Warenkorb (0)

0,00 €
Weinhof Scheu - Riesling léger trocken 2017
Art.-Nr. 212346

Weinhof Scheu - Riesling léger trocken 2017

(1)
Der Scheu Riesling léger ist ein recht kühler und straffer Riesling mit schönen mineralischen Noten. Zu den typischen Rieslingaromen nach Zitrusfrüchten, Grünem Apfel und Pfirsch mischen sich leicht f...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
7.49 *
0.75 l (1 l = 9.99 €)

Nur noch 2 Stück verfügbar
nur noch wenige Artikel verfügbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Weißwein
Geschmack
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Riesling
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 2 - 4 Jahre
Weinbergboden
leichter Sandboden mit Kiesanteil
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
Vegetarisch, Pasta, Fisch, Geflügel, Schwein
Trinktemperatur
8 - 10 °C
Restsüße
8,9 g/l
Säuregehalt
7,5 g/l
Alkoholgehalt
11,5 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260159514179
Herstellerangaben
Weinhof Scheu
Hauptstr. 33
76889 Schweigen-Rechtenbach
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Pasta
Schmeckt nach

Fruchtig

Zitrusfrucht

Kräutrig
Weinhof Scheu - Riesling léger trocken 2017

Der Scheu Riesling léger ist ein recht kühler und straffer Riesling mit schönen mineralischen Noten. Zu den typischen Rieslingaromen nach Zitrusfrüchten, Grünem Apfel und Pfirsch mischen sich leicht florale Noten. Am Gaumen zeigt sich der Scheu Riesling saftig mit einer zupackenden Frucht und leicht kräutrigen Aromen und einer verspielten Mineralik. Ein nachhaltender Riesling mit präsenter Säure und einem schönen Ausklang.

Seine vielfältigen Zitrusaromen, die schöne Kräuternote und die feine Mineralik gefallen nicht nur besonders gut zu leichten Grillgerichten und sommerlichen Salaten, sondern auch bei Pasta-und Fischgerichten. Der Scheu Riesling léger schmeckt natürlich auch solo getrunken an einem schönen Abend unter Freunden oder einfach zu zweit als Sundowner.

Seit 2009 führt Winzer Claus Scheu das Familienweingut in der südpfälzischen Weinbaugemeinde Schweigen-Rechtenbach am Deutschen Weintor. 14 Hektar Rebfläche bewirtschaftet die Familie. Der Großteil der Rebfläche liegt auf der elsässischen Seite. Diese Tatsache brachte Winzer Claus Scheu den Beinamen "Grenzgänger" ein, der sich nicht nur auf die Lage der Weinberge, sondern auch auf den Stil und den Ausbau seiner Weine bezieht.

Das Weingut

Die „Grenzgänger“ - Diesen Begriff hat die Familie Scheu für sich selbst gewählt. Der Begriff „Grenzgänger“ hat dabei eine doppelte Bedeutung. Zum einen gibt es auf dem Weinhof Scheu die Besonderheit, dass sich die Weinberge zur einen Hälfte auf deutschem und zur anderen Hälfte auf französischem Territorium befinden. Zum anderen versucht die Winzerfamilie auch immer, Grenzen bei der Kelterei und dem Weinanbau auszuloten und zu überschreiten, um ganz besondere Pfälzer Weine zu kredenzen. Die Weine dieses Hofes sind von überdurchschnittlich hoher Qualität und heben sich deutlich von anderen Weinen ab.


Mehr zu "Weinhof Scheu".
Kundenmeinungen zum Wein
Bewertung
(Veröffentlicht am 20.09.2018)
Hildegart Bäuerlein
Sehr gut, so ein sommerlicher Abend im September und dann dieser Wein. Nicht zu übertreffen.