Warenkorb (0)

0,00 €
Weinhof Scheu - Rosé trocken 2017
Art.-Nr. 217849

Weinhof Scheu - Rosé trocken 2017

 
Für uns ist der Rosé vom Weinhof Scheu der perfekte Sommerwein: tolle Farbe, viel Frucht und Spritzigkeit. Ein fruchtbetonter Rosé aus Spätburgunder und Cabernet Cubin mit angenehmer, fein eingebunde...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
6.99 *
0.75 l (1 l = 9.32 €)
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Roséwein
Geschmack
trocken
Qualität
QbA
Rebsorte
Rosécuvée
Lage
aus ausgewählten Einzellagen
Herkunft
Pfalz
Land
Deutschland
Jahrgang
2017
Trinkreife
ab sofort
Lagerfähigkeit
Jahrgang + 2 - 3 Jahre
Weinbergboden
leichter Sandboden mit Kiesanteil
Ausbau
im Edelstahltank
Speisenbegleiter
vielseitiger Tischwein, toll zu Pasta mit rotem Pesto und Garnelen
Trinktemperatur
6 - 8 °C
Restsüße
7,5 g/l
Säuregehalt
7,0 g/l
Alkoholgehalt
12 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
4260159513158
Herstellerangaben
Weinhof Scheu
Hauptstr. 33
76889 Schweigen-Rechtenbach
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Meeresfrüchte

Pasta
Schmeckt nach

Beerig

Mineralisch

Weinhof Scheu - Rosé trocken 2017

Für uns ist der Rosé vom Weinhof Scheu der perfekte Sommerwein: tolle Farbe, viel Frucht und Spritzigkeit. Ein fruchtbetonter Rosé aus Spätburgunder und Cabernet Cubin mit angenehmer, fein eingebundener Säure und einem schönen Trinkfluss. Der Scheu Rosé erinnert an einen Korb frisch gepflückter Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen. Ein charmanter Verführer.

Ein Roséwein ist ein vielseitiger Speisebegleiter, egal ob zur leichten Küche, bunten Salaten, Pasta oder zu rassigen Eintöpfen und gebratenem Fleisch. Aber auch zu festlichen Anlässen wird Roséwein als Alternative immer beliebter. Der Wein wird aus Rotweintrauben gekeltert. Dabei wird die Farbtönung weniger bestimmt durch die Traube als vielmehr durch die Bereitungsart. Die richtige Trinktemperatur (6-8°C) sorgt für kräftige Aromen, frische Frucht und eine brillante Farbe.

Das Weingut

Die „Grenzgänger“ - Diesen Begriff hat die Familie Scheu für sich selbst gewählt. Der Begriff „Grenzgänger“ hat dabei eine doppelte Bedeutung. Zum einen gibt es auf dem Weinhof Scheu die Besonderheit, dass sich die Weinberge zur einen Hälfte auf deutschem und zur anderen Hälfte auf französischem Territorium befinden. Zum anderen versucht die Winzerfamilie auch immer, Grenzen bei der Kelterei und dem Weinanbau auszuloten und zu überschreiten, um ganz besondere Pfälzer Weine zu kredenzen. Die Weine dieses Hofes sind von überdurchschnittlich hoher Qualität und heben sich deutlich von anderen Weinen ab.


Mehr zu "Weinhof Scheu".