Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Karl Pfaffmann - WHITE.VINEYARD Cuvée trocken 2017
Art.-Nr. 217113

Weingut Karl Pfaffmann - WHITE.VINEYARD Cuvée trocken 2017

(1)
Pfaffmanns White.VINEYARD schimmert in einem blassen gelb im Glas. Bei diesem Weißwein handelt es sich um eine Assemblage von Weißburgunder und Chardonnay. Der Weißburgunder mit seinem schlanken Körpe...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
6.99 *
0.75 l (1 l = 9.32 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Weißweincuvée
Cuvée-Zusammensetzung
Chardonnay 60%, Weißburgunder 40%
Lage
Pfalz
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
3 Jahre
Weinbergboden
Lehm, Kalk
Ausbau
im Edelstahl
Speisenbegleiter
zum sommerlichen Salatteller, zu hellem Fleisch und zu vielerlei Pasta
Trinktemperatur
8 - 10 °C
Restsüße
6,7 g/l
Säuregehalt
6,6 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Karl Pfaffmann Erben GdbR
Allmendstr. 1
76833 Walsheim
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Kalb
Schmeckt nach

Fruchtig

Exotisch

Blumig
Weingut Karl Pfaffmann - WHITE.VINEYARD Cuvée trocken 2017

Pfaffmanns White.VINEYARD schimmert in einem blassen gelb im Glas. Bei diesem Weißwein handelt es sich um eine Assemblage von Weißburgunder und Chardonnay. Der Weißburgunder mit seinem schlanken Körper verleiht dem Wein seine Eleganz, der körperreiche Chardonnay gibt ihm seine Fruchtigkeit. Man findet in der Nase Birne und die Exotik einer saftigen Ananas. Feine blumige Noten ergänzen den White.VINEYARD, gepaart mit nussigen Aspekten der Haselnuss. Das Mundgefühl ist cremig und im Nachhall eine Erinnerung an eine feinfruchtige Komposition.

Eine Maischestandzeit von fünf Stunden verleiht diesem Wein seinen Körper. Das cremige Mundgefühl bildet sich durch die Lagerung des Jungweins auf der Feinhefe, welche nochmal besondere Stoffe freisetzt und dem Wein zuführt.

Diesen Weißwein internationalen Stils können sie zu einem feinen Hühnerfrikassee servieren, da sich ein alkoholreicher, cremiger Wein wunderbar mit einem Gericht kombinieren lässt, das von einer auf Sahne basierenden Soße lebt. Auch zu leichten Gerichten mit Gemüsebeilage eignet sich die Cuvée und bietet genussvolle Augenblicke.

Das Weingut

Das Pfälzer Weingut Karl Pfaffmann wird bereits in der dritten Generation betrieben und produziert mit zunehmendem Erfolg auch international angesehene Pfaffmann Weine. Im Jahr 1955 gründete der Namensgeber Karl Pfaffmann das Weingut Karl Pfaffmann in Walsheim in der Pfalz zwischen den Städten Landau und Neustadt. Ursprünglich in Kombination mit Landwirtschaft und Viehzucht und eher als Nebenerwerb betrieben, spezialisierte und fokussierte sich das Weingut Karl Pfaffmann nach wenigen Jahren stärker auf den Anbau und die Produktion von Pfaffmann Wein und errichtete 1974 auch ein eigenes Kelterhaus. Bis heute hat es die Familie Pfaffmann so geschafft, ein erfolgreiches und international angesehenes Weingut aufzubauen, das bereits vielfach prämiert wurde. Trotz der vielen Auszeichnungen ist es ein Anliegen der Familie Pfaffmann, weiterhin an einer kontinuierlichen Verbesserung und steten Optimierung der Weinqualität, der Produktion und des Anbaus zu arbeiten.


Mehr zu "Weingut Karl Pfaffmann".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 26.11.2017)
Josch520
Wunderbarer leichter Wein der trotzdem lange am Gaumen bleibt!
Prima auch abends auf der Terrasse.