Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Karl Pfaffmann - Gelber Muskateller Walsheimer Silberberg 2018
Art.-Nr. 221063

-Weingut Karl Pfaffmann - Gelber Muskateller Walsheimer Silberberg 2018

 
Der Gelber Muskateller vom Weingut Karl Pfaffmann erfreut die Nase mit seiner fruchtigen Art voll weißem Pfirsich, Mango, Lychee und zarter Birnenaromatik. Im Mund entfaltet sich dann die ganze würzig...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
7.79 *
0.75 l (1 l = 10.39 €)

Nur noch 10 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Trusted Shops zertifiziert
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen

Der Gelber Muskateller vom Weingut Karl Pfaffmann erfreut die Nase mit seiner fruchtigen Art voll weißem Pfirsich, Mango, Lychee und zarter Birnenaromatik. Im Mund entfaltet sich dann die ganze würzige Fülle mit Muskat, Zitronengras und reifen weißen und gelben Früchten.

Seine extrem traubig-würzige Art macht den Pfaffmann Muskateller geradezu perfekt als Partner für asiatische Gerichte mit süß-saurer Ausrichtung, Geflügel mit exotischen Soßen oder zu kräftigem Käse und zum herzhaften Käsefondue.

Bukettrebsorten, zu denen auch der Gelber Muskateller gehört, erfreuen sich in den letzten Jahren wieder steigender Beliebtheit. Der Begriff "Bukett" steht in der Weinsprache immer im Zusammenhang mit Ausdrücken wie Duft, Geruch, Aroma und Blume. Mit seinen fast 200 verwandten Muskateller-Sorten blickt diese Rebsorte bereits auf Jahrtausende der Geschichte zurück. Weltweit wird sie fast überall angebaut, vor allem wenn es um edelsüße Weine geht. Aber in Deutschland erlebt diese Rebsorte in den letzten Jahren eine besondere Renaissance als elegant trocken ausgebaute Variante.

Wein-Steckbrief -Weingut Karl Pfaffmann - Gelber Muskateller Walsheimer Silberberg 2018
Weinart
Weißwein
Geschmack / Zuckergehalt
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Muskateller
Lage
Walsheimer Silberberg
Anbauregion
Pfalz
Herkunft
Deutschland
Jahrgang
2018
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
4 Jahre
Ausbau
Edelstahltank
Trinktemperatur
7 - 10 °C
Restsüße
7,4 g/l
Säuregehalt
6,1 g/l
Vorhandener Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Karl Pfaffmann GmbH & Co.KG
Allmendstr. 1
76833 Walsheim
Deutschland
Schmeckt zu

Asiatisch

Geflügel

Käse
Schmeckt nach

Steinobst

Exotisch

Würzig
Das Weingut

Das Pfälzer Weingut Karl Pfaffmann wird bereits in der dritten Generation betrieben und produziert mit zunehmendem Erfolg auch international angesehene Pfaffmann Weine. Im Jahr 1955 gründete der Namensgeber Karl Pfaffmann das Weingut Karl Pfaffmann in Walsheim in der Pfalz zwischen den Städten Landau und Neustadt. Ursprünglich in Kombination mit Landwirtschaft und Viehzucht und eher als Nebenerwerb betrieben, spezialisierte und fokussierte sich das Weingut Karl Pfaffmann nach wenigen Jahren stärker auf den Anbau und die Produktion von Pfaffmann Wein und errichtete 1974 auch ein eigenes Kelterhaus. Bis heute hat es die Familie Pfaffmann so geschafft, ein erfolgreiches und international angesehenes Weingut aufzubauen, das bereits vielfach prämiert wurde. Trotz der vielen Auszeichnungen ist es ein Anliegen der Familie Pfaffmann, weiterhin an einer kontinuierlichen Verbesserung und steten Optimierung der Weinqualität, der Produktion und des Anbaus zu arbeiten.


Mehr zu "Weingut Karl Pfaffmann".
🍪 Cookie Einstellungen
Unser Shop nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten.