Servicehotline: 06331 24 91 91 (Mo-Do 9-15:30 Uhr & Fr 9-15 Uhr) | E-Mail: info@wasgau-weinshop.de

Rotwein kaufen aus Deutschland und der Welt

Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir: Schon die Namen mancher Rotweine und Rebsorten zergehen wunderbar auf der Zunge, vor allem, wenn sie aus Frankreich stammen. Ganz so geschmeidig klingen die Namen der deutschen Weine nicht. So wird aus dem melodischen Pinot Noir der Spätburgunder – vielleicht nicht ganz so wohlklingend, aber genauso wohlschmeckend. Dornfelder ist der wohl bekannteste Rotwein, dessen Geschichte in Deutschland begann, und der deshalb auch im Nachbarland Frankreich so bena

...Weiterlesen

nnt wird. Nun aber erst einmal ganz herzlich willkommen in der Welt des Rotweins, dessen Geschmack den Gaumen vieler Weingenießer rund um die Welt schmeichelt. Denn auch, wenn in unsren Regionen mehr Weißwein angebaut wird, ist „der Rote“ für viele Weingenießer die unangefochtene Nr. 1. Möchten Sie sich ausführlich informieren? Dann empfehlen wir Ihnen die Lektüre unseres Ratgebers mit interessanten Fakten über Wein im Allgemeinen und Rotwein wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Spätburgunder und Dornfelder im Speziellen. >> Noch mehr über Rotwein erfahren << - >>

Weniger anzeigen
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 4

Inhaltsverzeichnis

Rotweine kennen & genießen

Wir halten beim Rotwein ein Spektrum bereit, das vom leichten Cabernet Sauvignon mit fruchtig frischem Geschmack bis zum kräftigen, tanninbetonten Merlot oder Spätburgunder aus dem Barrique reicht. Dabei sind wir immer bestrebt, wunderbare Weine beim Winzer aus der Region für Sie zu entdecken und Ihnen eine reiche Auswahl aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal anzubieten. Das richtige Gläschen für jeden Geschmack also, zumeist aber trocken – mit einigen Ausflügen in Richtung edelsüß, süß und lieblich. Aromatisch und vielseitig ist Rotwein ein vorzüglicher Speisebegleiter, der zu Rindfleisch, Wild und Wildgeflügel passt, aber auch Pastagerichte ideal abrundet. Im WASGAU WeinShop können Sie Rotwein kaufen, der aus einem Braten einen echten Festtagsschmaus macht. Ebenso entdecken Sie aber auch den passenden Rebensaft für gemütliche Abendstunden im Freundeskreis. Und natürlich empfehlen wir Ihnen besonders gerne die regionale Vielfalt, denn die Winzer in der Pfalz „wissen“ auch aus den roten Traubensorten wie Merlot, Dornfelder, Cabernet Sauvignon etc wunderbar Tropfen zu zaubern.

Als Weinhändler mit pfälzischen Wurzeln bieten wir Ihnen eine üppige Auswahl wirklich empfehlenswerter Weine in handverlesener Qualität. Je nach Rebsorte überrascht der Rotwein aus der Pfalz selbst anspruchsvolle Kenner positiv! Dieser stammt von den Weingütern uns persönlich bekannter Weinbauern. Probieren Sie die roten Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Weine unserer Winzer, erzeugt mit viel Liebe, Erfahrung und Wissen über Wein. Ihre Bestellung versenden wir sicher verpackt und rasch direkt zu Ihnen nach Hause oder an jede andere gewünschte Lieferadresse. Bis Ihr Paket bei Ihnen eintrifft vergehen meist nur zwei Tage. Nutzen Sie diese Zeit doch, um Ihr Wissen über Wein aufzufrischen oder zu erweitern! In unserem Ratgeber haben wir viele lesenswerte Informationen zusammengestellt. Schauen Sie doch einmal hinein!

