Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Immengarten Hof - Rosé halbtrocken 2016
Art.-Nr. 217951

-Weingut Immengarten Hof - Rosé halbtrocken 2016

 
Als halbtrockener Roséwein hat der Immengarten Hof Rosé genau die richtige Restsüße, die einen Sommer- und Terrassenwein besonders süffig macht. In Kombination mit den fruchtig-frischen Aromen von Him...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
5.49 *
0.75 l (1 l = 7.32 €)

Nur noch 1 Stück verfügbar
nur noch wenige Artikel verfügbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Roséwein
Geschmack
halbtrocken
Rebsorte
Rosécuvée
Cuvée-Zusammensetzung
Heroldrebe und Dornfelder
Lage
Buntsandstein
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
5 Jahre
Weinbergboden
nicht verfügbar
Ausbau
Edelstahltank
Speisenbegleiter
zum Grillbuffet", zu Spargel, zu Fischgerichten, zu fruchtigen Desserts"
Trinktemperatur
8 - 12 °C
Restsüße
13,9 g/l
Säuregehalt
6,8 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Entält Sulfite
Herstellerangaben
Wein- und Sektgut Immengarten Hof
Marktstr. 62
67487 Maikammer
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

-Weingut Immengarten Hof - Rosé halbtrocken 2016

Als halbtrockener Roséwein hat der Immengarten Hof Rosé genau die richtige Restsüße, die einen Sommer- und Terrassenwein besonders süffig macht. In Kombination mit den fruchtig-frischen Aromen von Himbeere und Erdbeere schmeckt diese Rosécuvée aus der Pfalz solo und passt zu Spargel, Fischgerichten, fruchtigen Desserts - oder auch zum Grillbuffet! Bitte auf ausreichende Kühlung achten, ideal sind für den Immengarten Hof Rosé 8 - 10 °C.

Weingut Immengarten Hof - Weinbau aus Tradition
Idyllisch inmitten von Kiefernwäldern gelegen sind die Weinberge des Weinguts Immengarten Hof in 4. Generation in Familienhand. Familie Höhn verzichtet auf den Einsatz von Herbiziden und keltert in höchstem Maße traditions- und qualitätsbewusst.

Das Weingut

Dieses malerische Weingut befindet sich noch heute in der Hand der traditionsbewussten Familie, die dieses Gut und Unternehmen nun bereits in der 4.Generation führt. Gegründet wurde das Weingut Immengarten Hof im Jahr 1894. Zu früheren Zeiten war Immengarten Hof außerdem eine beliebte Lage für die Imkerei. Aus dieser Zeit stammt auch der Name Immengarten Hof. Die Familie Höhn keltert traditionsbewusst und legt auch bei dem Anbau der Reben größten Wert auf hohe Qualitätsstandards. So vermeidet es die Familie Höhn die Reben mit Herbiziden zu besprühen und verzichtet vollständig auf mineralischen Dünger. Der Boden des Immengarten Hofs wird auf rein natürlicher Basis nur mit verschiedensten Kräutermischungen genährt.


Mehr zu "Immengartenhof - Fam. Höhn".