Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Gies-Düppel - Riesling GRANIT trocken 2017
Art.-Nr. 219117

Weingut Gies-Düppel - Riesling GRANIT trocken 2017

 
Winzer Volker Gies nennt den Riesling Granit "Der Unbeschreibliche". Ein sehr facettenreicher Wein. Tiefgründig und klar mit rebsortentypischen Aromen von Weinbergspfirsich und Aprikosen. Im Mund vie...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
10.99 *
0.75 l (1 l = 14.65 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Rebsorte
Riesling
Lage
Ranschbacher Seligmacher
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 5 Jahre
Weinbergboden
Sedimentgestein
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
Sommerliche Salate, helles Fleisch, Fisch
Trinktemperatur
7 - 9 °C
Restsüße
5,4 g/l
Säuregehalt
8,2 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Gies-Düppel
Am Rosenberg 5
76831 Birkweiler
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Meeresfrüchte
Schmeckt nach

Würzig

Steinobst

Mineralisch
Weingut Gies-Düppel - Riesling GRANIT trocken 2017

Winzer Volker Gies nennt den Riesling Granit "Der Unbeschreibliche". Ein sehr facettenreicher Wein. Tiefgründig und klar mit rebsortentypischen Aromen von Weinbergspfirsich und Aprikosen. Im Mund viel Schmelz, Saftigkeit und Eleganz mit einem langen mineralischen Abgang. So wie man es von den Gies-Düppel Rieslingen kennt. Steinig, würzig und facettenreich … tatsächlich schwer zu beschreiben, aber unglaublich gut! Ein Wein, der nicht nur Riesling-Fans begeistert.

Der Gies-Düppel Riesling Granit ist ein vorzüglicher Begleiter zu leichten Vorspeisen wie kurzgebratenem Fisch und Krustentieren vom Grill. Serviert mit knackigen Blattsalaten und einer Vinaigrette mit frischem Schnittlauch, Pfeffer und Zitrone.

Die Weine von Winzer Volker Gies kennzeichnen sich durch absolute Sauberkeit und Gradlinigkeit. Dies sind keine Weine, die besonders üppig sind, vielmehr steht die Finesse im Vordergrund, die längst zum Markenzeichen der Gies-Düppel Weine geworden ist, ebenso wie die der konsequente Ausbau nach Bodenprägung. Den Sortenschwerpunkt beim Weingut Gies-Düppel bilden der Riesling mit etwa einem Drittel und rund 20% entfallen auf die Burgunderrebsorten. Umweltschonender Anbau und eine strenge Selektion des Leseguts garantieren in jedem Jahrgang hohe Qualität und Weine mit natürlicher Frucht und Charakter.

Das Weingut

Das Weingut Gies-Düppel ist, wie die meisten Winzerbetriebe in der Pfalz, ein Familienunternehmen mit jahrelanger Tradition. Die Liebe zum Wein und das Wissen über den Anbau ziehen sich durch die Generationen. Dabei liegt das Weingut Gies-Düppel und die Produktion des hervorragenden Pfälzer Weißweins aktuell in der Hand von Volker Gies und der Mithilfe seiner Ehefrau Tanja Gies. Beide führen das Familienweingut nun schon seit 1999 mit viel Liebe und Engagement. Doch auch deren Vorfahren waren mit dem Winzertum vertraut und beschäftigt. Übernommen haben Sie das Weingut Gies-Düppel von den Eltern, Franz und Ulrike Düppel, welche selbst auf eine langjährige Weinbautradition zurückblicken können. Auf dem Rosenberg wurde das Gut von dem Ehepaar im Jahr 1976 gegründet und errichtet. Volker Gies hat sich darüber hinaus dem pfälzischen Weinverband, der Südpfalz Connexion, angeschlossen. Hier werden vielfältige Themen rund um den Weinanbau leidenschaftlich und fachkundig diskutiert und erörtert. Hieraus zieht Herr Gies ständig neue Impulse und Ideen und holt sich interessante Anregungen für die Herstellung seiner Pfälzer Weißweine auf dem Weingut Gies-Düppel. In den Jahren 2004 und 2012 wurden dort zudem umfangreiche Modernisierungsarbeiten im Keller, am Hof, im Probierraum und am Privathaus durchgeführt. Noch mehr über das Weingut Gies-Düppel erfahren.


Mehr zu "Weingut Gies-Düppel".