Ihr Experte für die ganze Vielfalt der Weine

Aus Deutschland kommen vielfach ausgezeichnete und prämierte Tropfen, und zwar nicht nur Weißwein, sondern zunehmend auch Rotwein der Spitzenklasse. Spätburgunder der Pfälzer Winzer gehören mit ihrer Eleganz, Ausdrucksstärke und Finesse auf jeden Fall dazu – davon sind gelegentliche Weintrinker ebenso überzeugt wie ausgewiesene Kenner. Die Weinwelt hat die edlen Produkte unserer Winzer speziell aus der Südpfalz bereits mehrfach gelobt und ein hohes Niveau attestiert. Südpfälzische Weinbaugebiete bieten passende klimatische Bedingungen und eine ideale Bodenqualität – beste Voraussetzungen also für wunderbare Spätburgunder. Ob talentierter Newcomer oder renommierter Winzer, wir haben eine breite Auswahl: Sie können bei uns rund 250 verschiedene Sorten Rotwein kaufen – die allermeisten sind trocken, aber Sie finden bei uns auch Portwein mit edelsüßem Geschmack, halbtrockenen Dornfelder und lieblichen Merlot. Aber auch, wenn Sie qualitätsvolle Rebsorten aus Frankreich, anderen Nachbarländern oder aus fernen Landen genießen möchten, wird Sie unsere Auswahl inspirieren: Schätzen Sie vor allem feine Franzosen, temperamentvolle Spanier oder rassige Italiener? Oder favorisieren Sie ein bestimmtes Weingut, einen besonders angesagten Winzer? Wählen Sie aus unserer Palette charakterlich unterschiedlicher Weine mit ihrer überwältigenden Vielfalt an Aromen.

Die besondere Note: Rebensaft aus dem Barrique

Eine Spezialität sind Rotweine aus dem Barrique, ausgebaut in Eichenholzfässern, deren Innenwände angeröstet sind. Diese sorgen für unverwechselbare Holz- und Röstgeschmackstoffe. Diese beliebte Ausbau-Methode stammt aus Frankreich, genauer aus dem Bordeaux, und wird auch in Deutschland angewendet. Das typische Barrique-Fass hat ein Volumen von 225 Litern, weswegen diese Größe für den Weinhandel als international anerkannte Maßeinheit gilt.

Wir sind uns ganz sicher: Bei uns finden Sie IHREN Rotwein!

Auswahl & Bestellung leicht gemacht

Im WASGAU Shop verwöhnen wir Sie mit Wein für alle erdenklichen Anlässe und jede Vorliebe, von trocken bis süß. Rotwein besticht mit genüsslichem Farbenspiel, von einem zarten Hellrot bis zum leuchtenden, intensiven Dunkelrot. Er ist stets eine gute Wahl, wenn Sie einen charakterstarken Wein suchen, dessen Geschmack zum guten Teil vom Alkohol getragen wird. Er passt als Begleiter zu vielen Speisen – je nach Ausbau und Rebsorte sogar zu leichten Speisen –, ist aber auch solo ein Genuss. Für viele Sorten wie Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot, Dornfelder und etliche andere gilt, dass sie jung getrunken werden können, aber mit zunehmender Reife noch an Qualität gewinnen. Solche gehaltvollen und üppigen Weine können sehr komplexe Aromen entwickeln.

