Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Siener - Spätburgunder Blanc de Noir 2017
Art.-Nr. 216071

Weingut Siener - Spätburgunder Blanc de Noir 2017

(1)
Peter Sieners Spätburgunder Blanc de Noir lieben alle! Ein moderner und fruchtiger Wein, der wie gemacht ist für sonnige Tage auf Balkon oder Terrasse, denn SO schmeckt der Sommer in der Pfalz. Einfac...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
8.99 *
0.75 l (1 l = 11.99 €)

Nur noch 21 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Roséwein
Geschmack
halbtrocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Pinot Noir
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
4 Jahre
Weinbergboden
Muschelkalk
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
zur sommerlich leichten und asiatischen Küche
Trinktemperatur
6 - 8 °C
Restsüße
13,3 g/l
Säuregehalt
6,8 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260166190298
Herstellerangaben
Weingut Siener
Weinstraße 31
76831 Birkweiler
Deutschland
Schmeckt zu

Asiatisch

Pasta

Schmeckt nach

Blumig

Zitrusfrucht

Weingut Siener - Spätburgunder Blanc de Noir 2017

Peter Sieners Spätburgunder Blanc de Noir lieben alle! Ein moderner und fruchtiger Wein, der wie gemacht ist für sonnige Tage auf Balkon oder Terrasse, denn SO schmeckt der Sommer in der Pfalz. Einfach ein unkomplizierter Begleiter zur sommerlich leichten und asiatischen Küche. Von diesem Wein sollte man immer mindestens eine Flasche im Kühlschrank haben, denn ist der Siener Blanc de Noir erst mal geöffnet ist er auch gleich schon wieder leer.

Mit Wiesenblumen und Orangenzeste duftet einem dieser selbstbewußte, körperreiche Blanc de Noir entgegen. Saftig im Mund mit üppigen Zitronen-und Grapefruitaromen, am Gaumen nahezu cremig. Ein ausdrucksvoller und zugänglicher Wein, der gekonnt die ganze Frische eines Weißweins in Verbindung mit dem vollen Körper eines Roten vereint.

Vor allem im Sommer ist ein Roséwein nicht mehr von einer schön gedeckten Tafel im Garten wegzudenken. In den letzten Jahren ist der Rosé zum Trendwein geworden. Rund 10%, der in Deutschland servierten Weine sind Rosés. Optimalen Trinkgenuss verspricht ein Rosé, wenn er möglichst jung getrunken wird. Nicht älter als zwei Jahre.

Das Weingut

Das Weingut befindet sich fest in der Hand der Familie Siener und ist weit über die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinaus für seine hochwertigen Pfälzer Weine bekannt. Betrieben wird das Gut zurzeit von dem Ehepaar Siener und seinen beiden Töchtern, die direkt am Weingut Siener in Birkweiler leben. Damit behalten sie stets den Überblick über das Unternehmen und sind mitten im Geschehen von Lese, Verarbeitung der Trauben und Abfüllen der fertigen Weine. Peter Siener ist im Jahr 2000 in den Betrieb eingestiegen, seitdem konnte er das Weingut Siener in eine neue Richtung lenken: Der Ertrag wurde nachhaltig reduziert, während die Weine gleichzeitig ausgebaut wurden. Durch eine neue und sehr erfolgreiche Vermarktung der eigenen Pfälzer Weine erarbeitete sich das Weingut Siener Birkweiler in der Region einen hervorragenden Ruf. Mittlerweile genießt die Familie mit ihren Weinen großes Ansehen nicht nur unter Liebhabern guter Weine, sondern auch bei echten Kennern. Von dem größer werdenden Erfolg profitiert nicht nur die Familie, auch das Weingut exponiert sich immer weiter. Peter Siener ist nach wie vor tief in seiner Heimatstadt Birkweiler verwurzelt, ebenso wie die eigenen Weinstöcke. Das Weingut verfügt heute über eine Vielzahl an Reben und kultiviert diese mit einer über viele Jahre angehäuften Expertise. An den Ausläufern der Pfälzer Berge gelegen, bietet das von Weinbergen umrandete Gut ein einmaliges und malerisches Panorama.


Mehr zu "Weingut Siener".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 11.05.2014)
Tim Zimmermann
Der Blanc de Noir ist ein hell gekelterter Rotwein. Dieser 2012er ist aus 100% Spätburgundertrauben und durch die Restsüße von knapp 8 laut Weingut, bzw. 11 wie im Wasgau-Weinshop angegeben, süffig und lecker. Natürlich schafft es Peter Siener diesen Wein spritzig, frisch und fruchtig in die Flasche zu bringen. Ein aus meiner Sicht herausragender Jahrgang und ein edler Wein, der schmeckt und auch gut als Speisenbegleiter funktioniert. Für Freunde des Fleischgenusses bspw. zur Schweinelende. Unbedingt empfehlenswert!