Warenkorb (0)

0,00 €
Weingut Winfried Seeber - BIO UR Wein Weißer Burgunder trocken 2016
Art.-Nr. 220858

Weingut Winfried Seeber - BIO UR Wein Weißer Burgunder trocken 2016

 
Dieser vollmundige Weiße Burgunder aus dem Hause Winfried Seeber bietet mit seiner kräftigen Vielschichtigkeit pure Freude für den Gaumen. Mit einer verführerischen süß-fruchtigen Aromatik von Honigme...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
7.49 *
0.75 l (1 l = 9.99 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
Spätlese
Rebsorte
Weißburgunder
Lage
St. Martiner Baron
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2016
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
5 Jahre
Weinbergboden
Lößlehm
Ausbau
Handlese, Reifung auf der Feinhefe bis Juni im V2A-Tank.
Speisenbegleiter
Kalbfleisch, Gans, Perlhuhn, Fisch, Antipasti
Trinktemperatur
12 - 14 °C
Restsüße
3,7 g/l
Säuregehalt
6,2 g/l
Alkoholgehalt
13,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Öko-Kontrollnummer
DE-Öko-006
Herstellerangaben
Weingut Winfried Seeber
Edenkobener Straße 31
67487 St Martin
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Kalb
Schmeckt nach

Exotisch


Wein ist
Weingut Winfried Seeber - BIO UR Wein Weißer Burgunder trocken 2016

Dieser vollmundige Weiße Burgunder aus dem Hause Winfried Seeber bietet mit seiner kräftigen Vielschichtigkeit pure Freude für den Gaumen. Mit einer verführerischen süß-fruchtigen Aromatik von Honigmelone betört der BIO Ur Wein Weißer Burgunder alle Sinne und lässt sich durch sein ausgewogenes Frucht-Säure-Verhältnis exzellent zu Kalb oder Geflügel genießen. Besonders schmackhaft ist der Weißwein auch in Kombination mit Fischgerichten und Antipasti.

Höchste Bio-Qualität aus der Pfalz: Weingut Winfried Seeber in St. Martin
Seit mehr als 250 Jahren produziert das familiengeleitete Weingut Winfried Seeber nun bereits Weine in höchster Qualität. Familie Seeber legt bei der Herstellung der Weine großen Wert auf den biologischen Anbau und die nachhaltige Verarbeitung ihrer Reben. Seit den frühen 80er-Jahren werden die Rebsorten im pfälzischen St. Martin auf einer Fläche von 18 ha organisch-biologisch angebaut und verarbeitet. Die nachhaltige Weinherstellung des Familienunternehmens trägt so zur Erhaltung der Umwelt bei und prägt das einzigartige Aroma der Seeber Weine. Auch der BIO Ur Wein Weißer Burgunder profitiert von den hohen ökologischen Standards und begeistert durch einen ausdrucksstarken und vor allem unbelasteten Geschmack.

Das Weingut

Das Weingut Winfried Seeber finden Sie in St. Martin in der Pfalz. Winfried Seeber leitet den Betrieb gemeinsam mit seiner Frau Eugenie und seinem ältesten Sohn Friedrich. Das Weingut Seeber blickt stolz auf eine 250 Jahre lange Tradition und Unternehmensgeschichte zurück. Die Besonderheit des Weinguts Winfried Seeber ist seine Spezialisierung auf biologische Weine. Dieser ökologisch wertvolle Anbau wurde im Jahr 1981 sukzessive eingeführt. Das Weingut Winfried Seeber hat sich zudem dem Verband „Bioland“ angeschlossen und befolgt deren Standards und Richtlinien. Um ein hochwertiges Endprodukt zu erhalten müssen die Gesamtbedingungen stimmen. Dazu zählen auch die Wahl des Bodens sowie die Pflege. Die Reben des Weingut Winfried Seeber werden entsprechend ihrer Bedürfnisse und Eigenschaften an denen für sie idealen Lagen gepflanzt. Zudem wird genau auf die Einhaltung der vorgegebenen Abstände zwischen den einzelnen Rebstöcken geachtet. Das Weingut Winfried Seeber setzt zur Unterstützung nur milde Pflanzenpflegemittel ein. Beim Dünger verzichtet das Weingut Winfried Seeber natürlich aus ökologischen Gründen auf den Einsatz von Chemie und setzt nur eine Einsaat von Pflanzen zur Sicherstellung der Nährstoffe ein. Dadurch verzögert sich zwar das Wachstum, die Reben werden aber widerstandsfähiger und die Weine im Ergebnis ausdrucksstärker.


Mehr zu "Weingut Winfried Seeber".