Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Karl May - BIO RosaRot Rosé QbA trocken 2016
Art.-Nr. 214038

Weingut Karl May - BIO RosaRot Rosé QbA trocken 2016

 
Beim RosaRot vom Weingut Karl May ist der Name Programm, denn in eben dieser Farbe fließt der Rosé ins Glas und die üppigen beerigen Aromen laden sofort zum Probieren ein. Im Mund enorm viel Frucht mi...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
7.49 *
0.75 l (1 l = 9.99 €)

Nur noch 4 Stück verfügbar
nur noch wenige Artikel verfügbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Roséwein
Geschmack
trocken
Qualität
Gutswein
Rebsorte
Rosécuvée
Cuvée-Zusammensetzung
Portugieser, Dornfelder, Spätburgunder
Herkunft
Rheinhessen
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 2 Jahre
Weinbergboden
verschiedene Bodentypen
Ausbau
Edelstahltank
Speisenbegleiter
perfekter Terrassenwein, Fisch, Salat, helles Fleisch
Trinktemperatur
8 - 10 °C
Restsüße
3,5 g/l
Säuregehalt
6,5 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Öko-Kontrollnummer
DE-Öko-039
Produkt EAN Nummer
22140388
Herstellerangaben
Weingut Karl May
Ludwig-Schwamb-Straße 22
67574 Osthofen
Deutschland
Schmeckt zu

Geflügel

Pasta

Rind
Schmeckt nach

Fruchtig

Beerig

Wein ist
Weingut Karl May - BIO RosaRot Rosé QbA trocken 2016

Beim RosaRot vom Weingut Karl May ist der Name Programm, denn in eben dieser Farbe fließt der Rosé ins Glas und die üppigen beerigen Aromen laden sofort zum Probieren ein. Im Mund enorm viel Frucht mit Eindrücken von von Erdbeere und roten Waldbeeren. Der Karl May RosaRot überzeugt mit viel Frische, Spritzigkeit und einem Korb voll roter frisch gepflückter roter Beeren.

Der Karl May RosaRot Rosé trocken, eine Komposition aus Dornfelder, Portugieser und Spätburgunder, eignet sich ideal zum entspannten Genießen auf der Terrasse oder zu leichten Gerichten wie Fisch und sommerlichen Salaten mit gegrilltem hellen Fleisch.

Die Winzerbrüder Peter und Fritz May vereint die Leidenschaft für Wein. In ihrer Arbeit verbinden sie neueste Kellereitechnik mit einer langen Familientradition. Denn seit 1815 wird beim rheinhessischen Weingut May Weinbau betrieben. Weinkenner, Fachpresse und Weinkritiker loben über die Jahre die Arbeit beim Weingut May und bestätigen mit jedem Jahrgang neu die herausragende Qualität der May-Weine.

Der Gault&Millau 2017 schreibt. "Die Brüder Fritz und Peter May gehen weiterhin ihren Weg und sind in der Szene mittlerweile eine feste Größe. Die Dynamik ist beeindruckend."

Das Weingut

Das Weingut Karl May ist ganz und gar ein Familienbetrieb. Bereits seit dem Jahr 1815 bringt das Weingut Karl May mit seinen Weinen ein Stück Heimat in die Flasche, wie die Familie ihre Leidenschaft selbst bezeichnet. Die Brüder Peter und Fritz May führen das Weingut Karl May gemeinsam mit ihren Familien und ihrem Vater Karl May. Nicht immer sind sie sich einig, aber die zehn Jahre, die sie gemeinsam in derselben Handballmannschaft gespielt haben, haben sie gelernt, als Team zu funktionieren. Und so kommt es, dass sie nun mehr als erfolgreich das Weingut Karl May Osthofen in bereits siebter Generation bewirtschaften. Und in einem sind sie sich auf jeden Fall einig: Um einen ausgezeichneten Rheinhessen Wein auf dem Weingut Karl May zu produzieren, braucht es vor allem Zeit, damit sich das Aroma voll entfalten kann und der Gärung freien Lauf gelassen wird. Hierfür ist oft auch Geduld notwendig, die sich am Ende aber auszahlt.


Mehr zu "Weingut Karl May".