Warenkorb (0)

0,00 €
-Weingut Meier - Riesling Rotliegendes trocken 2016
Prämiert
Art.-Nr. 218823

-Weingut Meier - Riesling Rotliegendes trocken 2016

 
Der Georg Meier Riesling Rotliegend ist ein feingliedriger, eleganter Pfälzer Riesling mit pikanter Länge. Im Duft zart und dezent, mit mineralischen Pfirsichnoten. Im Mund viel Zitrusfrucht, klare Bo...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
11.29 *
0.75 l (1 l = 15.05 €)

Nur noch 1 Stück verfügbar
nur noch wenige Artikel verfügbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Qualitätswein
Rebsorte
Riesling
Lage
Burrweilerer Altenforst
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 2 - 4 Jahre
Weinbergboden
Buntsandstein
Ausbau
Edelstahltank
Speisenbegleiter
als Aperitif mit feinem Fingerfood
Trinktemperatur
8 - 12 °C
Restsüße
3,6 g/l
Säuregehalt
8,8 g/l
Alkoholgehalt
13 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260112241302
Herstellerangaben
Meier - Weingut in Weyher
Hübühl 9
76835 Weyher
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Kalb
Schmeckt nach

Zitrusfrucht

Steinobst

Mineralisch
Prämiert
Gault Millau 2018
88 Punkte für Jahrgang 2016
Vinum 2018
88 Punkte für Jahrgang 2016
-Weingut Meier - Riesling Rotliegendes trocken 2016

Der Georg Meier Riesling Rotliegend ist ein feingliedriger, eleganter Pfälzer Riesling mit pikanter Länge. Im Duft zart und dezent, mit mineralischen Pfirsichnoten. Im Mund viel Zitrusfrucht, klare Bodentypizität. Schön auch zum eleganten Aperitif mit feinem Fingerfood.

Winzer Georg Meier hat ein sehr feines Gespür dafür, die verschiedenen Bodentypen in seinen Weinen klingen zu lassen. Und rund um den malerischen Weinort Weyher ist die Bodenvielfalt bemerkenswert. Auf Granit, Buntsandstein, Schiefer und Rotliegendes wachsen die Reben des familiengeführten Weinguts. Die Paraderebsorte des Jungwinzers ist der Riesling. Mit dieser versteht er es schon beinahe virtuos umzugehen und kitzelt bei jedem Jahrgang Weine mit Charakter heraus. Ob "Schiefer", "Buntsandstein" oder "Granit", dies sind Rieslinge, die sich beim Weingut Meier aromatisch klar voneinander unterscheiden.

Das Weingut trägt erst seit 2016 den Namen " Meier - Weingut in Weyher". Vorher war es bekannt unter dem Namen Valentin Ziegler Sohn. Namensgeber und Gründer 1885 war Valentin Ziegler, der Urgroßvater von Georg Meiers Mutter Barbara, die seit 1999 zusammen mit ihrem Mann das Weingut leitet. 2015 steigt dann mit Georg Meier auch die 5. Generation ins Weingut ein. Nach seinem erfolgreichen Abschluss als Weinbau-Techniker arbeitete Sohn Georg gleich an der Seite seines Vaters. Der Jungwinzer hat bereits mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen auf sich aufmerksam gemacht.

Das Weingut

Das Weingut Meier befindet sich in Weyher in der Pfalz und präsentiert sich als ein sehr modernes Weingut, das sich bereits seit vielen Jahren einen Namen bei Weinkennern und Weinliebhabern gemacht hat. Nicht nur unter Experten ist das Weingut Meier dank seiner qualitativ hochwertigen Pfälzer Weine beliebt. Die gesamte Weinkollektion auf dem Weingut überzeugt mit einer hohen Qualität und ausdrucksstarken Buketts. Das Weingut liefert immer wieder neue Kreationen und Pfälzer Weine auf einem sehr gehobenen Niveau, die mit bekannten Spitzenweinen mithalten können. Der Jungwinzer Georg Meier leitet das Weingut, das bereits seit mehreren Generationen in Familienbesitz ist, zusammen mit seinen Eltern.

1885 wurde das Weingut Meier von Valentin Ziegler gegründet und lief lange unter dem Namen „Valentin Ziegler Sohn“. Während des Zweiten Weltkriegs beschäftigte sich der damalige Winzer Jakob Ziegler, der Sohn von Valentin Ziegler, mit der Produktion bester Pfälzer Weine. Er gründete eine Weinkellerei und widmete sich immer mehr der Herstellung von Flaschenwein statt Fasswein. Seine Weinkellerei erfuhr in den darauffolgenden Jahren immer größere Bekanntheit und Beliebtheit. Helmut und Barbara Meier übernahmen den Betrieb 1999. Sie kauften eine noch größere Fläche für den Weinanbau auf und konnten das Weingut Meier damit weiter ausbauen und vergrößern. Der heutige Winzer Georg Meier steht in der 5. Generation, die am Erfolg des Weinguts Meier teilhat. Georg Meier sammelte bereits in jungen Jahren viele Erfahrungen im Weinanbau. Während seiner Ausbildung hat es ihn unter anderem zu den renommierten Betrieben von Bernhard Koch und Christmann verschlagen. Mit einer über zehnjähriger Praxis als Weinerzeuger weiß Georg Meier, wie er das Beste aus den Trauben herausholt. Dies zeigen aus zahlreiche Auszeichnungen und Preise für seine hervorragende Arbeit.


Mehr zu "Weingut Meier".