Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Thörle - Grauburgunder Gutswein trocken 2016
Art.-Nr. 220096

-Weingut Thörle - Grauburgunder Gutswein trocken 2016

 
Mit exotisch gelbfruchtigen Aromen, cremig-weicher Struktur und schöner Burgunder-Würze im Abgang ist der Grauburgunder Gutswein vom Weingut Thörle ein eleganter, trockener Rheinhesse. Durch selektive...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
8.99 *
0.75 l (1 l = 11.99 €)

Nur noch 12 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Qualitätswein
Rebsorte
Grauburgunder
Lage
Weinberge rund um Saulheim
Herkunft
Rheinhessen
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
3 Jahre
Weinbergboden
geprägt von Kalkstein-Sedimenten und Löss-Lehm
Ausbau
88% im Edelstahltank und 12% im Barriquefass
Speisenbegleiter
kräftige Speisen, Fisch
Trinktemperatur
9 - 11 °C
Restsüße
3,1 g/l
Säuregehalt
5,9 g/l
Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Herstellerangaben
Weingut Thörle GbR
Ostergasse 40
55291 Saulheim
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Rind

Wild
-Weingut Thörle - Grauburgunder Gutswein trocken 2016

Mit exotisch gelbfruchtigen Aromen, cremig-weicher Struktur und schöner Burgunder-Würze im Abgang ist der Grauburgunder Gutswein vom Weingut Thörle ein eleganter, trockener Rheinhesse. Durch selektive mehrschrittige Lese ist jede einzelne Traube auf den Punkt gereift und kann ihr volles Aroma einbringen. Unterstützt wird dies noch durch eine sorgfältige Aromaextraktion nach dem Anquetschen der Trauben. Nach 6-wöchiger Vergärung und 4 Monaten Flaschenlagerung auf Vollhefe ist der Grauburgunder Gutswein ein vollendeter Genuss - solo oder als Speisebegleiter zu kräftigen Speisen und Fisch.

Grauburgunder Gutswein aus den Weinbergen bei Saulheim in Rheinhessen
Das Weingut Thörle bewirtschaftet im Hügelland Rheinhessens rund 19 Hektar Weinland in Saulheimer Einzellagen. Lange Maischestandzeiten und die Vergärung mit wilden Hefen aus dem Weinberg machen spätestens die Mineralität des nördlichen Rheinhessens schmeckbar. Die junge Winzergeneration führt mit viel Liebe und Sachverstand die Familientradition des Weinbaus fort, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Weine wie der Grauburgunder Gutswein gewinnen durch sehr lange Maischestandzeiten sowie Vergärung mit wilden Weinberg-Hefen an Mineralität und Profil.

Das Weingut

Die traditionelle Geschichte des Weingut Thörle lässt sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Schon damals wurde auf dem wunderschönen Weingut in Saulheim Wein angebaut. 2006 übernahmen die Brüder Christoph und Johannes das Weingut Thörle von ihren Eltern und traten dabei in große Fußstapfen. Schnell konnten die beiden beweisen, dass sie den Anforderungen gewachsen sind. Christoph und Johannes Thörle führten das traditionsreiche Unternehmen mit Erfolg weiter und brachten ihre eigenen Vorstellungen in das Weingut Thörle ein. Als Liebhaber klassischer Rebsorten konzentrieren sich die Brüder Thörle auf die Rebsorten Riesling Silvaner und Burgunder. Diese gedeihen prächtig auf dem Kalksteinboden, der einen Großteil der Weinbaufläche des Weingut Thörle ausmacht.


Mehr zu "Weingut Thörle".