Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Karl Pfaffmann - Dornfelder trocken Nußdorfer Bischofskreuz 2016
Art.-Nr. 213909

Weingut Karl Pfaffmann - Dornfelder trocken Nußdorfer Bischofskreuz 2016

 
Die Reben dieses Dornfelders stehen auf sehr kräftigem, tiefgründigem Boden, der sich in der Weinbergslage Nußdorfer Bischofskreuz befindet. Eine Maischestandzeit von mittlerer Länge mit täglicher Bew...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
5.79 *
0.75 l (1 l = 7.72 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Dornfelder
Lage
Nußdorfer Bisachofskreuz
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
4 Jahre
Weinbergboden
Lehm, Kalk
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
Pasta, Vorspeisen, heller Braten, gereifter Käse
Trinktemperatur
16 °C
Restsüße
6,7 g/l
Säuregehalt
4,8 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enhält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Karl Pfaffmann Erben GdbR
Allmendstr. 1
76833 Walsheim
Deutschland
Schmeckt zu

Käse

Pasta

Rind
Schmeckt nach

Fruchtig

Beerig

Weingut Karl Pfaffmann - Dornfelder trocken Nußdorfer Bischofskreuz 2016

Die Reben dieses Dornfelders stehen auf sehr kräftigem, tiefgründigem Boden, der sich in der Weinbergslage Nußdorfer Bischofskreuz befindet. Eine Maischestandzeit von mittlerer Länge mit täglicher Bewegung der Maische erlaubt eine sanfte und gut angepasste Extraktion von Aromen und Farbe, ohne zu viele Gerbstoffe. Der Ausbau im Edelstahltank ermöglicht die Entfaltung der fruchtig, frischen Noten. Für viele heißt es bei diesem Wein "Liebe auf den ersten Blick", denn beeindruckend ist bereits sein tiefdunkles Purpurrot mit pinkfarbenen Nuancen am Rand. In der Nase dominieren Eindrücke von Schwarzkirsche, Heidelbeeren und Brombeeren. Fürs rundum gute Gefühl sorgt seine geschmeidige Art, dank angenehm samtiger Struktur und schöner Frische.

Ein Wein in perfekter Trinkreife, wie gemacht für die kleinen Wohlfühl-Momente - allein, zu zweit oder im geselligen Freundeskreis. Einfach zurücklehnen und genießen!

Das Weingut

Das Pfälzer Weingut Karl Pfaffmann wird bereits in der dritten Generation betrieben und produziert mit zunehmendem Erfolg auch international angesehene Pfaffmann Weine. Im Jahr 1955 gründete der Namensgeber Karl Pfaffmann das Weingut Karl Pfaffmann in Walsheim in der Pfalz zwischen den Städten Landau und Neustadt. Ursprünglich in Kombination mit Landwirtschaft und Viehzucht und eher als Nebenerwerb betrieben, spezialisierte und fokussierte sich das Weingut Karl Pfaffmann nach wenigen Jahren stärker auf den Anbau und die Produktion von Pfaffmann Wein und errichtete 1974 auch ein eigenes Kelterhaus. Bis heute hat es die Familie Pfaffmann so geschafft, ein erfolgreiches und international angesehenes Weingut aufzubauen, das bereits vielfach prämiert wurde. Trotz der vielen Auszeichnungen ist es ein Anliegen der Familie Pfaffmann, weiterhin an einer kontinuierlichen Verbesserung und steten Optimierung der Weinqualität, der Produktion und des Anbaus zu arbeiten.


Mehr zu "Weingut Karl Pfaffmann".