Rot, rosé, weiß – Weine für jeden Geschmack

Cabernet Sauvignon, Merlot, Spätburgunder, Dornfelder und Co.: Bei uns können Sie ganz einfach online Ihre bevorzugten roten Rebsorten finden und mit nur wenigen Klicks guten Rotwein kaufen: Favorisieren Sie vielleicht einen bestimmten Winzer oder eine besondere Rebsorte? Oder haben Sie Freude daran, Weine zu probieren und so auf den Geschmack zu kommen? Bei Neuentdeckungen, sei es Rotwein aus Frankreich, Weißwein oder auch ein Rosé aus Deutschland, inspirieren wir Sie gerne mit unseren Empfehlungen. Sie können die Weine Ihrer Wahl dann in kleinen Mengen bestellen oder sich für ein Probierpaket entscheiden. In diesen Paketen haben wir bereits interessante Kombinationen für Sie zusammengestellt. Wenn Sie aber schon genau wissen, was Sie bevorzugen und bestellen möchten, ist für Sie die Abnahme einer größeren Menge vorteilhaft, denn ab einer Abnahmemenge von 12 Flaschen gewähren wir Ihnen unseren 5%-Sofort-Rabatt. Ausgenommen von dieser Rabattierung sind Weine, die bereits reduziert oder aktuell im Angebot sind. Ob Sie viele Flaschen kaufen oder nur eine, Ihre Bestellung bearbeiten wir ohne Unterschied gleich schnell. Lieferbare Weine versenden wir sofort, sodass sie innerhalb von 1-3 Werktagen bei Ihnen eintreffen. Sie genießen beim Kauf bei uns zudem Käuferschutz über Trusted Shops.

Damit unsere Auswahl an Rotwein Sie bestmöglich inspiriert, legen wir bei der Sortierung auf Überschaubarkeit Wert. Sie finden nach Möglichkeit eine aussagekräftige Beschreibung von Weinbaugebiet, Rebsorte, Wein und Winzer. Ob Ihr Gaumen an die Spitzenklasse gewöhnt ist, oder ob Sie Wein erst neu für sich entdecken – wir treffen bestimmt Ihren Geschmack.

Probieren Sie in Ruhe bei sich zuhause!

Für eine kleine Weinverkostung empfehlen wir Ihnen unsere Probierpakete. Merlot und Cabernet Sauvignon aus Frankreich, Dornfelder und Spätburgunder aus Deutschland, edle Rotweine, preisgekrönter Pfälzer Wein … kosten Sie die Aromen von trocken bis lieblich! Unser Angebot ausgesuchter Weine zum Probieren wechselt regelmäßig. So können Sie immer wieder neu auf den Geschmack kommen. In der Regel erhält jeder online erhältliche Wein höherer Qualität eine ausführliche Verkostungsnotiz. Sie enthält Hinweise über den Charakter und Empfehlungen passender Speisen, mit denen der jeweilige Wein harmoniert. Beachten Sie auch unsere Aktionen und Angebote empfehlenswerter Tropfen: Nur wenn ein Wein uns vollauf überzeugt, ist er uns eine Empfehlung wert!

WASGAU WeinShop Kompendium Rotwein

Wie die edlen Tropfen aus den roten Rebsorten entstehen

Per Definition wird Rotwein aus dunklen – blauen bzw. rotblauen – Weinbeeren hergestellt. Nicht nur seine Farbe unterscheidet ihn vom Weißwein und Roséwein, sondern auch Herstellungsverfahren (Mazeration oder Digestion) und Geschmack sind komplett anders. Während der Gärung (klassisches Verfahren) oder vor der Gärung (durch Erhitzen) der Maische werden bestimmte erwünschte Bestandteile wie die Pigmente aus Beerenhaut, Kernen und Stielen herausgelöst. Das erklärt, warum aus roten Trauben nicht nur Rotweine, sondern auch weiße Weine entstehen können – denn beim Weißwein gelangen keine Schalen und somit keine Farbpigmente in den Wein. Die Gärung entscheidet darüber, ob ein Wein jung getrunken werden sollte und weniger zur Lagerung geeignet ist (kurze Maischegärung), oder ob er durch längere Gärung zum Lagerwein ausgebaut wird und sein volles Potenzial erst spät entfaltet. Für Rotweine muss das Lesegut möglichst reif, sauber und frei von Pilzen und anderem Befall sein. Wenn Beeren in einem Jahr zur vollen Reife gelangen und Pilzkrankheiten ausbleiben, ist das ein guter Jahrgang für roten Wein, während die Qualität von Weißwein weniger jahrgangsabhängig ist. Insofern berücksichtigen Winzer bei der Auswahl der Rebsorten auch immer deren Widerstandsfähigkeit und Reifefähigkeit. Grundsätzlich brauchen rote Traubensorten viel Sonne, weswegen sich in Deutschland und auch in Frankreich nicht jeder Standort eignet.

