Warenkorb (0)

0,00 €
Zonin Ripasso Valpolicella Superiore DOC 2015
Art.-Nr. 244899

Zonin Valpolicella Ripasso Superiore DOC 2015

 
Tiefrot, körperreich, trocken und zugleich fruchtbetont betört der Zonin Valpolicella Ripasso durch sein Aromenspektrum. Es bedarf großer Sorgfalt, mit der Ripasso-Methode für diese besondere Rotwein-...
Weiterlesen
ab je 12 Flaschen 5% Sofort-Rabatt
8.99 *
0.75 l (1 l = 11.99 €)

Nur noch 14 Stück verfügbar
lieferbar Lieferbestand
Lieferzeit: 2-5 Tage **

*alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

**Info zur Berechnung des Liefertermins >>hier<<

Rückgaberecht 14 Tage Rückgaberecht
Zahlungsarten Sicher und schnell bezahlen
Lieferzeit Innerhalb von 2-5 Werktagen
Wein-Steckbrief
Weinart
Rotwein
Geschmack
trocken
Qualität
DOC
Cuvée-Zusammensetzung
Corivina, Rondinella, Molonara
Herkunft
Valpolicella
Land
Italien
Jahrgang
2015
Ausbau
im Eichenfass
Trinktemperatur
16 - 18 °C
Restsüße
5,0 g/l
Säuregehalt
5,13 g/l
Alkoholgehalt
14 % Vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Produkt EAN Nummer
8002235023771
Herstellerangaben
Mack & Schühle AG
Neue Straße 45
73277 Owen
Deutschland
Schmeckt zu

Fisch

Käse

Schmeckt nach

Fruchtig

Vanille

Zonin Valpolicella Ripasso Superiore DOC 2015

Tiefrot, körperreich, trocken und zugleich fruchtbetont betört der Zonin Valpolicella Ripasso durch sein Aromenspektrum. Es bedarf großer Sorgfalt, mit der Ripasso-Methode für diese besondere Rotwein-Cuvée das Beste aus den Rebsorten Corivina, Rondinella und Molonara herauszukitzeln. Das Ergebnis begeistert: Nach der Reife im Eichenfass schmeckt und duftet dieser Wein nach sonnengereiften Süßkirschen. Hinzu kommt eine angenehme Vanillenote, die ihn samtig weich erscheinen lässt. Der Zonin Valpolicella Ripasso wirkt bis in die kleinste Nuance harmonisch abgerundet. Er ist ein hervorragender Tischwein zu Fisch und jungem Käse.

Rotwein aus dem Weinbaugebiet Valpiocella nach dem Ripasso-Verfahren
Ein besonderes Vinifizierungsverfahren mit zweiter Gärung lässt Valpiocella-Weine wie den Zonin Valpolicella Ripasso, die normalerweise als trockene, leichte Tischweine ausgebaut werden, opulenter und komplexer wirken. Die Bezeichnung Ripasso - was auf Deutsch "zweiter Durchgang" bedeutet - dürfen ausschließlich Cuvées ausgewählter Gemeinden in exakt definierter Rebsorten-Zusammensetzung tragen, weswegen die Bezeichnung nur in Kombination mit einer DOC zugelassen ist.