Servicehotline: 06331 24 91 91 (Mo-Do 9-15:30 Uhr & Fr 9-15 Uhr) | E-Mail: info@wasgau-weinshop.de

Nahe Wein online kaufen

Rebenanbau und Weinbereitung reichen an der Nahe zurück bis zu den Römern. Aufzeichnungen der Familie Dalberg zufolge ist das bei Wallhausen gelegene Weingut Prinz zu Salm-Dalberg aus dem 13. Jahrhundert sogar das älteste Weingut der Welt. Dennoch ist das nach dem Rhein-Zufluss benannte, über 4.000 ha große Anbaugebiet sehr jung, es entstand in den Siebzigern durch einen Verbund von verschiedenen Weinorten. Rund um das rheinland-pfälzische Bad Kreuznach gelegen, wird es eingerahmt von Hunsrück, Taunus und Pfälzer Bergland. Gerade der hügeligen Umgebung sind die milden Temperaturen geschuldet; sie schützt vor rauen Winden. Hinzu kommt ein regenarmes Klima mit viel Sonnenschein ‒ ideale Wetterbedingungen also für die Rebe. Das Anbaugebiet Nahe umfasst dabei auch die Seitentäler der Nebenarme von Nahe, Glan und Alsenz, mit eingeschlossen ist zudem der westlich gelegene Soonwal. Mehr über Nahe Wein erfahren

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Rebenanbau und Weinbereitung reichen an der Nahe zurück bis zu den Römern. Aufzeichnungen der Familie Dalberg zufolge ist das bei Wallhausen gelegene Weingut Prinz zu Salm-Dalberg aus dem 13. Jahrhundert sogar das älteste Weingut der Welt. Dennoch ist das nach dem Rhein-Zufluss benannte, über 4.000 ha große Anbaugebiet sehr jung, es entstand in den Siebzigern durch einen Verbund von verschiedenen Weinorten. Rund um das rheinland-pfälzische Bad Kreuznach gelegen, wird es eingerahmt von Hunsrück, Taunus und Pfälzer Bergland. Gerade der hügeligen Umgebung sind die milden Temperaturen geschuldet; sie schützt vor rauen Winden. Hinzu kommt ein regenarmes Klima mit viel Sonnenschein ‒ ideale Wetterbedingungen also für die Rebe. Das Anbaugebiet Nahe umfasst dabei auch die Seitentäler der Nebenarme von Nahe, Glan und Alsenz, mit eingeschlossen ist zudem der westlich gelegene Soonwal. Mehr über Nahe Wein erfahren

180 Bodenvarianten der Region

Mit der Entstehung der Schiefergebirge Hunsrück und Taunus durch tektonische Veränderungen vor mehr als 400 Millionen Jahren geht eine Fülle an Gesteinen und Gesteinsschichten in dieser Gegend einher: Die Region verfügt über mehr als 180 Bodenvarianten und ist damit deutschlandweit die vielfältigste ihrer Art. Hier finden sich Sandstein, Löss und Lehm genauso wie Quarz- und Schieferböden. Aufgrund dieser Unterschiedlichkeit ist teilweise im Nahe Wein verschiedenste Aromen zu finden – und dies, obwohl Reben jeweils genau gleich ausgerichtet und auch einheitlich bewässert werden.

Wein aus der Nahe - Eine Fülle an Rebsorten

Der Bodenvielfalt ist ebenso die Fülle der Rebsorten geschuldet, auch wenn 90 Prozent davon weiß sind. Führend ist daher der weiße Tropfen mit hochwertigen Rebsorten wie Riesling, Müller-Thurgau, Silvaner, Weiß- und Grauburgunder oder Kerner. Nur jedes vierte Fass an der Nahe ist befüllt mit Rotem, vor allem Dornfelder, Spätburgunder, Blauer Portugieser und Regent. Allerdings hat sich in den letzten Jahren die Rebfläche für roten Wein durchaus vergrößert.

Große Genuss-Vielfalt entdecken!

In unserem WASGAU WeinShop bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an erlesenem Weißwein, Rotwein, Rosé und auch Sekt aus dem Anbaugebiet. Tauchen Sie in unser Weinsortiment ein und überzeugen Sie sich von dem regionalen Nahe Wein.

Zur Produkübersicht: Nahe Wein