Kleine Reise durch die Geschichte: Damaskus als Wiege der Rotweine

In unmittelbarer Nachbarschaft der heutigen syrischen Hauptstadt Damaskus findet sich mit einer über 8.000 Jahre alten Pressanlage der älteste Hinweis für die Produktion von Wein, genauer gesagt von Rotwein, denn weiße Rebsorten entstanden erst Jahrtausende später. Im gesamten „Alten Orient“ (Mesopotamien) fand bereits sehr früh – vor ca 7.000 Jahren – Weinbau statt. Von dort aus gelangten die Rebsäfte nach Europa und in die ganze Welt. In der Antike war Rotwein nicht nur ein Getränk, sondern galt als allgemein gesundheitsfördernd und heilend. Ein Beleg dafür findet sich unter anderem beim berühmtesten Arzt des Altertums, Hippokrates von Kos, der Wein zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems verordnete. Die Römer – ausgesprochene Weinfans – förderten den Weinbau in ihrem ausgedehnten Herrschaftsgebiet und sorgten für die Verbreitung in Europa. Da im mittelalterlichen Deutschland größere Mengen für die Heiligen Messen im ganzen Land benötigt wurden, boomte der Weinanbau nahe der Klöster. In Frankreich hatte sich zu dieser Zeit das Bordeaux bereits zu einem führenden Weinbaugebiet für Rotweine entwickelt, während in Deutschland der Anbau vor allem entlang der Mosel und des Rheins stattfand.

Weinbaugebiete – Deutschland, Frankreich, Europa und weltweit

Weltweit werden Weine angebaut, drei Viertel davon in Europa, dem wegweisenden Kontinent. Mit beträchtlichem Abstand folgt Amerika (17 %) und im einstelligen Prozentbereich mischen Afrika (4 %), Asien (4 %) und Ozeanien (2 %) bei der Produktion mit. Fast überall werden auch Rotweine produziert. Weißwein ist dort von größerer Bedeutung, wo das Klima unbeständiger und kühler ist – also auch in Deutschland und teilweise in Frankreich. Ausnahme ist Spanien, wo die Winzer trotz günstiger klimatischer Bedingungen für rote Rebsorten mehr Weißwein erzeugen. Europaweit beträgt der Gesamtanteil roter Rebsorten etwas weniger als 50 %. In Deutschland beträgt der Anteil der Rebflächen für Rotweine ca. 36 %. Beliebteste Rotweintraube in Deutschland ist der Spätburgunder, gefolgt von Dornfelder und Portugieser. Mit großem Abstand folgen Trollinger, Schwarzriesling, Regent und Lemberger.

Die Entstehung: Vom Most über Gärung bis zum jungen oder gereiften Wein

Für Rotwein wird die Maische aus entrappten und gepressten Trauben mit der Schale vergoren, was zwischen zwei und 30 Tagen dauern kann. Dabei lösen sich die Farbstoffe sowie die Geschmack gebenden Aromen und Tannine aus der Traubenhaut, nur selten (z. B. beim Dornfelder) enthält auch das Fruchtfleisch rote Farbstoffe. Rotweine schmecken darum viel intensiver als Weißwein, wobei der Geschmack auch durch die Dauer der Reifezeit beeinflusst wird. Säure und Tannin wirken konservierend  und machen eine jahrelange Lagerung in der Flasche möglich. Oftmals schließt sich an die erste Gärung die malolaktische Gärung zum biologischen Säureabbau an. Danach folgt der Ausbau über Wochen oder sogar Jahre im Tank, Holz oder Barrique – je nach Rebsorte sowie Weintradition und -qualität. Nach diesem Reifungsprozess erfolgt die Abfüllung.

