Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Prinz Salm - Riesling Grünschiefer trocken 2016
Prämiert
Art.-Nr. 214770

-Weingut Prinz Salm - BIO Riesling Grünschiefer trocken 2016

 
Sie wissen eine harmonische und besonders filigrane Mineralik beim Riesling zu schätzen? Dann sollten Sie den vielschichtigen Riesling Grünschiefer vom Weingut Prinz Salm kennenlernen. Dieser trockene...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
14.79 *
0.75 l (1 l = 19.72 €)

Nur noch 12 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Terroirwein
Rebsorte
Riesling
Lage
Felseneck Wallhausen, Dalberger Ritterhölle
Herkunft
Rheinhessen
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Lagerfähigkeit
10 Jahre
Weinbergboden
Grünschiefer
Ausbau
Edelstahltank & großes Holzfass
Speisenbegleiter
Asiatische Küche, pikante oder frische Vorspeisen
Trinktemperatur
8 - 12 °C
Restsüße
7,5 g/l
Säuregehalt
9,0 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Öko-Kontrollnummer
DE-Öko-022
Herstellerangaben
Prinz zu Salm-Dalberg'sches Weingut
Schlossstr. 3
55595 Wallhausen
Deutschland
Schmeckt zu

Asiatisch

Geflügel

Salat
Schmeckt nach

Mineralisch


Wein ist
Prämiert
Eichelmann 2018
84 Punkte für Jahrgang 2016
Vinum 2018
85 Punkte für Jahrgang 2016
-Weingut Prinz Salm - BIO Riesling Grünschiefer trocken 2016

Sie wissen eine harmonische und besonders filigrane Mineralik beim Riesling zu schätzen? Dann sollten Sie den vielschichtigen Riesling Grünschiefer vom Weingut Prinz Salm kennenlernen. Dieser trockene Nahe-Riesling überzeugt Kenner durch seine spezielle Charakteristik, die trotz aller Ausgewogenheit keineswegs alltäglich anmutet. Der Riesling Grünschiefer ist der ideale Weißwein zu pikanten Vorspeisen und frischer asiatischer Küche. Er sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank getrunken werden - geben Sie ihm ein wenig Zeit! Seine Aromen entfalten sich am besten bei einer Trinktemperatur von 10 - 14 °C.

Das Weingut Prinz Salm - Familienbetrieb der Familien Salm & Dalberg
Die Familien Salm und Dalberg können mit Stolz auf eine über 800-jährige Weinbautradition in der Nahe-Region zurückblicken. Das Weinland umfasst heute 17 Hektar, aufgeteilt in Weinberge bei Bingen am Rhein und bei Wallhausen. Bereits seit dem Jahr 1988 bewirtschaftet Prinz zu Salm das Weingut Prinz nach streng ökologischen Kriterien. Das Weinland auf naturverträgliche Weise zu pflegen, die Erträge zu reduzieren und die gereiften Trauben von Hand zu lesen schont nicht nur die natürlichen Ressourcen, sondern ermöglicht auch die Erzeugung so hervorragender Weine wie den Riesling Grünschiefer.

Das Weingut

Das Weingut Prinz Salm war zu Anfang unter dem Namen Prinz zu Salm-Dalberg’sches Weingut bekannt. Es ist das älteste, im Familienbetreib geführte Weingut und existiert seit nunmehr als 800 Jahren. 32 Generationen gaben das Weingut Prinz Salm in die Hände ihrer Kinder und übergaben damit ihr Wissen über den Nahe Wein und seinen idealen Anbau. Die älteste Urkunde über das heutige Weingut Prinz Salm geht zurück in das Jahr 1200 und besagt, dass die Familie Dalberg im Besitz des Weinguts Prinz Salm Nahe war. Sie lebten zu dieser Zeit in der Dalburg oberhalb des Dalberg. Die Familie zog im Jahre 1756 in das neu erbaute Talschloss, da die Burg nicht mehr zu Schutzzwecken zu gebrauchen war. Das Talschloss liegt in dem zwei Kilometer entfernten Wallhausen, welches heute der Sitz des Weingutes Prinz Salm ist. Die Großmutter des heutigen Eigentümers Prinz Felix zu Salm-Salm ist die letzte Namensträgerin der Dalbergs, wodurch das Weingut Prinz Salm Nahe komplett in den Besitz der Familie Salm übergegangen ist. Heute führen Prinz Felix zu Salm-Salm und seine Frau Prinzessin Victoria das Weingut Prinz Salm. Die Familie Salm war zudem früher ein bedeutender Akteur im Weinhandel: nicht nur hat der Vater des Prinzen Felix hat 17 Jahre als Vorsitzender des Verbands deutscher Prädikatsweine (VDP) fungiert, sondern er war zudem der Urgroßvater des Prinzen und Mitbegründer des VDP. Somit hat das Weingut Prinz Salm Nahe schon von Beginn an einen guten Ruf in der Welt der Sommeliers und Connaisseurs. Heute leben Großeltern, Eltern und Kinder zusammen in dem Talschloss des Weinguts Prinz Salm und führen gemeinsam die Familientradition der Familien Salm und Dalberg beim Anbau des Nahe Wein in dem Weingut Prinz Salm Nahe fort.


Mehr zu "Prinz Salm".