Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Karl Pfaffmann - Dornfelder Rosè trocken 2018
Art.-Nr. 205862

Weingut Karl Pfaffmann - Dornfelder Rosè trocken 2018

 
Ein Dornfelder Rosé, der die intensiv fruchtige, sortentypische Würze der frühreifenden Rebsorte mit einer angenehmen Leichtigkeit vereint: Dieser saftige, hellrot leuchtende Roséwein vom Weingut Karl...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
4.99 *
0.75 l (1 l = 6.65 €)

Noch 99 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Trusted Shops zertifiziert
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen

Ein Dornfelder Rosé, der die intensiv fruchtige, sortentypische Würze der frühreifenden Rebsorte mit einer angenehmen Leichtigkeit vereint: Dieser saftige, hellrot leuchtende Roséwein vom Weingut Karl Pfaffmann verwöhnt Nase und Gaumen. Sein Duft und das ausgeprägte Kirsch-Holunder-Aroma sind unvergleichlich. Intensiv, aber nicht zu dominant, sodass sich im Hintergrund ein frischer Hauch von Limette wahrnehmen lässt. Obwohl dieser Dornfelder Rosé trocken ausgebaut ist, besitzt er einen fruchtigen, etwas verspielten Charme. Wir empfehlen ihn zum puren Genuss, ebenso wie in Kombination mit Geflügel, Käse, Pfälzer Spezialitäten - und ganz besonders zu Dampfnudeln, Kirschplotzer, Kaiserschmarrn und ähnlichen Süßspeisen.

Von der Dornfelder Traube zum Rosé beim Weingut Karl Pfaffmann
Im Unterschied zum Rotwein kommt beim Dornfelder Rosé der helle Traubensaft nur kurz in Kontakt mit den farbgebenden Schalen. Es soll nur ein Teil der Farbstoffe und Aromen in den Saft gelangen. Durch diesen besonderen Ausbau entwickeln Roséweine ganz eigene Charakteristika. So auch beim Weingut Karl Pfaffmann, in dem neben dem Dornfelder Rosé trocken mit einer etwas anderen Methode auch ein herrlich lachsfarbener Blanc de Noirs erzeugt wird.

Wein-Steckbrief Weingut Karl Pfaffmann - Dornfelder Rosè trocken 2018
Weinart
Roséwein
Geschmack / Zuckergehalt
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Dornfelder
Anbauregion
Pfalz
Herkunft
Deutschland
Jahrgang
2018
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
3 Jahre
Trinktemperatur
9 - 11 °C
Restsüße
7,4 g/l
Säuregehalt
6,2 g/l
Vorhandener Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Karl Pfaffmann GmbH & Co.KG
Allmendstr. 1
76833 Walsheim
Deutschland
Schmeckt zu

Geflügel

Käse

Schwein
Schmeckt nach

Fruchtig

Exotisch

Das Weingut

Das Pfälzer Weingut Karl Pfaffmann wird bereits in der dritten Generation betrieben und produziert mit zunehmendem Erfolg auch international angesehene Pfaffmann Weine. Im Jahr 1955 gründete der Namensgeber Karl Pfaffmann das Weingut Karl Pfaffmann in Walsheim in der Pfalz zwischen den Städten Landau und Neustadt. Ursprünglich in Kombination mit Landwirtschaft und Viehzucht und eher als Nebenerwerb betrieben, spezialisierte und fokussierte sich das Weingut Karl Pfaffmann nach wenigen Jahren stärker auf den Anbau und die Produktion von Pfaffmann Wein und errichtete 1974 auch ein eigenes Kelterhaus. Bis heute hat es die Familie Pfaffmann so geschafft, ein erfolgreiches und international angesehenes Weingut aufzubauen, das bereits vielfach prämiert wurde. Trotz der vielen Auszeichnungen ist es ein Anliegen der Familie Pfaffmann, weiterhin an einer kontinuierlichen Verbesserung und steten Optimierung der Weinqualität, der Produktion und des Anbaus zu arbeiten.


Mehr zu "Weingut Karl Pfaffmann".
🍪 Cookie Einstellungen
Unser Shop nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten.