Servicehotline: 06331 24 91 91 (Mo-Do 9-15:30 Uhr & Fr 9-15 Uhr) | E-Mail: info@wasgau-weinshop.de
Forster Winzerverein - Secco weiß trocken Piccolo 2018
Art.-Nr. 838061

Forster Winzerverein - Secco weiß trocken Piccolo 2018

Pfalz
Details
  • Rebsorte: Riesling
  • Geschmack: trocken
  • Alkoholgehalt: 11,50 %
  • Getränkeart: Perlwein
  • Trinktemperatur: 4-6
Über den Wein
Ein feinfruchtiger und erfrischender Secco. weiterlesen
Schmeckt zu
  • Aperitif
  • Meeresfrüchte
  • Salat
Schmeckt nach
  • Blumig
  • Fruchtig
ab je 12 Flaschen (5% Sofort-Rabatt 0,89 €*)
1,49 € *
/ 0.2 Liter (7,45 €* / 1 Liter)

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Trusted Shop Siegel
PayPal
Klarna
Mastercard
Visa
Maestro

Wein-Steckbrief

  • Geschmack
    trocken
  • Länder
    Deutschland
  • Herkunft
    Pfalz
  • Jahrgang
    2018
  • Alkoholgehalt
    11,50%
  • Restsüsse
    11,50 g/l
  • Säuregehalt
    7,30 g/l
  • Ausbau
    Edelstahltank
  • Getränkeart
    Perlwein
  • Qualität
    Qualitätsperlwein b.A.
  • Trinktemperatur
    4-6
  • Allergene
    Enthält Sulfite
  • Bodenart
    Sand und flös
  • EAN
    4011588001040
  • Herstellerangaben
    Forster Winzerverein eG
    Weinstraße 57
    67147 Forst
    Deutschland

Wissenswertes zum Wein Forster Winzerverein - Secco weiß trocken Piccolo 2018

Ein feinfruchtiger und erfrischender Secco.
Bewertung für Forster Winzerverein - Secco weiß trocken Piccolo 2018

Forster Winzerverein eG

Forster Winzerverein eG – Weingenuss seit über 100 Jahren

Naturverbundener Anbau von hochwertigen Trauben aus regionaler Herkunft und eine dementsprechend hohe Weinqualität: Dafür arbeiten 26 Winzerfamilien in ihren Weinbergen mit insgesamt 130 Hektar Betriebsfläche. Es muss schon Liebe sein, wenn man solch harte Arbeit unter schwierigen klimatischen und körperlichen Bedingungen in Kauf nimmt, wie es zum Winzerdasein gehört. Und diese Liebe schmeckt man in jedem Tropfen! Das bezeugen zehn Staatsehrenpreise in Folge sowie etliche weitere Auszeichnungen, die dem Forster Winzerverein für seine höchst niveauvollen Weine verliehen wurden.

Das Beste zwischen Weinstraße und Pfälzerwald: von Weißwein über Rosè und Rotwein bis Sekt

Chardonnay, Schnepfenflug, Dornfelder & Co.: Nicht nur die Namen der Weine, sondern auch die Namen der Weinlagen – übrigens die wortwörtlich „Besten Weinbergslagen der Pfalz“ – zergehen schon fast auf der Zunge: Musenhang, Kirchenstück, Freundstück, Bischofsgarten, Jesuitengarten, Pechstein, Ungeheuer, Elster und Stift. Hier reifen unter anderem die... weiterlesen