genießen können. Es empfiehlt sich, kurz vorher telefonisch zu reservieren, je nach Größe der Gruppe. Die Kontaktdaten lauten wie folgt:

Weingut Gies-Düppel
Am Rosenberg 5
D-76831 Birkweiler

Telefon: 0 63 45/91 91 56
Telefax: 0 63 45/91 91 57
E-Mail: info@gies-dueppel.de
Internet: www.gies-dueppel.de

Die Öffnungszeiten für die Weinproben erfragen Sie bitte direkt beim Weingut. An Sonn- und Feiertagen finden keine Weinproben statt. Diverse Veranstaltungstermine können Sie jederzeit auf der Website unter der Rubrik „Aktuelles“ finden.