Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Gies-Düppel - Weißer Burgunder Birkweiler Rosenberg 2016
Prämiert
Art.-Nr. 212893

Weingut Gies-Düppel - Weißer Burgunder Birkweiler Rosenberg 2016

 
Der Gies-Düppel Weißburgunder aus dem Birkweiler Rosenberg weiß sich in Szene zu setzen: reichhaltige Fruchtfülle, fein stoffiger Körper, nussig und schmelzig. Der weiße Trüffel unter den Weinen des W...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
13.49 *
0.75 l (1 l = 17.99 €)

Nur noch 7 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
*
Rebsorte
Weißburgunder
Lage
Birkweiler Rosenberg
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Lagerfähigkeit
5 Jahre
Weinbergboden
vom Mergel geprägt
Ausbau
Eichenholzfass
Speisenbegleiter
Fisch, Spargel, Pilzgerichte, helles Fleisch
Trinktemperatur
8 - 10 °C
Restsüße
6,7 g/l
Säuregehalt
6,1 g/l
Alkoholgehalt
13,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Gies-Düppel
Am Rosenberg 5
76831 Birkweiler
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Meeresfrüchte
Prämiert
Gault Millau 2018
88 Punkte für Jahrgang 2016
Eichelmann 2018
88 Punkte für Jahrgang 2016
Vinum 2018
86 Punkte für Jahrgang 2016
Weingut Gies-Düppel - Weißer Burgunder Birkweiler Rosenberg 2016

Der Gies-Düppel Weißburgunder aus dem Birkweiler Rosenberg weiß sich in Szene zu setzen: reichhaltige Fruchtfülle, fein stoffiger Körper, nussig und schmelzig. Der weiße Trüffel unter den Weinen des Weingut Gies-Düppel.

Wie der Name der Birkweiler Weinlage Rosenberg schon erahnen lässt, begleitet die Aromen dieses Weissburgunders ein zarter ganz leichter Duft von Rosen. Trotz des Alkoholgehaltes haben wir hier keinen schweren Wein. Am Gaumen ist er fein und zart, filigran und leicht. Der Abgang ist sehr angenehm und lang.

Die Weine von Volker Gies gefallen durch Vielfalt. Sie sind extrem unterschiedlich, selbst bei der gleichen Rebsorte. Stellen aber jeder für sich einen engen Bezug zu dem Boden auf dem sie wachsen her. In den letzten Jahren haben die Weine vom Weingut Gies-Düppel eine immer deutlichere Handschrift bekommen.

Das Weingut

Das Weingut Gies-Düppel ist, wie die meisten Winzerbetriebe in der Pfalz, ein Familienunternehmen mit jahrelanger Tradition. Die Liebe zum Wein und das Wissen über den Anbau ziehen sich durch die Generationen. Dabei liegt das Weingut Gies-Düppel und die Produktion des hervorragenden Pfälzer Weißweins aktuell in der Hand von Volker Gies und der Mithilfe seiner Ehefrau Tanja Gies. Beide führen das Familienweingut nun schon seit 1999 mit viel Liebe und Engagement. Doch auch deren Vorfahren waren mit dem Winzertum vertraut und beschäftigt. Übernommen haben Sie das Weingut Gies-Düppel von den Eltern, Franz und Ulrike Düppel, welche selbst auf eine langjährige Weinbautradition zurückblicken können. Auf dem Rosenberg wurde das Gut von dem Ehepaar im Jahr 1976 gegründet und errichtet. Volker Gies hat sich darüber hinaus dem pfälzischen Weinverband, der Südpfalz Connexion, angeschlossen. Hier werden vielfältige Themen rund um den Weinanbau leidenschaftlich und fachkundig diskutiert und erörtert. Hieraus zieht Herr Gies ständig neue Impulse und Ideen und holt sich interessante Anregungen für die Herstellung seiner Pfälzer Weißweine auf dem Weingut Gies-Düppel. In den Jahren 2004 und 2012 wurden dort zudem umfangreiche Modernisierungsarbeiten im Keller, am Hof, im Probierraum und am Privathaus durchgeführt. Noch mehr über das Weingut Gies-Düppel erfahren.


Mehr zu "Weingut Gies-Düppel".