Von trocken bis lieblich: Geschmack und Rebsorten im Überblick

Als trocken gelten Rotweine mit niedrigem Restzuckergehalt, der bei diesen 4 g/l nicht überschreiten sollte. Auch, wenn sie trocken sind, kann ihr Geschmack dennoch extrem variieren. So unterscheiden sich ein trocken ausgebauter Cabernet Sauvignon und ein ebenfalls trocken ausgebauter Merlot deutlich im Geschmack. Die Charakteristik „trocken“ steht für vielfältigeren Geschmack, auch im Vergleich zu trockenen weißen Weinen. Je höher die Restsüße, desto weniger trocken sind sie. Das Spektrum süßer Rotweine reicht vom lieblichen Dornfelder bis zu edelsüßem Portwein. Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Spätburgunder werden meist trocken ausgebaut.

Die wichtigsten Rotwein Rebsorten in Deutschland und Frankreich

Spätburgunder

Spätburgunder hat als traditionsreiche rote Rebsorte das Potenzial für vollmundige, samtige Weine, zumeist trocken, mit Frucht- und Mandelaromen, die gehobenen Ansprüchen gerecht werden. In Deutschland, aber auch in Frankreich, gehört Spätburgunder für die Winzer zu den wichtigsten roten Trauben. Spätburgunder kann jung getrunken werden, gewinnt aber auch durch einen längeren Ausbau und kann sich zu einem erstklassig gereiften Rotwein entwickeln.

Dornfelder

Dornfelder gehört zu den jungen Rebsorten. Wegen ihrer Robustheit in Verbindung mit guten Erträgen ist diese Traube in Deutschland innerhalb von nur 50 Jahren zu größerer Bedeutung gelangt und wird – mit dem Spätburgunder – am häufigsten angebaut. Dornfelder sind zumeist trocken oder halbtrocken und kräftig in Geschmack und Farbe.

Portugieser

Nach Spätburgunder und Dornfelder belegt der Portugieser in Deutschland Rang 3. Diese rote Rebsorte ist ertragssicher und gilt als unkompliziert. Aus ihr entstehen hellrote, leichte und sommerliche Weine mit beeriger Note, trocken bis lieblich im Geschmack.

Cabernet Sauvignon

Die spät reifende rote Rebsorte Cabernet Sauvignon hat in Frankreich eine fast 400-jährige Tradition – und immer einen unverwechselbar charakteristischen Geschmack, der weit weniger von Standort und Böden beeinflusst wird als Dornfelder, Spätburgunder und Merlot. In Deutschland wird Cabernet Sauvignon in der Pfalz und in Rheinhessen angebaut.

Merlot

Auch die früh reifende Rebsorte Merlot hat ihren Ursprung in Frankreich. Merlot gehört zu den weltweit am häufigsten angebauten Trauben und ist auch in Deutschland in den Weinbaugebieten Pfalz und Rheinhessen von Bedeutung. Im Geschmack harmonisch und weich, oft mit pflaumiger Note, sind die dunkelroten Merlot Weine in Deutschland, Frankreich und aller Welt beliebt.

Cuvées

Wird Rotwein nicht sortenrein ausgebaut, sondern mit Trauben zweier (in Deutschland dürfen zwei Rebsorten auf dem Etikett aufgeführt werden) oder mehrerer Rebsorten, teilweise auch mit gleichen Sorten unterschiedlicher Lagen, handelt es sich um eine Cuvée. Für das Zusammenführen und Mischen der Sorten bedarf es sehr viel Wissen, Können und Geschick. Theoretisch können sich also Cabernet Sauvignon, Merlot, Spätburgunder und Dornfelder zu einer Cuvée verbinden. In der Praxis werden Sorten aber nicht willkürlich zusammengewürfelt, sondern mit dem Ziel, einen besonders ausgewogenen, harmonischen Rotwein zu kreieren.