Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Schwedhelm - Grauburgunder ZELLERTAL trocken 2016
Art.-Nr. 220169

Weingut Schwedhelm - Grauburgunder ZELLERTAL trocken 2016

 
Der Schwedhelm Grauburgunder besticht durch eine kräftige hellgelbe bis goldgelbe Farbe. Er zeichnet sich durch intensive Duftaromen in Form eines vollen Buketts aus, das vor allem an Birnen, Zitrusfr...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
6.99 *
0.75 l (1 l = 9.32 €)

Nur noch 11 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Grauburgunder
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Lagerfähigkeit
3 Jahre
Weinbergboden
Kalkmergel, Lehm
Ausbau
Edelstahltank
Speisenbegleiter
zu Tapas, Meeresfrüchten, Pasta, Schwein- und Rindgerichte, Wildgeflügel
Trinktemperatur
11°C
Restsüße
6,4 g/l
Säuregehalt
6,5 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Klosterhof Schwedhelm GbR
Klosterhof
67308 Zellertal
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Meeresfrüchte

Pasta
Schmeckt nach

Fruchtig

Zitrusfrucht

Exotisch
Weingut Schwedhelm - Grauburgunder ZELLERTAL trocken 2016

Der Schwedhelm Grauburgunder besticht durch eine kräftige hellgelbe bis goldgelbe Farbe. Er zeichnet sich durch intensive Duftaromen in Form eines vollen Buketts aus, das vor allem an Birnen, Zitrusfrüchte, Ananas oder Trockenobst erinnert. Durch eine geringe Säure und feinfühlige Bearbeitung, ist er frisch und dabei sehr vollmundig. Der Grauburgunder Zellertal ist, wie es charakteristisch für die Schwedhelm-Weine ist, ein sehr geradliniger, mineralischer und säurebetonter Wein. Diese Weine aus dem Zellertal haben ihre Ecken und Kanten. Gerade das zeichnet sie aus, macht sie unverwechselbar und hoch geschätzt bei Weinkennern.

Der Grauburgunder Zellertal ist ein sehr vielseitiger Speisenbegleiter. Im Sommer solo auf der Terrasse, gerne aber auch zu Pasta, Wildgeflügel oder reifem Weichkäse.

Die Brüder Georg und Stephan Schwedhelm betreiben mit viel Leidenschaft und Enthusiasmus das Familienweingut im Zellertal. Das Anbaugebiet in der nördlichen Pfalz, an der Grenze zu Rheinhessen ist ein einzigartiger, ja fast wildromantischer Flecken Erde. Die Reben stehen hier auf massiven Kalksteinböden, auf bis zu 300 Meter hoch und es weht die meiste Zeit ein kühler Wind.

Das Weingut

Gute Weine brauchen Erfahrung und einen einzigartigen Charakter. Auch die Betreiber des Weinguts Schwedhelm setzen auf diese beiden Dinge. Das Weingut Schwedhelm ist in seiner heutigen Form ein noch relativ junges Weingut, welches allerdings in der uralten Weinbauregion tief verwurzelt ist. Stephan Schwedhelm übernahm das Weingut Schwedhelm im Jahr 2006 von seiner Familie und seit 2013 ist auch sein Bruder Georg Schwedhelm an der Geschäftsführung beteiligt. Gemeinsam führen sie das Weingut Schwedhelm nun schon seit einigen Jahren erfolgreich. Stephan Schwedhelm ist ausgebildeter Winzer und Diplomingenieur für Weinbau und Önologie. Daher fließt in die Weinproduktion ein exzellentes theoretisches und praktisches Fachwissen ein. Ob es sich um die Bewirtschaftung der Weinberge, die Entblätterung der Rebstöcke, das halbieren von Trauben oder die Qualitätskontrolle handelt, hier wird noch alles von Hand gemacht. „Die Weine leben von unserem Wissen über das Zellertal, sie sind wertvoll“, so beschreiben die beiden Brüder den Wein aus der Pfalz von ihrem Weingut Schwedhelm. Deshalb haben die beiden ihren Betrieb auch bereits auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt. 2013 wurden sie daher in das Talente-Programm des Vereins der Prädikatsweingüter VDP.Pfalz aufgenommen, das sich VDP.Spitzentalent nennt. Was eine beeindruckende Leistung ist, da nur die besten Talente der Region die Chance erhalten, an dem Programm teilzunehmen. Die Weingüter des Zellertals waren schon einmal weltbekannt. Die Brüder Schwedhelm sagen selbstbewusst, dass sie genau dorthin wieder zurückwollen!


Mehr zu "Weingut Schwedhelm".